Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Hier werden technische Fragen und Probleme aller Art behandelt.
Benutzeravatar
FW_Süntel
Beiträge: 13
Registriert: Do 22. Jun 2023, 17:05
Wohnort: Deister-Süntel-Tal
Infos zur Kolonie: .
2023: 3 neue Nistkästen, 1 VP ?
2024: 3 Nistkästen
12.05.2024: Ankunft der ersten Segler

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von FW_Süntel »

Danke, @Biebser schonmal für deine Erfahrungswerte... :)

Nach langem Überlegen habe ich mich nun doch für eine der kleinsten "großen" Kameras entschieden. Tapo C100. Da werden dieser Tage 2 Stück eintrudeln, die ich dann versuchen werde in zwei weiteren, neuen Kästen zum laufen zu bringen. Sollte das klappen, werden auch die drei schon angebrachten Kästen nachgerüstet. Die Tapo App soll bis zu 32 Kameras anzeigen können (4 auf einen Blick), aber erstmal benötige ich ja nur 5 Stück. Preis-Leistung sollte denke ich in Ordnung sein. Ob sich diese nach Youtube einstellen lassen, oder auf eine Homepage - mal sehen. Ich glaube, @Jan_LDK hat damit (bzw. mit der C110) Erfahrung. Zumindest auf der Handy-App sollte das gut laufen können. Braucht aber natürlich auch direkten Strom.
Mir war die Unsicherheit bei den Mini - Billigkameras zu groß, dass diese max. eine Saison laufen und ich mich dann wieder mit dem Thema beschäftigen muss... Also mal sehen, ich melde mich dazu wieder ;)
Viele Grüße, Angela
-----
2023: 3 neue Nistkästen, werden ausgekundschaftet, 1 Verlobungspaar ?
2024: 3 Nistkästen, leider noch keine Kameras
12.05.2024: Ankunft der ersten Segler
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 804
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von H.-G. »

FW_Süntel hat geschrieben: Do 26. Okt 2023, 12:51 Die Tapo App soll bis zu 32 Kameras anzeigen können (4 auf einen Blick), ... ...Preis-Leistung sollte denke ich in Ordnung sein.
Hallo zusammen!
So langsam kann auch ich mir vorstellen, wie das bei mir weitergehen könnte. Die Bilder von @Jan_LDK haben mich von Anfang an wirklich überzeugt. Wenn nun noch die Software dazu stimmt, ist das für mich ein fast unschlagbares Argument
Gruß H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5163
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,

so wie es aussieht kann bei dieser Kamera mit dem Preis nichts falsch gemacht werden. :thumbup:

Wie Olaf (@ozul) berichtet, sollte allerdings für den Nahbereich der Fokus nachjustiert werden.
Bei manch Kameras geht das recht einfach, bei vielen ist dies allerdings sehr schwer oder kaum möglich.
Keine Ahnung wie es bei den Tapos geht.

Auch bei den günstigen Reolinks (ohne fokus) hatte ich dieses Problem und konnte es auf eine eher simple Weise lösen.
Hier

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Benutzeravatar
ozul
Foren-Unterstützer
Beiträge: 651
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von ozul »

Hallo,

das Nachjustieren ist ganz gut möglich.
Die Kameras lassen sich gut öffnen. Die schwarze Front ist an jeder Seite in der Mitte durch eine Haltenase befestigt.
Der weiße Kunstoff lässt sich gut mit schmalen Schraubendrehern oder Messern wegdrücken. Dann
kann die schwarze Front leicht entfernt werden.
Das Objektiv ist leider verklebt. Der Kleber lässt sich aber mit einem scharfen Messer lösen. Für die Naheinstellung reicht dann eine viertel Umdrehung aus.
Ich habe das Objektiv wieder verklebt, um den Sensor vor Staub zu schützen.

VG Olaf
20231027142303_IMG_1561.JPG
20231027142243_IMG_1560.JPG
20231027142153_IMG_1559.JPG
20231027141951_IMG_1558.JPG
20231027141932_IMG_1557.JPG
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5163
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von Markus »

zwar bin ich im Moment sehr gut mit Kameras versorgt ;) aber nun bin ich doch ziemlich neugierig geworden und habe mir ein Exemplar bei Eb.. für 15 Euro bestellt.

Bin schon sehr gespannt was ich da nächste Woche bekomme.

Vielleicht etwas für einen meiner Hummelkästen? mal sehen.

So wie es aussieht könnte die Kamera sogar auf eine einfache Art und Weise weiter Verkleinert werden indem das Gehäuse einfach weggelassen wird :S (Schweglerkasten)

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Foren-Unterstützer
Beiträge: 2254
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von Bodensee Mauersegler »

Hallo zusammen, hallo Markus.
Dann würde die Kamera natürlich auch wieder bei mir interessant werden, wenn die Installation in einen Schwegler Kasten funktioniert :D
Es gibt ja noch Plätze am Haus :thumbup:
LG Michael .... bin auch gespannt
17 Mehlschwalbenkästen, 1 Brutpaar
19 Mauerseglerkästen,
7 Brutpaare
15 Jungsegler ausgeflogen 2023
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 804
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von H.-G. »

Hallo zusammen!
@Ozul: Erst mal Danke, Olaf, für Dein Tapo-Tutorial. Das zeigt mir, dass es bei diesem Model Möglichkeiten gibt, die ich ohne Deine Erklärung nicht erkannt hätte. Du hast mit gewissermaßen da schon Fragen beantwortet, die ich noch nicht einmal gestellt hatte :thumbup: .
@ Markus: Ich werde dann in den nächsten Tagen ungeduldig auf Deine Bewertung der Tapo C 110 warten. Sollte das positiv ausfallen, werde ich nachziehen. Die Kamera hat einen eingebauten Lautsprecher auf der Rückseite. Könnte man den evtl sogar nutzen, um Spatzen oder Stare zum Verlassen des Kastens zu überreden?
@ Bodensee Mauersegler: Das wäre sicher auch für den Einbau bei Dir ein weiteres gutes Argument. Allerdings scheint der Lautsprecher auf der Rückseite des Kameragehäuses eingebaut zu sein, was den Betrieb ohne Gehäuse in diesem Fall stören würde. Ich habe mal die Abmessungen der Kamera gesucht: Breite: 67,6 mm, Tiefe: 54,8 mm, Höhe: 98,9 mm. Frage von Jemand, der seine Kästen immer selber baut und deshalb die Markenkästen nicht so gut kennt: würde die Kamera da mit Gehäuse nicht reinpassen?
Liebe Grüße H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5163
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,

sie ist da und auch schon getestet. ;) Es ist allerdings die Tapo C 100 mit der etwas schlechteren Videoauflösung, aber immer noch einem respektablen Bild.

Mit sanfter Gewalt konnte ich das Gehäuse öffnen.
@ Olaf, die Linsenverklebung bei dieser Kamera war dermaßen extrem, (Bild) dass ich eine Ablösung der Verklebung erst gar nicht versucht habe. Das Zeugs ist Steinhart :shock: somit war, zumindest in meinem Fall, eine Fokusjustierung für den Nahbereich nicht möglich.

Sofern ich die Kamera für den Nahbereich nutze, setze ich ein einfaches Brillenglas vor die Linse.

Ein entfernen der Platine aus dem Gehäuse, empfehle ich eher nicht, zudem würde dies kaum etwas nutzen ,da das Gehäuse gerade mal 3 cm. tief, also für nahezu jeden Kasten klein genug ist.

Sie würde auch so perfekt in den Schweglerkasten (Typ 17) passen.
@ Bodensee Mauersegler, Michael leider könntest Du diese Cam, zumindest mit deiner 5 Volt Powerbank nicht nutzen, da diese mit 9 Volt läuft.
Anbei habe ich Euch noch einige Fotos von der Linsenverklebung und wie die Kamera den Nahbereich 10 cm und 20 cm abbildet.

@ Olaf, hab jetzt noch nicht so intensiv danach gesucht, welche Möglichkeiten gibt es das Bild auf dem PC (Win) darzustellen ?

LG
Markus
Dateianhänge
Bild 20 cm Entfernung
Bild 20 cm Entfernung
Bild 10 cm Entfernung
Bild 10 cm Entfernung
Linse
Linse
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Benutzeravatar
ozul
Foren-Unterstützer
Beiträge: 651
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von ozul »

Hallo Markus,

der Kleber hält nur am Kunststoff der Fassung. Am Objektivgewinde lässt er sich leicht entfernen, wenn die Verbindung zur Fassung mit einer scharfen Klinge durchtrennt ist.
Ich habe das Gefühl, dass bei Version 1 der Kamera ein nicht ganz so fester Kleber verwendet wurde, der sich etwas besser entfernen lässt.

Verbindung zur Kamera ohne die App bekommt man über das RTSP Protokoll.
Hier gibt es die Beschreibung:
https://www.tp-link.com/de/support/faq/2680/

VG Olaf
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5163
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Überwachungskameras allgemein

Beitrag von Markus »

Danke für die Info Olaf :thumbup:

ah ok, Rtsp wäre dann über den Port 554

Dachte es gäbe vielleicht noch ne PC Software welche, zumindest die Steuerung einiger Kamerafunktionen erlaubt.

den Kleber müsste ich tatsächlich eher abschleifen, durchtrennen wäre hier nicht möglich.

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg