Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 203
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Dohlen

Beitrag von Frank »

Oh, die sind aber sehr klein oder täuscht das Olaf? Sie erinnern mich an die Größe von Amseleiern. Kann das sein?
Schön, wenn es nun auch bei den Dohlen soweit ist!
Benutzeravatar
ozul
Foren-Unterstützer
Beiträge: 636
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Dohlen

Beitrag von ozul »

Hallo Frank,
du hast gute Augen. Hab mal das Netz durchforstet.
Danach sind Amseleier ca. 30x20 mm und Dohleneier 35x25 mm.
Also fast gleich groß und das bei dem Größenunterschied der Vogel.
VG Olaf
Benutzeravatar
ozul
Foren-Unterstützer
Beiträge: 636
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Dohlen

Beitrag von ozul »

Und wie in den letzten Jahren ist das Ei in der Nacht unbedeckt.
1712607199781.jpg
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 203
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Dohlen

Beitrag von Frank »

Danke für deine Mühe!
Hätte ich natürlich auch im Netz recherchieren können... 🤭
Ist aber schon erstaunlich, in Bezug zur Körpergröße. Verwunderlich ist auch, daß das Ei in der Nacht offen da liegt. Hab aber mal gelesen, daß sie das mit den Bebrütungszeiten richtig gut steuern können.
Das erste Ei (und die Folgenden) wird nur hin und wieder mal etwas gewärmt und das machen sie so lange, bis das Gelege komplett ist. Erst dann wird richtig bebrütet, damit alle fast zur gleichen Zeit schlüpfen. Toll die Natur... :rolleyes:
Viel Erfolg bei den Dohlen!

PS:
Wo verbringen die Alttiere eigentlich die Nacht??? Weißt du das?
Benutzeravatar
ozul
Foren-Unterstützer
Beiträge: 636
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Dohlen

Beitrag von ozul »

Hallo Frank,

hier im Dorf gibt es eine große Dohlenkolonie, aber
ich habe keine Ahnung, wo die Dohlen die Nacht verbringen.
Vielleicht gibt es einen Baum in dem sie alle übernachten?

VG Olaf
2. Dohlenei 2024
2. Dohlenei 2024
Alexander-aus-Speikern
Beiträge: 7
Registriert: Di 9. Apr 2024, 13:14
Infos zur Kolonie: Eigene Kolonie mit 22 Nistplätzen und (in 2023) 11 Brutpaaren
Weitere Projekte in Kirchtürmen

Re: Dohlen

Beitrag von Alexander-aus-Speikern »

Tine hat geschrieben: Di 26. Mär 2024, 09:49 Guten Morgen Alle.
Bei mir in Hersbruck war gestern ein Artikel in der Zeitung im Nachbarort Happurg bauen Kolkraben ein Nest an der Houbirg - Felsen -. Das Gelände wird deshalb weiträumig für Wanderer u.a. abgesperrt. Ich war immer der Meinung Kolkraben gibt's nur im Gebirge. Liebe Grüße Tine.
Dieser Teil des Nürnberger Lands ist ökologisch so einzigartig und noch so "in Ordnung", dass wir oft aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Rotmilane fliegen manchmal direkt über unsere Häuser, ich höre und sehe regelmäßig Feldlerchen, und jetzt eben auch die Kolkraben. Gerade habe ich folgende aktuelle Info zu dem Brutpaar auf der Houbirg: Ihnen geht es gut, sie sitzen auf den Eiern.
Vor ein paar Tagen habe ich auch zwischen Leuzenberg und Glatzenstein ein Kolkraben-Paar gehört - und dann auch fliegen gesehen. Gut, möglich, dass sie am Glatzenstein brüten werden. Die UNB ist schon mal informiert, ein Nest habe ich aber noch nicht gesehen. Hoffentlich stören die Wanderer nicht zu sehr, aber mit etwas Glück suchen sie sich eine für Menschen eher unzugängliche Felsnische.
Benutzeravatar
ozul
Foren-Unterstützer
Beiträge: 636
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Dohlen

Beitrag von ozul »

Beobachtung von gestern.
Eine Dohle ist um 2.30 Uhr in der Nacht in den Nistkasten eingeflogen.
Um die Zeit sind die Straßenlaternen aus und es gab keinen Mondschein.
Das einzuge Licht war das IR Licht im Kasten.
Weiß jemand, ob Dohlen IR Licht sehen können?

VG Olaf

Dateianhänge
1712809744891.mp4
Einflug Dohle um 2.30 Uhr
(1.51 MiB) 60-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
ozul
Foren-Unterstützer
Beiträge: 636
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Dohlen

Beitrag von ozul »

Neuigkeiten von den Dohlen.

Heute ist das erste Küken geschlüpft.
Die Versorgung funktioniert. Das Küken wird von beiden Eltern gefüttert.

Live-Stream gibt es hier:
https://www.youtube.com/@DietmarDohle/streams
Dohlenküken
Dohlenküken
Dateianhänge
1714152612548.mp4
Fütterung Dohlenküken
(5.45 MiB) 64-mal heruntergeladen
Dodo
Foren-Unterstützer
Beiträge: 1818
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Dohlen

Beitrag von Dodo »

Hallo Olaf,

das ist ein schönes Video! Wie winzig das Küken noch ist. Fünf Eier ist schon eine ordentliche Gelege Größe.
Ich denke die können IR Licht nicht sehen. Der Altvogel hat den Schlupf erahnt und war zur Stelle als die Wärme gebraucht wurde.
So wie die Falkenmutter sich benimmt, kurz vor dem Schlupf, könnte man meinen, die würden mit dem Ei kommunizieren.
An meiner Falkenkamera glimmt ein kleines Licht, dass werden die sehen und manchmal schauen die auch direkt in die Kamera.
Aber das Infrarot-Licht werden die wohl nicht sehen, die Störung wäre zu groß.
Hier am Ort ist eine kleine Population der 'Pastoren Vögel'. Ich habe sie seid meiner Kindheit im Auge.

Gruß Maddin
Delichon
Beiträge: 78
Registriert: Sa 21. Aug 2021, 21:37
Wohnort: Schweiz Mittelland Kt. SO

Re: Dohlen

Beitrag von Delichon »

Hallo Olaf

Wie läuft oder war die Dohlenbrut verlaufen?
Gruß aus der Schweiz

Peter

5 Mehlschwalbenkästen neu 2021
2022 keine Schwalben während ca 2 Wo Übernachtunge
2023 bis jetzt keine

4 Mauerseglerkästen neu 2021 mit einem Bruterfolg
Ankunft 2022 1 Paar 09.05.2022 2 Eier 1 Jungsegler
Ankunft 2023 1 Paar 18.05.2023 3 Jungvögel
Ankunft 2024 1 Paar 17:05.2024