Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos für angemeldete User hier
Anmeldung ab sofort möglich! (siehe Infoseite, letztes Update: 30.01.2024)
Beiträge zu den einzelnen Arten
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 158
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von Frank »

Seit gestern Mittag ist hier nun auch das Männchen im angestammten Revier eingetroffen.
Wenn das Wetter endlich etwas besser wird, kann es mit dem Nestbau und der ersten Brut los gehen... :rolleyes:
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 677
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von H.-G. »

Guten Abend zusammen!
Auch im tuttlinger Storchenstream ist zwischen 18:40 und 19:00 Uhr immer wieder mal mehr oder weniger deutlich der Gesang eines Hausrotschwänzchens zu hören. Zuerst dachte ich da schon an die ersehnten Alpensegler :S .
Gruß H.-G.
30 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: Probephase, aktuell 11 im Test (Ziel 19)
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4937
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von Markus »

Hallo,
H.-G. hat geschrieben: Fr 22. Mär 2024, 23:04 Auch im tuttlinger Storchenstream ist zwischen 18:40 und 19:00 Uhr immer wieder mal mehr oder weniger deutlich der Gesang eines Hausrotschwänzchens zu hören.
Seit Storchenkamerabetrieb schon letztes Jahr, beobachte auch ich über diese immer wieder Rotschwanzaktivität.
Ob da irgendwo ein Nest ist ? :S
H.-G. hat geschrieben: Fr 22. Mär 2024, 23:04 Zuerst dachte ich da schon an die ersehnten Alpensegler :S .
gerade ne Runde gedreht, bis jetzt noch nichts :roll:

LG
Markus
Saison 2023

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :3
Eier : 9
Schlupfe:8
Abflüge JV 8


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 158
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von Frank »

Gestern 28.03. Bauanfang... :rolleyes:

Das Männchen hilft natürlich nicht mit... :S
Sie war hingegen so fleißig, daß sie gegen Abend anfing die Polsterung in Form von Federn einzutragen.
Schöne Beobachtungen!
Ich hatte die Befürchtung, daß die von dem Mieter über mir ( :evil: ) aufgestellten Krähenattrappen gegen die Tauben, vielleicht auf die Blaumeisen oder die Rotschwänzchen Einfluss hätten... zum Glück ist dem nicht so... :S
Vielleicht sollte ich diesem Mieter mal erklären, daß auch die wilden Tauben ein Überbleibsel der Menschheit sind und ihre Daseinsberechtigung haben...

Meine Befürchtungen, daß dieses Jahr hier keiner brüten würde, habe ich jedenfalls einfach zu früh geäußert. Vor einem Jahr war hier zum 27.03. noch alles dick verschneit.
Von daher passt es mit den Bauaktivitäten.
Die Natur weiß am besten, wann es Zeit ist, mit dem Nestbau und der Brut zu beginnen...
Und eigentlich sind sie zu früh dran.
Egal, mir gefällt's...

Schön, daß sie wieder da sind... 😊
IMG_20240328_092915-01.jpeg
Benutzeravatar
Biebser
Foren-Unterstützer
Beiträge: 272
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 11:50
Wohnort: Zwönitz

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von Biebser »

Guten Morgen,
bei mir sieht es nicht gut aus. Das Männchen scheint alleine zu sein. Das Weibchen vom letzten Jahr ist nicht wieder gekommen. Er singt und trillert wie verrückt aber kein Weibchen weit und breit ;(
Ich erfreue mich erstmal über die Stieglitze und Bergfinken die wieder zur Rast bei uns im Garten erscheinen :rolleyes:

LG
Martin
14 Mehlschwalben Kunstnester,
1Paar (21), 3JV, Erstansiedlung
1Paar (22), 6JV
4Paare (23), 17JV
Benutzeravatar
MauerseglerBerlin
Beiträge: 123
Registriert: Sa 16. Apr 2022, 16:13
Wohnort: Berlin

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von MauerseglerBerlin »

Hallo Martin,

das ist viel zu früh, um pessimistisch zu sein. Die Hausrotschwänze kommen gerade erst zurück. Hier in Berlin ist noch gar keiner da. Die Weibchensuche dauert bis zu 3 Wochen, da sich die Paare zumeist jedes Jahr neubilden.

Du darfst also zuversichtlich sein.

LG torsten
2022: 1 BP / 3 JV
2023: 2 BP / 4 JV
2024:
Benutzeravatar
Biebser
Foren-Unterstützer
Beiträge: 272
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 11:50
Wohnort: Zwönitz

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von Biebser »

Hallo Torsten,
das sagt meine Frau seit 24 Jahren zu mir, gebracht hat es wohl bis jetzt noch nichts :lol:
Aber du hast recht, viele sind noch nicht hier, werden hoffentlich noch welche kommen.
Wir haben jetzt noch eine zweite Halbhöhle an einem anderen Bereich im Garten angebracht.
Sie haben jetzt quasi die Qual der Wahl.

LG
Martin
14 Mehlschwalben Kunstnester,
1Paar (21), 3JV, Erstansiedlung
1Paar (22), 6JV
4Paare (23), 17JV
Benutzeravatar
MauerseglerBerlin
Beiträge: 123
Registriert: Sa 16. Apr 2022, 16:13
Wohnort: Berlin

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von MauerseglerBerlin »

… das ist sicher nicht die schlechteste Idee. Ich habe bei mir 5 Halbhöhlen. Und aktuell stopft wie jedes Jahr ein Rotkehlchen Paar alle zu, um sich Konkurrenz vom Hals zu halten. Da sie immer als erste Halbhöhlenbrüter loslegen, haben sie die besten Chancen. Ich warte dann immer ab für welches Nest sie sich letztendlich entscheiden und räume die anderen wieder leer, um dann für Hausrotschwanz und Co noch etwas frei zu haben.

Viel Erfolg dir!

LG torsten
2022: 1 BP / 3 JV
2023: 2 BP / 4 JV
2024:
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4937
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,

auch ich darf dieses Jahr wieder auf eine Rotschwanzbrut hoffen :thumbup:



nur hab ich die Reinigung der Kameralinse die letzten Jahre etwas vernachlässigt :oops:

LG
Markus
Dateianhänge
2024-04-05 13-37-46.mp4
(1.98 MiB) 77-mal heruntergeladen
Saison 2023

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :3
Eier : 9
Schlupfe:8
Abflüge JV 8


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
commodore
Beiträge: 19
Registriert: Sa 9. Mai 2020, 18:37

Re: Der Hausrotschwanz

Beitrag von commodore »

Hallo! Bin nun auch stolzer Beherberger eines Hausrotschwanzes.Ich habe letztes Jahr in Mai ein Rauchschwalbenkunstnest angebracht. Schwalben sind leider nicht eingezogen.Im Spätsommer bis in den Herbst inspizierte immer mal wieder ein Hausrotschwanz das Nest.Vor knapp einer Woche begann der Nestbau und ist jetzt beendet.
Dateianhänge
20240412_114002.jpg