Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Fragen und Antworten rund um den Mauersegler, Vorstellung von Projekten und Kolonien
Artenschutzturm2020
Beiträge: 30
Registriert: Do 17. Jun 2021, 14:27
Wohnort: Höhenland OT Steinbeck

Artenschutzturm

Beitrag von Artenschutzturm2020 »

Guten Abend an alle, ich bin neu, mein Name ist Pascal, wohne in Höhenland, ich habe im Spätherbst 2020 ein Turm in mein Garten aufstellen lassen für Mehlschwalben, Mauersegler und Fledermäuse. Ich verschließe keine Löscher, momentan brüten Stare und Feldsperlinge im Turm. Locke seit letztes Jahr Mauersegler an den Turm mit Erfolg. Es gab noch keine Brut, sie waren täglich, mehrmals am Turm und befolgen diesen, es gab auch zwei Segler die dort im Sommer öfter übernachteten.

Dieses Jahr hab ich noch keine Segler gesehen.

IMG_20210618_202822.jpg
Dateianhänge
IMG_20210708_173140.jpg
IMG_20210510_134559.jpg
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 643
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: 33790 Halle (Westf.)
Infos zur Kolonie: Mauerseglerkästen: 6
Erwartet: 4 MS
Eingetroffen: 4 MS
Küken:

Re: Artenschutzturm

Beitrag von Andreas »

Hallo Pascal,

der sieht gewaltig aus! Das nenne ich mal Einsatz für den Artenschutz, tolles Projekt!
Artenschutzturm2020
Beiträge: 30
Registriert: Do 17. Jun 2021, 14:27
Wohnort: Höhenland OT Steinbeck

Re: Artenschutzturm

Beitrag von Artenschutzturm2020 »

Dankeschön, ja ich bin gespannt ob die Mauersegler zurück kommen. Es war schon immer ein Traum von mir und es wäre so toll wenn mein Einsatz sich auch auszahlt und eine neue Kolonie entsteht.
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 643
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: 33790 Halle (Westf.)
Infos zur Kolonie: Mauerseglerkästen: 6
Erwartet: 4 MS
Eingetroffen: 4 MS
Küken:

Re: Artenschutzturm

Beitrag von Andreas »

Wenn bereits Übernachtungsgäste da waren, stehen die Chancen zumindest schonmal gut dass sie dieses Jahr wieder zurückkehren. Auf dem einen Bild sieht man ja, dass das Interesse anscheinend groß war. Vielleicht hast du schon in diesem Jahr Glück mit einem brütenden Paar.
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5030
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Artenschutzturm

Beitrag von Markus »

Hallo Pascal,
Artenschutzturm2020 hat geschrieben: So 8. Mai 2022, 21:22 Guten Abend an alle, ich bin neu, mein Name ist Pascal, wohne in Höhenland, ich habe im Spätherbst 2020 ein Turm in mein Garten aufstellen lassen für Mehlschwalben, Mauersegler und Fledermäuse.
Ich freue mich natürlich ganz besonders dass Du den Weg in unser Forum gefunden hast ;) Sei Herzlich Willkommen :thumbup:

Dein Projekt begeistert mich schon lange :thumbup:

Wünsche Dir viel Spass und Freude hier bei uns im Forum.

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :0
Eier : 0
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Benutzeravatar
Thömmes
Beiträge: 328
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 00:43

Re: Artenschutzturm

Beitrag von Thömmes »

Hallo Pascal,

herzlich willkommen im Forum.

das ist wirklich ein Hammer Projekt :thumbup:

Hier kann man wirklich mal von freiem Anflug reden, also optimal für die Segler. Auch wenn das Objekt für sie erstmal fremd ist können sie ja nur dort suchen, wenn die Lockrufe laufen. Das erhöht die Chancen zur schnellen Etablierung einer Kolonie enorm. Die Beschallung sieht auch professionell aus und mit empfindlichen Nachbarn hat man dort auch kein Problem.
Leider habe ich nicht so ein Grundstück zur Verfügung, hier ist alles knalleng besiedelt.
Ich bin ja neugierig und ein paar Eckdaten würden mich mal interessieren wie Höhe, Anzahl Mauersegler und Mehlschwalbennester, Art der Beschallung (Strom dort vorhanden od. Akku Lautsprecher ?), Gesamtaufwand wie Dauer der Umsetzung und ungefähre Kosten ?

Ich wünsche Dir, dass es zügig besiedelt wird und bald reger Flugverkehr herrscht.

Liebe Grüße
Thomas
2024:
Kästen 30 (Projektbeginn 2017)
Erwartet 18 Segler
Ankünfte: 27/4 3 MS, 5/5 1 MS, 6/5 1 MS, 7/5 4 MS, 9/5 1 MS, 12/5 1 MS, 13/5 1 MS, 14/5 2 MS,
Artenschutzturm2020
Beiträge: 30
Registriert: Do 17. Jun 2021, 14:27
Wohnort: Höhenland OT Steinbeck

Re: Artenschutzturm

Beitrag von Artenschutzturm2020 »

Hallo, dieses Jahr siedelte ich das erste Paar an, die jungen sind jetzt ca 10 Tage alt. Seit 2 Tagen Locke ich wieder und sehe da, es gibt noch Mehlschwalben die sich jetzt noch für die kustnester interessieren.

Eine Frage, bis wann ca beginnen Mehlschwalben die aller letzte Brut das die jung Vögel es auch mit in den Süden schaffen? Bauen Mehlschwalben jetzt noch ein Nest und würden dann jetzt noch brüten?

Schöne Grüße aus Höhenland Pascal
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1946
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Artenschutzturm

Beitrag von traudich »

Artenschutzturm2020 hat geschrieben: Do 14. Jul 2022, 16:45 Seit 2 Tagen Locke ich wieder und sehe da, es gibt noch Mehlschwalben die sich jetzt noch für die kustnester interessieren.
Denke mal, dass es Jungvögel sind die sich den Turm ansehen.
LG
Nistkästen: 38 (alle mit Kamera)
erwartet: 44, angekommen: 42
Brutpaare:
Eier: 19 (-2Rolleier)
Küken:
Adoptivküken:
VP: : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Artenschutzturm2020
Beiträge: 30
Registriert: Do 17. Jun 2021, 14:27
Wohnort: Höhenland OT Steinbeck

Re: Artenschutzturm

Beitrag von Artenschutzturm2020 »

Guten Abend, ich habe mein 8 Meter hohen Turm das erste Mal sauber gemacht, es gibt 12 Kästen am Turm für Mauersegler, ich habe Nester in den Kasten gelegt, liegen die Nester richtig? Bei jeden zweiten Kasten musste ich das Nest etwas schief Stellen! Hat nicht besser in den Kasten gepasst.

Schaut euch mal bitte das Foto an, hab ich die Nester falsch gestellt?


Ich konnte auch zum erstenmal die Einflug Löscher verschließen, das die Spatzen die Kästen nicht wieder voll stopfen können.
Und die Spatzen die Mehlschwalben nicht vertreiben können.


Wäre schön wenn ihr mir was zu den Nester sagen könntet.

Schöne Grüße aus Höhenland Pascal Hischke
Dateianhänge
IMG_20230204_122834.jpg
IMG_20230204_122842.jpg
IMG_20230204_122849.jpg
IMG_20230204_122900.jpg
IMG_20230204_143750.jpg
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1946
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Artenschutzturm

Beitrag von traudich »

Hallo Pascal,
ich habe die Nisthilfen in den MS-Kästen immer so plaziert dass selbige an zwei Seiten an den MS-Wänden anliegen. So rollen die Eier nicht so schnell aus der Nisthilfe. Denke, dass es den Mauerseglern aber egal ist.
LG
Nistkästen: 38 (alle mit Kamera)
erwartet: 44, angekommen: 42
Brutpaare:
Eier: 19 (-2Rolleier)
Küken:
Adoptivküken:
VP: : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37