Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Forum für die südlichen Verwandten
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1981
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von traudich »

Markus hat geschrieben: Di 5. Sep 2023, 09:38 Dennoch werden wir natürlich weiterhin versuchen dieses Jungvogelsterben mit allen uns möglichen Mitteln zu ergründen und zu verhindern.
Denke dass da in nächster Zeit etwas geht.
Darauf bin ich sehr gespannt :S
LG
Nistk.: 38 (alle mit Kamera)
erw.: 44, angek.: 52
Brutpaare: 24
Eier: 63 (-3 Rolleier)
Küken:40
Adoptivküken:
VP: :4 Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,

Vorabinfo :!:

Sofern alles gut läuft geht die Tuttlinger Alpensegler-Webcam ab Samstag wieder online, hoffe es genügt den Router über dem Brutraum neu zu starten, ansonsten, bei zb. defekt wird es schwierig :S

Bei dieser Gelegenheit können wir auch die Effektivität der Leimfalle überprüfen und auch weiteres ist geplant.

Es wird demnächst also sicher noch einiges zu berichten geben.


LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,

die Alpensegler sind wieder online https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

der Router war defekt, ich musste austauschen.

Weitere Infos, zur Lage im Turm folgen.

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von Markus »

Hier nun aktuelle Infos zur Lage in Tuttlingen.

Die Kontrolle der Test- Lausfliegenfallen war enttäuschend, es war keine einzige drinn ;( ich werde aber nächstes Jahr nochmals einen Versuch starten und die Klebefallen etwas früher und anders platziert auslegen. Vielleicht ändere ich auch nochmals die Maße bezüglich Einschlupfspalte, mal sehen :S

Insgesamt gibt es 2023 leider 28 Tote Jungvögel zu beklagen ;( 15 haben wir heute aufgelesen.
Nahezu alle Jungvögel sind wie die Jahre zuvor am Fußboden verendet.
Daher werden wir noch vor der Saison 2024 eine Bretterkonstruktion, zunächst testweise an der kompletten Südseite entlang, so anbringen, dass von dort keine JV mehr auf den Boden kommen. Zusätzlich wird diese Konstruktion weitere Nistplatzmöglichkeiten anbieten.

Sicher werden auch nächstes Jahr wieder Jungvögel aus den noch freien Nestern am Boden sein, aber es sollte sich doch (hoffentlich) ein positiver Effekt bemerkbar machen.
Bei Erfolg werden dann auch die weiteren Turmseiten "Gesichert"

Auch unseren Wanderfalken konnten wir heute wieder beobachten wie er auf der Zifferblattkante gerade eine Taube rupfte.

Natürlich möchte ich auch unsere besondere Entdeckung von heute zeigen.

Ein Alpensegler im Frack ;) :lol:
Vielleicht präsentiert er sich auch mal der Webcam, durch den Routertausch kann ich in etwas besserer Auflösung streamen.

LG
Markus
Dateianhänge
IMG_20230923_101603_resized_20230923_015400789.jpg
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1981
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von traudich »

@ Markus,
danke für deinen Bericht...hatte schon darauf gewartet.
Markus hat geschrieben: Sa 23. Sep 2023, 20:16 Die Kontrolle der Test- Lausfliegenfallen war enttäuschend, es war keine einzige drinn ;( ich werde aber nächstes Jahr nochmals einen Versuch starten und die Klebefallen etwas früher und anders platziert auslegen. Vielleicht ändere ich auch nochmals die Maße bezüglich Einschlupfspalte, mal sehen
Das kann doch nur Ansporn für weitere Versuche sein ;)
LG
Nistk.: 38 (alle mit Kamera)
erw.: 44, angek.: 52
Brutpaare: 24
Eier: 63 (-3 Rolleier)
Küken:40
Adoptivküken:
VP: :4 Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 781
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von H.-G. »

Hallo Markus!
Ich freue mich, dass die Alpensegler wieder online sind. Es ist schön, das vertraute Trillern wieder quasi live zu erleben und noch ist da ja einiges los. Sind die JV eigentlich noch im Turm? Es sah um dir Nachmittagszeit im Bereich der Kamera sehr leer aus.
Es ist schade, dass es wieder so viele JV nicht geschafft haben. Trotzdem ist Tuttlingen wohl in Deutschland immer noch führend, was die Anzahl der Koloniemitglieder betrifft. Weißt Du eigentlich, wie viele JV erfolgreich ausfliegen konnten?
Markus hat geschrieben: Sa 23. Sep 2023, 20:16 Die Kontrolle der Test- Lausfliegenfallen war enttäuschend, es war keine einzige drinn
Ich habe mich schon vor einiger Zeit gefragt, ob das überhaupt funktionieren kann. Die Idee mit den Leimfallen finde ich gut, da so ganz ohne toxische Stoffe gearbeitet werden kann. Allerdings habe ich öfter gesehen, dass die Segler bei ihren Aktivitäten jede Menge Staub aufwirbeln. Wenn der auf die Klebeflächen gelangt, verlieren die sehr schnell ihre Funktion. Zumindest das müsste aber deutlich zu erkennen sein. Mag natürlich sein, dass ich mit meiner Annahme komplett daneben liege. Dann wäre es hilfreich, einen Köder zu haben, der Dir die Fliegen auf den Leim gehen lässt. Spätestens an dieser Stelle habe ich aber leider noch gar keine gute Idee.
Ich hoffe, dass die im Turm geplanten Erneuerungen da auf anderem Weg Fortschritte bringen und werde natürlich neugierig verfolgen, was da so passiert. Erst aber werde ich wenigstens ein paar Tage lang immer wieder mal vorbeischauen, was die Alpensegler noch zeigen, bevor auch sie sich in den Süden begeben.
LG H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von Markus »

Hallo H.G. und Alle,

Wieviele Jungvögel abgeflogen sind ist schwer abzuschätzen. Gehen wir von den Totfunden im Turm mit Ring aus, wäre es ein Drittel, ich denke aber dass es eher noch weniger sind welche den Abflug schaffen.

Für die Klebefallen habe ich Insektenleim für Obstbäume verwendet, diese waren minimal innen verschmutzt, denke dass die Klebefunktion noch zu mind. 90 % erhalten war.

Einen einzigen Lockstoff kenne ich, es ist der lebende Alpensegler.
Vielleicht riechen die auch dass in diesem Hohlraum der Klebefalle etwas nicht stimmt,
Hm, obwohl Lockstoff ? Vielleicht sollte in die Falle Nestreste eingearbeitet werden um ein Nest zu simulieren, immerhin waren die größten Ansammlungen von Puppen in Nestnähe.

Ansonsten haben wir die Lage der Lausfliegengelege mal genauer ausgekundschaftet. Teils liegen diese relat. offen neben den Nestern in kleinen Nischen, teils versteckt unter Balken oder breit verteilt unter Brettern oder aber offen auf dem Fußboden.

Es bleibt schwierig, meine größte Hoffnung setzte ich auf die Barriere.
Ich möchte nicht jedes Jahr zig Jungvögeln bei dem Sterben zusehen. ;(

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1981
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von traudich »

Ich hatte in den vergangenen Jahren immer mal wieder, ja nach Befall in einzelnen Kästen, Lausfliegen und / oder deren Eier an Klebestreifen. Selbige hatte ich im oder am Kasten befestigt, um Kabel zu fixieren. Vielleicht ein Hinweis, dass die Ablage immer in kleinen Ecken erfolgte.
LG
Nistk.: 38 (alle mit Kamera)
erw.: 44, angek.: 52
Brutpaare: 24
Eier: 63 (-3 Rolleier)
Küken:40
Adoptivküken:
VP: :4 Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von Markus »

Hallo Siegrid,
traudich hat geschrieben: So 24. Sep 2023, 09:52 Vielleicht ein Hinweis, dass die Ablage immer in kleinen Ecken erfolgte.
Vielen Dank für den Hinweis :thumbup:

Wie gesagt, Im Turm haben die Lausfliegen beste Möglichkeiten sich zu verbreiten und nutzen diese auch in nahezu jeder Ecke und Spalte.
Nur in meiner Falle nicht ? :shock:
Irgendwie passt da etwas nicht :?: Ich versuche da mal mehr Alpensegler-Nestgeruch hinein zu bringen.

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Alpenseglerbeobachtung in Tuttlingen 2023

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,

habe gerade eine Turmrunde gedreht, 06:00 Uhr.

Der Turm ist mit weit über 40 Alpenseglern noch gut besetzt. Um die 40 konnte ich zählen, da sind aber noch einige mehr welche sich versteckt hinter dem Gebälk befinden.

Alpensegler Tuttlingen 26.9.2023, 06-05-22.jpg
LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg