Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Caro
Beiträge: 71
Registriert: Do 22. Aug 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Caro »

...und das ist er, ...ein richtiges Prachtexemplar, ....unglaublich nach der langen Reise
Dateianhänge
20220328_142407.jpg
20220328_142357.jpg
Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 275
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.
Infos zur Kolonie: MS: 2022: 1 BP, 2 VP. 2023 erw: 3 BP
Rauchschw.: 2016-2021 je 2 BP,
2022 3 BP, 2023 4 BP

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Nahid »

Hallo Caro, Michi, Martin und Pam,

pünktlich zur Schwalbenerwartungsphase schon die ersten wieder im Forum angelandet :D

Caro - ganz herzlichen Glückwunsch zum Eintreffen Deines Schwalbenvaters :) - mögen auch die anderen bald und wohlbehalten bei Dir anlanden .

Dabei fällt mir auf, dass ich immer davon ausgegangen bin, dass die Familien gemeinsam in den Süden fliegen, dort zusammenbleiben und dann auch gemeinsam wieder zurückkommen. Scheint aber ja nicht so zu sein. Wißt Ihr da genaueres?

Habe hier auch schon gestern die Schwalbenfenster geöffnet, aber bisher noch nicht mal eine einzige Schwalbe am Himmel gesehen.

Euch allen eine superschönen Schwalbensommer -

LG Nahid
Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 257
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 09:25
Wohnort: 26655 Westerstede OT Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Bibo76 »

Hallo allerseits,

Caro, herzlichen Glückwunsch zur Ankunft deines Schwalberichs - er sieht ja richtig gut aus :D
Ich freue mich sehr und werde jetzt noch ungeduldiger :mrgreen:

Nahid, ich habe folgende Beobachtung (also das betrifft jetzt das Garagen-Pärchen) zum „Zusammenhalt“ der Familien gemacht:
Bei Abreise war es bei mir immer das Männchen, das als letztes noch ein paar Tage alleine da war, so als wolle er sicherstellen, dass niemand anderes den Platz in Anspruch nimmt. Zurückgekommen ist er letztes Jahr Anfang April. Das Weibchen war erst fast einen Monat später da - es war definitiv das alte Weibchen, denn sie kannte sich aus und hat immer bestimmte, markante Laute von sich gegeben, die ich bei anderen nie gehört habe ;)

Ich hab auch noch keine Schwalben gesehen - Lt ornitho ist hier im Nordwesten noch relativ tote Hose :roll:

LG
Pam
Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Foren-Unterstützer
Beiträge: 2249
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Bodensee Mauersegler »

Caro, ich freue mich mit dir über deinen ersten Rückkehrer :thumbup:
Ein wunderschönes Foto!

LG Michael
17 Mehlschwalbenkästen, 1 Brutpaar
19 Mauerseglerkästen,
7 Brutpaare
15 Jungsegler ausgeflogen 2023
Michi
Beiträge: 505
Registriert: Fr 19. Jun 2020, 17:00
Wohnort: Werda OT Kottengrün

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Michi »

Guten Abend zusammen,

ich war jetzt ein paar Tage nicht im Forum ;( :S und was lese ich da gerade :D :rolleyes: :thumbup: Caro - ganz herzlichen Glückwunsch zum Eintreffen Deines Schwalbenvaters auch von mir :) - mögen auch die anderen bald und wohlbehalten bei Dir und allen anderen anlanden.

Ich habe am Samstag endlich mal Zeit gefunden die Toreinleibung zur Werksatt anzurichten - habe auch noch ein Kunstnest dort angebracht wo mal ein Naturnest war .... durch das Bohren mit der Schlagbohrmachschine ist leider das Naturnest aus dem letzten Jahr weiter zerfallen :roll: ;( :S

Da ich bis Ostern nur auswärts arbeiten bin ;( :S habe ich dann heute Abend vorsorglich auch die Scheibe raus- und die Kamera angemacht. Bei mir war Rückkehr letztes Jahr am 12.4. - beide waren mit wenigen Tagen Versatz da und bei mir war das Weibchen zu erst da :ugeek:

Auf einen superschönen Schwalbensommer mit zahlreichem gesunden Nachwuchs

VG Michi
Dateianhänge
offener Einflug
offener Einflug
neues Kunstnest
neues Kunstnest
MF1 Westanflug: unbesetzt
3 Einflüge Traufe am Haupthaus: 4 Rückkehrer erwartet - 4 mit erstem am 06.05.2024 zurück
2x3 Eier-ein 3er Gelege aufgegeben+neue Ablage
1 JV
4 Schwegler Nr. 17b Südseite: unbesetzt
2 Eigenbaukästen Ostseite: unbesetzt
3 Rauchschwalbennester: 2022, 2023 u. 2024 unbesetzt
Mehlschwalbennester Nordwestseite: unbesetzt
Caro
Beiträge: 71
Registriert: Do 22. Aug 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Caro »

Hallo an Alle,
Leider leider, wie auch schon zum Saisonbeginn im letzten Jahr sind wir hier wieder mit Katastrophen konfrontiert. Ich bin so wütend, traurig und entsetzt, mir fehlen für soviel Idiotie einfach nur die Worte. Unser Nachbar, noch dazu einer der sich für besonders achtsam hält, hat es nun endlich geschafft, diese lästigen Mitbewohner = Rauchschwalben, aus seinem Hausstall zu verbannen. Als wir dort noch wohnten brüteten ca 3 bis 5 Paare jedes Jahr im Hausstall. Genutzt wurde dieser von uns als Pferdestall und später, ohne Pferde als Lager, Geräteschuppen etc.
Das Haus ist ein altes, über 400 Jahre altes Fachwerkhaus. Der Hausstall existiert dort seit über 200 Jahren und so lange brüten dort Rauchschwalben. Schon im ersten Jahr nach seinem Einzug entfernte der Nachbar Nester. Heute Abend, als mein Mann ihm mitteilte, dass die Schwalben schon wieder da sind und zu ihren Brutstätten wollen, behauptete er, die anderen Nester wären ja auch schon alle abgefallen. Glaub ich nicht, er wird auch diese entfernt haben. Nun will er die obere Tür bzw. das Fenster nicht mehr öffnen, weil er ja jetzt auch seine Heizung dort verbaut hat und die Schwalben, die er ja nach eigenen Worte ja auch sehr mag, würden ihm auf die Heizung k....
Wir sind hier so fassungslos und bereuen zutiefst, dass wir diesen Leuten vor 4 Jahren das Haus verkauft haben. Wir haben uns damals in die Hand versprechen lassen, dass sie weiterhin jedes Jahr die Tür und Fenster für die Schwalben öffnen. Wir haben es leider nicht schriftlich abgemacht. Ich finde auch keine Gesetze, wonach es verboten ist, wilden Tieren den Zugang zu ihren Brutplätzen zu verweigern. Es ist ja auf dem privaten Grundstück bzw. Gebäude.
Letztes Jahr ging es um den Bauern, der einen Stall zum einem hermetisch abgeschlossenen Lager umbaute. Da war ich mit Kritik ein wenig voreilig. Dort hat man Alternativen geschaffen. Maschinenhalle und andere Schuppen geöffnet. Es gab über den Sommer dort auch wieder viele Schwalben. Was unseren Nachbarn betrifft weiß ich jetzt, dass ihm die „Vögelei“ von Anfang an ein Dorn im Auge war. Ein hinterhältiger Typ.
Ich bin fix und fertig. 2 bis 3 Brutpaare, die keinen Zugang mehr zu Jahrhunderte alten Brutstätten haben. Was sind das nur für Menschen......
Ich weiß nicht was ich machen soll
Traurige Grüße an Alle
Caro
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Markus »

Hallo Caro,
Caro hat geschrieben: Di 29. Mär 2022, 20:36 Ein hinterhältiger Typ.
Ich bin fix und fertig. 2 bis 3 Brutpaare, die keinen Zugang mehr zu Jahrhunderte alten Brutstätten haben. Was sind das nur für Menschen......
Ich weiß nicht was ich machen soll
Traurige Grüße an Alle
Caro
auch in mir steigt die Wut wenn ich so etwas vernehme ;( meine Frau musste mich bei Spaziergängen schon davon abhalten an Haustüren zu klingeln über denen "zu" offensichtlich Schwalbennester abgeschlagen wurden.

In Deinem Fall:
Auf jeden Fall würde ich die Situation den Naturschutzbehörden melden, in der Hoffnung dass Du dort einen Mitarbeiter findest, welcher sensibel und motiviert genug ist, sich der Sache ernsthaft anzunehmen und dem Egoisten wenigstens mal auf den Zahn fühlt.

So einfach sollten diese Typen nicht davon kommen, auch wenn dies, in diesem Fall rechtlich wohl leider nicht eindeutig ist.

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Benutzeravatar
wiba
Beiträge: 216
Registriert: Fr 17. Apr 2020, 01:55
Wohnort: Pulheim Sinnersdorf

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von wiba »

Hallo Caro,

schau mal in deinem Regierungsbezirk unter Artenschutz, da müsstest du eine Kontaktstelle finden, die sich der Sache annimmt. Das ist mittlerweile kein Kavaliersdelikt mehr und die geschaffenen Stellen im Landkreis wollen sich auch mit ihrer Arbeit beweisen.
Hier mal ein Beispiel für die Stadt Köln.
https://www.stadt-koeln.de/service/adre ... rtenschutz

Beste Grüsse
Willi
12 Mehlschwalben Kunstnester,
1 Paar (2021), 3 Jungtiere (Erstansiedlung)
3 Paar (2022), 9 Jungtiere
1 Paar (2023), 3 Jungtiere 1. Brut , 3 Jungtiere 2. Brut
Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 275
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.
Infos zur Kolonie: MS: 2022: 1 BP, 2 VP. 2023 erw: 3 BP
Rauchschw.: 2016-2021 je 2 BP,
2022 3 BP, 2023 4 BP

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Nahid »

Hallo Caro,

hier würde ich auch zur Anzeige und Meldung bei allen möglichen NGOs und Gemeindeinstanzen greifen. 2 Ideen hatte ich noch beim Lesen:

1. die umsetzbare: Auf dem eigenen Grund und Boden schnellstens Räume für Ersatznester finden oder schaffen. Die zurückkehrenden Schwalben werden jetzt ja in der Nähe nach neuen Wohnstätten suchen müssen. Bei Euch wären sie sicher, wenn Ihr noch nutzbare geschlossene und zugfreie Räume anbieten könnt? Jeder Familie reicht ein kleiner abgeschlossener Raum.

2. die leider so nicht umsetzbare: Dem Nachbarn seine Brutstätte zerschlagen. Darf man natürlich nicht wirklich, wäre auch sehr schade um das 400 Jahre alte Haus. Aber man kann sein soziales Gefüge zerschlagen. Ihm androhen, dass man von jetzt an alle Mittel nutzen werde, um sein Tun bei den Behörden und öffentlich bekannt zu machen.

Hier im Dorf gibts immer besprühte Bettlaken in den Vorgarten, wenn ein 18. oder runder Geburtstag oder irgendwelche Nuller-Hochzeitstage anstehen. Das freudige Ereignis und Vornamen sprühen die Dörfler dann drauf. In Euerm eigenen Vorgarten kann Euch niemand verbieten, Nachbars Schandtaten öffentlich zu machen. "Schwalbenmörder" in Blutrot und ein Pfeil in seine Richtung ist zwar nicht ganz richtig, aber auch nicht ganz falsch. Strafbar ist es eher nicht - aber das kann einem ein Anwalt sagen. Und falls Ihr noch einen Dorfladen habt, sprecht es an, mit jedem, den ihr kennt ... soziale Gefüge haben viel Macht. Auch die Lokalzeitung könnte einen Artikel darüber drucken. Vielleicht begreift ers ja dann - oder zieht weg?

LG Nahid
Dodo
Foren-Unterstützer
Beiträge: 1827
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Dodo »

Hallo Caro,

aus Deinem Nachbarn einen Schwalbenfreund zu machen, scheint eine Herausforderung.
Ärgere Dich nicht das ihr ihm das Anwesen verkauft habt, ihr hattet eure Gründe.
Sein Wort: Für Schwalben ein offenes Haus zu haben, war nix wert. Das notariell zu besiegeln (ich weiß nicht ob der sich dazu hergibt), hätte auch nichts gebracht. Recht muss durchsetzbar sein. Hinter den Vierwänden weiß keiner was der da treibt.

Die Hinweise von Willi und Markus betreffen mehr Mehlschwalben. Eine Art die außerhalb der Gebäude ihre Nester hat. Die Rauchschwalben wollen ins Innere der Gebäude.
Natürlich kannst Du eine Naturschutzbehörde informieren und Dir Rat holen. Vielleicht finden die auch den richtigen Ton zu deinem Nachbarn.

Von Nahid's Vorschlag den Nachbarn auf Bettlaken als Schwalbenmörder zu brandmarken, rate ich dringend ab.
Der Schuss geht nach Hinten, spaltet die Dorfgemeinschaft und ihr werdet damit in Zusammenhang gebracht.
Mir wurde als jungen Menschen eingebläut, dass Nachbarschaft wichtiger als Verwandtschaft sein kann.

Wenn Dein Nachbar ein Reinlichkeitsfanatiker ist (wegen dem Vogelkot), kannst Du vielleicht konstruktive Vorschläge machen.

Gruß Maddin