Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Fragen und Antworten rund um den Mauersegler, Vorstellung von Projekten und Kolonien
Claudia
Beiträge: 349
Registriert: Mo 17. Mai 2021, 07:42
Wohnort: Landkreis Göttingen

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von Claudia »

Wir hatten hier im Winter einige Tage und Nächte ca minus 18 Grad. In den Kästen sind dann auch die Temperaturen. Dann würde alles mit einem industriestaubsauger gesaugt und doch sind vereinzelt im Kasten 4, indem vorher auch welche waren wieder lLF vorhanden.
LG Claudia
Lk Göttingen
Mauersegler
Seit 2012 :roll: angelockt
verschied. Kästen
2020 1. Vp
2021 16 Kästen / 14 🎥
2021 1. BP mit 2 jv+ 1 VP
2022 2 BP 5 🐥
2023 2 Vp+3 Bp=6 jv
2024 erwartet 5 Bp
Ankunft 3 Bp von 5
26.4.2024


Mehlschwalben 2022
2 Kunstnester
1, Naturnest 5🐥
2023 1 BP ca5 🐦⬛
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 738
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von H.-G. »

Hallo Claudia!
Neben der Überwinterung am Nistplatz spielt sicher auch das Kastenhopping der LF eine große Rolle bei deren Ausbreitung, bei dem wohl vor allem die Sucher ungewollt Taxi spielen. Ich kenne in meiner Umgebung sicher ein halbes Dutzend Naturnester, unerreichbar und z.T. sicher schon über 50 Jahre in Benutzung, aus denen wohl immer wieder Nachschub geliefert werden wird.
Wie das mit dem Einfrieren funktionieren kann, weiß ich noch nicht genau. Vielleicht ist der von Elisabeth ins Spiel gebrachte späte Zeitpunkt der Schlüssel zum Erfolg. Möglicherweise ist es sogar noch komplizierter, hoffentlich aber etwas einfacher. Das Thema wird vermutlich in zehn Jahren immer noch aktuell sein. Ich hoffe aber, dass wir bis dahin ein paar Strategien entwickeln können, um die Plage ggf. etwas einzudämmen.
Im Übrigen glaube und hoffe ich auch nicht, dass die Mauerseglerlausfliege durch uns zur bedrohten Art wird.
Liebe Grüße H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Claudia
Beiträge: 349
Registriert: Mo 17. Mai 2021, 07:42
Wohnort: Landkreis Göttingen

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von Claudia »

@H.-G.
Ich werde es im Herbst mit der Mikrowelle versuchen. Und werde bestimmt von den Ergebnissen berichten. Das Nest in k4 ist sehr schön geworden. Mal sehen ob es klappt.
Ja hier im Ort bin ich die einzige mit Kästen. Hier im Dorf gibt es Gott sei Dank viele Naturnest er und es wird nicht jeder Spalt gleich zugemacht. ;)
LG Claudia
Lk Göttingen
Mauersegler
Seit 2012 :roll: angelockt
verschied. Kästen
2020 1. Vp
2021 16 Kästen / 14 🎥
2021 1. BP mit 2 jv+ 1 VP
2022 2 BP 5 🐥
2023 2 Vp+3 Bp=6 jv
2024 erwartet 5 Bp
Ankunft 3 Bp von 5
26.4.2024


Mehlschwalben 2022
2 Kunstnester
1, Naturnest 5🐥
2023 1 BP ca5 🐦⬛
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 738
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von H.-G. »

Claudia hat geschrieben: Do 15. Jun 2023, 12:04 @H.-G.
Ich werde es im Herbst mit der Mikrowelle versuchen.
:thumbup: . Es kann nur gut sein, wenn wir da mehrgleisig fahren.
H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1953
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von traudich »

Ich hatte vor einiger Zeit berichtet, dass in einem unserer MS-Kästen 1-2 Lausfliegen zu sehen waren. Das hat sich bislang nicht wiederholt :S und auch in den anderen Nisthilfen bislang keine Krabbeltiere.
Mitgebrachte haben die Altvögel bei der Ankunft hier keine "blinden Passagiere" und es scheint auch, dass ich die Kästen gut gereinigt habe.
Bleibt die Möglickeit, dass Sucher die Lausfliegen beim Anhängen oder Einfliegen an und in Kästen eintragen.
LG
Nistk.: 38 (alle mit Kamera)
erw.: 44, angek.: 42
Brutpaare: 22
Eier: 32 (-2Rolleier)
Küken:
Adoptivküken:
VP: : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 643
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: 33790 Halle (Westf.)
Infos zur Kolonie: Mauerseglerkästen: 6
Erwartet: 4 MS
Eingetroffen: 4 MS
Küken:

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von Andreas »

Hallo Siegrid,

das ist tatsächlich so: Aus der Überwinterung bringen Mauersegler keine Mauerseglerlausfliegen mit. Es handelt sich durchweg um hier im Frühjahr geschlüpfte Exemplare, die über die Sucher von einem Kasten zum anderen verbreitet werden. Denkbar wäre auch eine Übertragung bei Rangeleien in der Luft.
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1953
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von traudich »

Andreas hat geschrieben: Do 15. Jun 2023, 19:45 Es handelt sich durchweg um hier im Frühjahr geschlüpfte Exemplare, die über die Sucher von einem Kasten zum anderen verbreitet werden. Denkbar wäre auch eine Übertragung bei Rangeleien in der Luft.
Es gab in den letzten Jahren immer mal wieder Mauersegler, die schon gleich nach Ankunft LF an sich hatten. Erklärungen dafür gibt es nicht viele.
LG
Nistk.: 38 (alle mit Kamera)
erw.: 44, angek.: 42
Brutpaare: 22
Eier: 32 (-2Rolleier)
Küken:
Adoptivküken:
VP: : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Tini
Beiträge: 313
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 13:40
Wohnort: Weidach, Albaufstieg bei Ulm

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von Tini »

Aus meinem Glas der - vermutlich 🙈 - nicht eingefrorenen Puparien ist eine zweite MLF geschlüpft. Quote momentan bei 50 %. Bei den anderen Puparien im zweiten Glas immer noch kein Schlupf.
Herzliche Grüße
Tini 😊

Weidach: 11 Kästen / 1 Naturnest / 9 belegt / 8 Bruten / 22 Eier / 20 Jungvögel
Blaubeuren 1: 3 Kästen / 3 belegt / 3 Bruten / 8 Eier / 5 Jungvögel
Blaubeuren 2: 6 Kästen / 6 belegt / 5 Bruten / 12 Eier / 10 Jungvögel
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5036
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,

bin froh dass sich das bei uns doch in Grenzen hält. Gerade habe ich die Erste endeckt, es kann nur ein Mitbringsel sein, da ich im Herbst den Kasten ausgiebig mit Druckluft und Heissluftföhn bearbeitet habe.


Kasten 1 16.6.2023, 21-19-44.jpg

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1953
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mauerseglerlausfliege

Beitrag von traudich »

Heute entdeckte ich im Erdgeschoss auf dem Fliegengitter eine Lausfliege die entschlossen Richtung MS-Kästen krabbelte.
Woher sie kam ist mir nicht klar wohl aber wohin sie wollte ;(
- ist die LF vom Altvogel abgestürzt und sucht sich ein neues Habitat ? Dann würden die LF nicht auf Übertragung von MS auf MS bzw. im Nistkasten angewiesen.
- ist die LF am Haus / im Erdreich geschlüpft und geht auf Wirtssuche ?
LG
Dateianhänge
Lausfliege.JPG
Lausfliege.JPG (28.96 KiB) 1091 mal betrachtet
Nistk.: 38 (alle mit Kamera)
erw.: 44, angek.: 42
Brutpaare: 22
Eier: 32 (-2Rolleier)
Küken:
Adoptivküken:
VP: : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37