Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 740
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von H.-G. »

Moin, Thomas!
Das sieht meiner Meinung nach recht vielversprechend aus und eröffnet sicher in der Anbringung neue Möglichkeiten. Nur die Einflugöffnung erscheint mir sehr groß :o . Da könnte ja ein Star in Versuchung geraten... :lol: .
Ich hoffe aber, dass Du uns demnächst in Bild- und Schriftform gute Nachrichten über dieses Modell bringen kannst. Das könnte dann wiederum mich in Versuchung führen ;)
LG H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Benutzeravatar
Thomas-NRW
Foren-Unterstützer
Beiträge: 783
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 21:36
Wohnort: Marsberg / OT

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von Thomas-NRW »

Hallo zusammen,
heute konnte ich eine kleine Ansammlung von Mehlschwalben und einer Rauchschwalbe beobachten, welche die Schlechtwetterpause zur Nahrungssuche / -aufnahme natürlich nutzen.
Ein Mauersegler war noch nicht dabei, wird aber sicher nicht mehr lange dauern .
@Thomas, sind die Kunstnester für unter die Giebelspitze zu schrauben gedacht oder wie willst Du sie anbringen ?
Schöne Grüße, Thomas.
Dateianhänge
IMG_3359.MOV
(19.39 MiB) 18-mal heruntergeladen
MS Nistpl.: 29 (s.`15 ,'16 erste Brut )
Erw. MS : 11 Paare
1.Ankunft. : 22.04.'23
Eing.: 10 P.,Altp.1später ni.mehr da 😢
Juv. :24, 22.07.11 ausgef.
Verlob. 1
MES : 28 K.nest.
Erw. : 11 P.
1. Ank. 22.04./15 P.
Rauchschw.: 3 Kunstn. Ansiedl.-vers.'23.
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 740
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von H.-G. »

Moin, Michael!
Melde mich noch einmal zu Deinem Spatzenproblem. Da habe ich einfach mal versucht, deinem Doppelnest das erwähnte fledermausfreundliche Brett zu verpassen. Wenn das so weit übersteht, dass es nicht ganz fest liegt, kannst du es mit einer (kleinen) Schraube am Dachüberstand befestigen.
Mehlschwalbennest 2.png
Dachsparren haben die schlechte Angewohnheit, sich im Laufe der Jahre etwas zu verziehen. Deshalb sollte die Breite des Brettes um 5 bis 10 mm verringert werden. Ich durfte da auch bereits einige leidvolle Erfahrungen machen. Da die Nester gut geschützt hängen kann vielleicht sogar ein dünneres Sperrholzbrett da angebracht werden. Dein persönlicher Vorteil: da die Mehlschwalbennester über Deinem Balkon hängen, sollte so ein Brett in weniger als fünf Minuten angebracht sein. Dem Spatzen nimmt dieses Brett einen Großen Teil seines Heimvorteils, da er nicht mehr aus der Deckung angreifen kann und es auch einen potentiellen Brutraum weniger für ihn zu verteidigen gibt.Wie so oft: ich freue mich, wenn Dir das helfen kann. wenn Du das aber nicht in Erwägung ziehst, habe ich damit (bis auf ein Wenig entgangene Freude ;) ) aber auch überhaupt kein Problem, Ich tüftele eben gern und suche da immer möglichst einfache und praktikable Lösungen - das allein macht mir schon Spaß und führt dann auch bei mir selber sogar hin und wieder zu verwertbaren Lösungen.
Liebe Grüße H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Foren-Unterstützer
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von Bodensee Mauersegler »

Guten Abend H.-G.
Vielen Dank für deine Mühe und Idee.
Mal sehen, ob ich das umsetzen kann.
Allen anderen auch vielen Dank für das Mitgefühl.
Bisher blieben die Nisthilfen leer. Es kam keine Mehlschwalbe mehr zurück.
Es regnet aber auch kräftig ab und ist sehr kalt geworden.
LG Michael
17 Mehlschwalbenkästen, 1 Brutpaar
19 Mauerseglerkästen,
7 Brutpaare
15 Jungsegler ausgeflogen 2023
Petri
Beiträge: 16
Registriert: So 22. Apr 2018, 09:56

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von Petri »

Guten Abend,

da es jetzt schon fast wieder winterlich kühl geworden ist, würde mich interessieren ob bei denen wo schon Mehlschwalben angekommen sind die Schwalben noch vor Ort sind oder eventuell eine Wetterflucht gestartet haben?

Gruß Petri
Benutzeravatar
Thomas-NRW
Foren-Unterstützer
Beiträge: 783
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 21:36
Wohnort: Marsberg / OT

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von Thomas-NRW »

Hallo Petri,
von heute weiß ich es nicht aber gestern am frühen Abend, hatte ich unter dem Nest mit den zwei Erstankömmlingen Schwalbengesang abgespielt und eine Schwalbe dann neugierig hoch schauen sehen.
Tagsüber, wenn es etwas auflockert, werden sie sich wohl dort hinziehen, wo am ehesten Nahrung zu finden sein wird .
Interessant wäre auch für mich zu wissen, wie weit das so sein kann.
Auf schöneres / wärmeres Schwalben und Seglerwetter👍.
Gruß, Thomas.
Ps., hier weht gerade der Graupel ans Fenster🤮.
MS Nistpl.: 29 (s.`15 ,'16 erste Brut )
Erw. MS : 11 Paare
1.Ankunft. : 22.04.'23
Eing.: 10 P.,Altp.1später ni.mehr da 😢
Juv. :24, 22.07.11 ausgef.
Verlob. 1
MES : 28 K.nest.
Erw. : 11 P.
1. Ank. 22.04./15 P.
Rauchschw.: 3 Kunstn. Ansiedl.-vers.'23.
Hannes.30
Beiträge: 17
Registriert: So 31. Mär 2024, 18:56
Wohnort: Massenricht 16 92342 Hirschau
Infos zur Kolonie: 1. BP 2016
2. BP 2019
2 VP 2023

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von Hannes.30 »

Hallo Zusammen,

War heute bei mir in der Nähe an einer Weiheranlage die zur hälfte mit Binsen und Schilf
bewachsen ist . Dort waren ca. 30 Schwalben auf
Futtersuche. Die meisten waren Rauchschwalben
Es waren aber auch Mehlschwalben dabei.
Immer wenn ein paar Minuten die Sonne da war konnten Sie dazächlich ein wenig Beute machen.
Hoffentlich kommen Sie so noch ein paar Tage über die Runden.

LG.Hannes
Benutzeravatar
Thomas-NRW
Foren-Unterstützer
Beiträge: 783
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 21:36
Wohnort: Marsberg / OT

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von Thomas-NRW »

Hallo zusammen,
so, wie es in den letzten Jahren war, als die erste/n Schwalbe /n da waren ist es auch jetzt.
Anders als an den ersten Tagen der Ankunft in diesem Jahr mit verhältnismäßig gutem Wetter,
sind sie jetzt tagsüber unterwegs auf Futtersuche und lassen sich erst abends wieder sehen , um zum Übernachten einzufliegen.
Um genau 19.30 Uhr bekam ich zufällig mit , wie zumindest eine Mehlschwalbe ankam .
Es kommt mir etwas unwirklich vor, bei diesem Wetter Schwalben zu sehen, da sich das Wetter eher nach November anfühlt .
Hoffen wir , das es schnellstmöglich mit den Temperaturen wieder aufwärts geht 👍.
Schönes Wochenende, Thomas.
MS Nistpl.: 29 (s.`15 ,'16 erste Brut )
Erw. MS : 11 Paare
1.Ankunft. : 22.04.'23
Eing.: 10 P.,Altp.1später ni.mehr da 😢
Juv. :24, 22.07.11 ausgef.
Verlob. 1
MES : 28 K.nest.
Erw. : 11 P.
1. Ank. 22.04./15 P.
Rauchschw.: 3 Kunstn. Ansiedl.-vers.'23.
Benutzeravatar
onkeltom
Beiträge: 95
Registriert: So 3. Jul 2022, 11:21
Wohnort: 59581 Warstein

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von onkeltom »

Guten Morgen,

1,7° C und Schnee in Warstein. Noch "unterhalten" sich die Schwalben recht munter in den Nestern. Ich hoffe, dass sie bis zur Wetterbesserung durchhalten werden.

Gruß,
Thomas
5 Mauerseglernistgelegenheiten (1 x einfach seit 2023, 1 x Viererkasten mit Lockrufsystem (2024)
24 Mehlschwalbennester (23 x künstlich, 1 x natürlich (defekt))
Ankunft 08.04.2024 / 19 Paare (2023) / 12 Paare (2022) / 12 Paare (2021)
Sonstiges: Zahlreiche Nester unter den Dachpfannen und in Nistkästen (Haussperlinge, Stare, Meisen)
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 203
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Ankunft der Mehlschwalben und Koloniegeschehen 2024

Beitrag von Frank »

Hallo zusammen!

Heute sind sie nun auch im östlichsten Zipfel der Republik angekommen... ​☺️
Habe zwar erst eine Mehlschwalbe gesichtet, aber sie kam gleich "kontrollieren", ob ihr Nest noch an bekannter Stelle auf dem Balkon hängt. Ich habe dann gleich die Leiter geholt und die Papierstopfen aus den Öffnungen entfernt.
Sie wird sich gewundert haben, daß über den Winter andere "Schwalben" weitere Nester "gebaut" haben.... 😂
Schade, daß das mit dem Wetter so gar noch nicht passt. Letzte Nacht waren hier -3°. Heute herrlichster Sonnenschein bei 10 Grad.
Morgen ist es aber damit schon wieder vorbei. Es ist Regen angesagt und die Nächte bleiben erst einmal so um den Gefrierpunkt.
Keine guten Aussichten... ich drücke ihnen die Daumen.

Gruß Frank