Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos für angemeldete User hier
Anmeldung ab sofort möglich! (siehe Infoseite, letztes Update: 30.01.2024)
Allgemeines Forum über Schwalben (Hilfsmittel, Wetter usw.)
StefanDD
Beiträge: 45
Registriert: Mo 29. Mai 2023, 21:21
Wohnort: Sachsen

Re: Erstbezug?

Beitrag von StefanDD »

Hallo Hamburg,

für mich sehen die Kotspuren auch nach Mehlschwalbe aus.

Was mir noch auffiel: Einige Nester sehen aus, als ob sie runtergebrochen sind... war das beabsichtigt, dass du sie unfertig zu Verfügung stellen wolltest, zum fertigbauen sozusagen? Oder sind sie tatsächlich runtergebrochen? Das wäre natürlich ein Hinweis, dass dein verwendetes Material zu instabil ist und natürliche eine große Gefahr für die Schwalben. Die Kleinen hätten dann gleich die Seebestattung gratis ;)
Vielleicht könntest du eine Armierung in Form von Heu in die Masse mit einarbeiten. Von hinten sind ja sicher Schrauben als Verankerung drin.

Viele Grüße
Stefan
Mehlschwalben-Kunstnester
2022: 0/4
2023: 0/4
2024:
Rauchschwalben-Naturnest
2020: 1/1 (4 🥚, 4 🐥, 4 🐧), 1/1 (4 🥚, 4 🐥, 4 🐧)
2021: 1/1 (3 🥚, 3 🐥, 0 🐧), 1/1 (3 🥚, 3 🐥, 3 🐧)
2022: 0/1 🐧 🎚️
2023: 1/1 (5 🥚, 5 🐥, 5 🐧), 1/1 (4 🥚, 4 🐥, 0 🐧)
2024:
Rauchschwalben-Kunstnester
2024:
Mauersegler-Nistkasten
2023: 0/2
2024:
Hamburg
Beiträge: 12
Registriert: Do 4. Jan 2024, 22:51

Re: Erstbezug?

Beitrag von Hamburg »

Vielen Dank für die Antwort,

ich werde eure Tipps beherzigen und im Sonnenuntergang mit Zollstock und einem Fernglas das ganze noch einmal durchdenken.

Gruß
Hamburg
Beiträge: 12
Registriert: Do 4. Jan 2024, 22:51

Re: Erstbezug?

Beitrag von Hamburg »

Hallo,
ich war noch einmal an der Brücke und habe ein wenig rumüberlegt.
Also ich werde wieder eine Nisthilfe zum Klemmen bauen und diese, so dass die Nester unter dem Brückenbogen hängen. Die Nester sind dann 41cm zurückgesetzt und sollten gut geschützt vor Wind und Wetter die Schwalben beherbergen.
Am Computer war alles schnell umgesetzt und jetzt folgt der schöne Teil, Nisthilfe und Nester bauen. An meinen Nestern werde ich auch noch etwas ändern und mehr Armierung einarbeiten.
Bis jetzt verwende ich ein Gemisch aus Lehmputz, Gips, Sägespänen, Schrauben und Draht.
Was denkt ihr, gibt es noch Verbesserungen?
Screenshot 2024-02-08 125134.jpg
Hamburg
Beiträge: 12
Registriert: Do 4. Jan 2024, 22:51

Re: Erstbezug?

Beitrag von Hamburg »

So nun sind die vier Nisthilfen mit insgesamt acht Nestern gebaut und warten nur noch auf besseres Wetter um montiert zu werden.

Soweit wie möglich habe ich alle Ratschläge befolgt und möchte mich noch einmal für die Antworten bedanken.

Mehr Bilder und Videos sind auf meinem Instagramkanal zu sehen.

Zu finden unter dem Namen Urbaninventions.

Grüße aus Hamburg
Dateianhänge
Brückennest.jpeg
Benutzeravatar
Biebser
Foren-Unterstützer
Beiträge: 259
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 11:50
Wohnort: Zwönitz

Re: Erstbezug?

Beitrag von Biebser »

Hallo Hamburg,
ich muss dir großen Respekt aussprechen. Wirklich super das du dich an ein Projekt "Brücke" wagst,ist ja nicht ganz ungefährlich :thumbup:
Denke das wird, sollten in der Nähe Mehlschwalben brüten, sehr gut funktionieren. Selbst habe ich schon viele Brücken mit riesigen Mehlschwalben Kolonien sehen dürfen.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Bitte vergiss nicht, die Lockrufe laufen zu lassen.
LG
Martin
Dateianhänge
IMG_20230707_211412.jpg
14 Mehlschwalben Kunstnester,
1Paar (21), 3JV, Erstansiedlung
1Paar (22), 6JV
4Paare (23), 17JV
Hamburg
Beiträge: 12
Registriert: Do 4. Jan 2024, 22:51

Re: Erstbezug?

Beitrag von Hamburg »

Hallo Martin,

vielen Dank für das Lob und die ermutigenden Worte.

Dein Foto ist super, die Brücke muss im Sommer ein toller Ort sein. Von so einer kräftigen Kolonie träume ich auch.

Eine Lockrufanlage ist eines meiner nächsten Projekte. Ich möchte eine Anlage nach deiner Anleitung bauen.
Du hattest mir geschrieben das ich noch ein wenig warten sollte weil du noch etwas verädern wolltest. Wie ist denn da der Stand?

Gruß
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 126
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Erstbezug?

Beitrag von Frank »

Hallo Hamburg!

Wie funktioniert das da bei Dir eigentlich mit der Brücke? Ist das Deine eigene, private Brücke oder hast Du da eine Genehmigung von einer Behörde einholen müssen oder machst Du das "einfach so"...?
Vielleicht braucht man dafür ja auch keine Genehmigung... interessiert mich jedenfalls... :rolleyes:

Gruß Frank
Hamburg
Beiträge: 12
Registriert: Do 4. Jan 2024, 22:51

Re: Erstbezug?

Beitrag von Hamburg »

Guten Morgen Frank,

die Brücke ist öffentlich und ich habe keine Genehmigung.

Ich bin auch gespannt wann was passiert. Die Nester sind nur geklemmt und könnten ohne Beschädigung und Aufwand entfernt werden. Sobald das erste natürliche Nest vorhanden ist sieht das schon anders aus.

Die ersten Nester habe ich wärend der Pandemie gebaut und eigentlich gedacht es gäbe wenig Erfolgsaussichten.

Gruß
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 126
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Erstbezug?

Beitrag von Frank »

Hallo Hamburg!

Danke!
Da wünsche ich Dir, daß sich nach Möglichkeit niemand darüber beschwert, nichts passiert und es alle sehr tolerant akzeptieren.
Wenn die Nester geklemmt sind, ist ja die Welt in Ordnung. Vielleicht hätte ich die untere Naturschutzbehörde informiert, mir ein OK besorgt und sie mit ins Boot geholt...
Egal, ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg damit und, daß sich viele Schwalbenpaare dort ansiedeln und für reichlich Nachwuchs sorgen... :thumbup:

Weiß eigentlich jemand, ob besiedelte Schwalbenkunstnester auch unter das Naturschutzgesetz fallen???
Oder gilt das nur für Naturnester?

Gruß Frank
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1909
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erstbezug?

Beitrag von traudich »

Hallo Frank,
Frank hat geschrieben: Fr 16. Feb 2024, 22:51 Weiß eigentlich jemand, ob besiedelte Schwalbenkunstnester auch unter das Naturschutzgesetz fallen???
Oder gilt das nur für Naturnester?
Gehe mal davon aus, dass besiedelte Kunstnester auch unter gesetzlichem Schutz stehen. Frage aber mal an offizieller Stelle explizit nach.
LG
Nistkästen: 30 (alle mit Kamera)
erwartet: 36, angekommen:36
Brutpaare: 18
Eier: 44-5
Küken: 39
Adoptivküken: 10+1
VP:4 : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37