Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5215
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Turmfalken

Beitrag von Markus »

Elisa hat geschrieben: Di 25. Jun 2024, 10:32 Ui ... :o ... aber wo er brütet, weiß man noch nicht, nehme ich an, oder?
Bisher sind dies eher sporadische Sichtungen, von der Örtlichkeit eines möglichen Brutplatzes ist nichts bekannt.
Allerdings scheint er die Überdachung der Zifferblätter als bevorzugter Rupfplatz auserkoren zu haben.

Überreste seiner Mahlzeiten (meist von Tauben) werden durch einen enormen Luftzug über die Zifferblattspalte in den Brutraum der Alpensegler gesogen.
lange konnten wir uns nicht erklären woher diese kommen, selbst einen Taubenkopf fand ich schon im Turm :o

In begrenztem Umfang können wir so sehen was seine bevorzugte Beute ist. Bisher keine Anzeichen von gerupften Alpenseglerfedern :thumbup:

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze 5 von 9 belegt.
Ankunft: 10 von 10

Bruten :5
Eier : 13
Schlupfe:13 -1
Abflüge JV 0
Benutzeravatar
Elisa
Beiträge: 256
Registriert: Mi 10. Apr 2024, 19:16
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Turmfalken

Beitrag von Elisa »

Markus hat geschrieben: Di 25. Jun 2024, 13:19Bisher sind dies eher sporadische Sichtungen, von der Örtlichkeit eines möglichen Brutplatzes ist nichts bekannt.
Okay, verstehe.

Markus hat geschrieben: Di 25. Jun 2024, 13:19Allerdings scheint er die Überdachung der Zifferblätter als bevorzugter Rupfplatz auserkoren zu haben.

Überreste seiner Mahlzeiten (meist von Tauben) werden durch einen enormen Luftzug über die Zifferblattspalte in den Brutraum der Alpensegler gesogen.
lange konnten wir uns nicht erklären woher diese kommen, selbst einen Taubenkopf fand ich schon im Turm :o
Huch ... :shock:

Markus hat geschrieben: Di 25. Jun 2024, 13:19In begrenztem Umfang können wir so sehen was seine bevorzugte Beute ist. Bisher keine Anzeichen von gerupften Alpenseglerfedern :thumbup:
Puuuhhh! Danke für die Aufklärung, Markus! :thumbup:

Dann hoffen wir mal, dass es bei den Tauben bleibt ... :lol:


LG Elisa

„Suche die kleinen Dinge, die dem Leben Freude geben.“
Konfuzius

Bild

Storchenwebcam: https://www.youtube.com/@markus0076
Dodo
Foren-Unterstützer
Beiträge: 1845
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Hallo zusammen,

@Elisabeth, der Turmfalke ist hier noch gut vertreten. Dieses Jahr war aber auch für ihn hier nicht so prickelnd.
Nässe, Kälte und Wiesen die so geil im Futter stehen, dazu noch Nistplatzkonkurrenten wie Dohlen und Nilgänse am Kirchturm.
Für Turmfalken und Bussard sind hier noch gute Lebensbedingungen.
Hier hatte sich in den vergangenen Jahren der Bussard rar gemacht, es heißt der Uhu würde ihn schlagen. :o

Gruß Maddin
Dodo
Foren-Unterstützer
Beiträge: 1845
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Die Geschwister machen Flugübungen im Kasten
Die Geschwister machen Flugübungen im Kasten
Nächste Woche ist für die meisten die Zeit im Kasten um. Wie soll die Betreuung von den Alten aussehen, wenn die selbst nicht genug haben? Gerät der Kleine in dem Kasten dann in Vergessenheit?



Er nimmt selbstständig Nahrung auf. Steht auf den Greifen und ist wach.

Gruß Maddin
Dateianhänge
vi_0001_20240628_190407.mp4
(18.41 MiB) 131-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5215
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Turmfalken

Beitrag von Markus »

Hallo Maddin,

ich bin optimistisch was den Kleinen betrifft :thumbup:

In Tuttlingen zeigt die Kamera ein Taubenpaar im Falkenkasten welches immer mal wieder Nistmaterial einträgt.
Da die Turmfalken sich auch noch regelmäßig im Kasten zeigen bin ich gespannt wie sich dies weiter entwickelt.
Auch letztes Jahr konnten von außerhalb immer wieder Tauben am Turmfalkeneinflug beobachtet werden.
Die war der eigentliche Grund weshalb wir uns zu zu einer Kamerainstallation entschlossen haben.

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze 5 von 9 belegt.
Ankunft: 10 von 10

Bruten :5
Eier : 13
Schlupfe:13 -1
Abflüge JV 0
Dodo
Foren-Unterstützer
Beiträge: 1845
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Hallo zusammen,

vergangene Nacht um 3:30 Uhr war Tumult am Haus. Die Alte rief und im Kasten war Gepolter zu hören.
Ich denke da war ungebetener Besuch. Blutspuren waren nicht erkennbar.
Der Kasten ist jedenfalls leer. Gelegentlich kommt von den größeren Geschwistern nochmal einer rein und holt sich eine Maus ab.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Nachzügler sich den Größeren beim Aufbruch angeschlossen hat.
Hier in Ortsrandlage wurde auch der Uhu schon gesichtet.
Die Brut stand jedenfalls unter keinem guten Stern.

Gruß Maddin
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5215
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Turmfalken

Beitrag von Markus »

Hallo Maddin,

für den Kleinen nun wohl doch ein dramatisches Ende ;( aber trotz Widrigkeiten eine insgesamt erfolgreiche Falkenbrut. :thumbup:

Vielen Dank fürs teilhaben lassen :thumbup:


LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze 5 von 9 belegt.
Ankunft: 10 von 10

Bruten :5
Eier : 13
Schlupfe:13 -1
Abflüge JV 0
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 851
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Turmfalken

Beitrag von H.-G. »

Hallo Maddin!
Es war wohl das schwerste Jahr seit Deiner Turmfalken-Ansiedlung. Wenn das Ergebnis sicher nicht so gut ist wie erhofft, so hast Du doch wesentlich dazu beigetragen, dass wenigstens ein Teilerfolg möglich war, wenn es auch weh tut, dass der Kleinste am Ende doch noch Pech hatte.
Es ist schade, dass Du den nächtlichen Angreifer nicht aufnehmen könntest. Uhu klingt nach einer wahrscheinlichen Möglichkeit, ich könnte mir aber auch gut den Waldkauz vorstellen, weil der eher durch den Einflug passt. Sollte es der Kauz gewesen sein, könnte er sogar versuchen, den Kasten zu übernehmen oder dort hin und wieder den Tag zu verschlafen.
Ich werde weiterhin sporadisch vorbeischauen. Danke für diese Möglichkeit.
Erst mal drücke ich Dir und Deinen Mauerseglern beide Daumen. Es wäre doch schön, wenn's dort etwas entspannter läuft.
Liebe Grüße H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
2024: 24 von 31Plätzen belegt, 56 JV/23 Nester,1VP
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 275
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Turmfalken

Beitrag von Frank »

Das ist natürlich sehr traurig, Maddin... ;(
Ich hatte mich so über Deine Unterstützung gefreut und es sah ja auch sehr vielversprechend für den Kleinen aus. Schade... 🥺
Danke für Deine Unterstützung der Brut und die tollen Bilder, Videos und Infos, mit denen Du uns auf dem Laufenden gehalten hast. :thumbup:

Allen viel Spaß beim Forumtreffen am Wochenende und eine sichere und gute Fahrt... 🙋‍♂️

Gruß Frank
Gruß Frank
Benutzeravatar
Elisa
Beiträge: 256
Registriert: Mi 10. Apr 2024, 19:16
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Turmfalken

Beitrag von Elisa »

Dodo hat geschrieben: Di 2. Jul 2024, 17:25 Hallo zusammen,

vergangene Nacht um 3:30 Uhr war Tumult am Haus. Die Alte rief und im Kasten war Gepolter zu hören.
Ich denke da war ungebetener Besuch. Blutspuren waren nicht erkennbar.
Der Kasten ist jedenfalls leer. Gelegentlich kommt von den größeren Geschwistern nochmal einer rein und holt sich eine Maus ab.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Nachzügler sich den Größeren beim Aufbruch angeschlossen hat.
Hier in Ortsrandlage wurde auch der Uhu schon gesichtet.
Die Brut stand jedenfalls unter keinem guten Stern.

Gruß Maddin
Ach wie schade!
Das tut mir sehr leid für den Kleinen. ;(
Hoffentlich musste er nicht lange leiden.

LG Elisa

„Suche die kleinen Dinge, die dem Leben Freude geben.“
Konfuzius

Bild

Storchenwebcam: https://www.youtube.com/@markus0076