Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Benutzeravatar
Marysue
Beiträge: 82
Registriert: Do 4. Jun 2020, 22:47

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Marysue »

Hallo Michi,

also so prompt fällt mir nichts ein.

Es gibt viele Mittel die biologisch sind. Neemöl hilft auch gegen allerlei Parasiten und Schädlinge...Habe Samen des Neembaumes und mache mir einen Sud selbst. Fertiges Öl ist sehr teuer. Aber direkt an die Jungen kommst du wohl nicht mehr. Weiß nicht ob Kieselgur ordentlich im Nest und Drumherum noch was bring. Hast du dir das Nest mal aus der Nähe angesehen? Ob da das große Krabbeln ist? Hast ja ordentlich Platz nach oben. Ich musste immer mit nem Spiegel schauen und kam gerade so mit der Hand rein.

Bei uns wird nicht mehr im Nest geschlafen..Mutter hat heute mit allen das sitzen auf dem Draht geübt. Sich ganz dicht daneben gesetzt und gestützt wenn es gewackelt hat. Immer den Kopf zur Wand falls man doch nach Vorne gibt und sich mit dem Kopf abstützen muss. So hat das Männchen ganz oft geschlafen...Sah echt witzig aus so an die Wand gelehnt. Nun sitzen alle drei eng aneinander und die Eltern etwas weiter weg damit sie nicht so wackeln.
Zusammen geht alles besser...
Zusammen geht alles besser...
Lg Mary
Ein wahrhaft großer Mensch, wird weder einen Wurm zertreten noch vor einem König kriechen. ( Benjamin Franklin )
Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 1149
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona
Infos zur Kolonie: Start 2020 mit 4 Kästen und 2 Verlobungspaaren

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Elisabeth »

Marysue hat geschrieben: Mo 3. Aug 2020, 22:26
Es gibt viele Mittel die biologisch sind.
Hallo Mary und alle Ungeziefergeplagten, :)

ich habe noch einen Tipp aus meiner Zeit, in der ich Zwergseidenhühner gehalten habe.
Nachdem mir eine Glucke auf ihren frisch geschlüpften Küken an der roten Vogelmilbe gestorben ist,
(siehe Beispiel hier: https://www.huehner-hof.com/haltung/ung ... ogelmilbe/)
bekam ich von einem Tauben- und Hühnerzüchter den Rat, Wedel aus Wurmfarn im Hühnerstall aufzuhängen.
Er hätte seitdem keine Probleme mehr mit Milben.
Ich kann das bestätigen!
Nachdem ich frischen Wurmfarn aufgehängt hatte, der dann langsam vor sich hin trocknete, war es mit den Milben vorbei. Meine Hühner hatten nie wieder welche und ich habe die darauf folgenden Jahre sonst nichts unternommen im Stall.
Allerdings ist das Zeug furchtbar giftig für Säugetiere, man darf es also nicht in Ställe hängen, in denen die Gefahr besteht, dass Pferde, Schafe oder Rinder davon fressen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Echter_Wurmfarn
Ob man es direkt als Unterlage in die Schwalbennester tun kann, müsstet ihr mal ausprobieren oder ergoogeln.
Walnuss soll auch helfen, vielleicht eine Alternative für Tierställe.

Irgendwann kam der Fuchs in meinen Hühnerstall, da half auch kein Wurmfarn. :(
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2024: 13 Kästen -> 3 Brutpaare
Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 257
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 09:25
Wohnort: 26655 Westerstede OT Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Bibo76 »

Hallo alle,

hier läuft das Finale...
die Jungen werden bald starten - ich schätze bis zum Wochenende sollte es klappen und sie sausen mit den vielen anderen "Bekloppten", die hier richtig Remmi-Demmi und Krawall machen, durch die Luft :D
Sie sehen alle topfit aus. Parasiten sind anscheinend keine vorhanden - keine Putzarien oder große Unruhe im Nest, alles ist ruhig :thumbup:
Ich werde dort nicht mehr eingreifen, da alles in Ordnung zu sein scheint.
Allein die Stechmücken suchen abends die kleine Bande heim und schwirren ihnen um die Ohren :roll: Sie haben allerdings wohl keine Chance zu stechen, da das Federkleid wohl mückenabweisend ist :lol:

Hier seht ihr die 5 Wonneproppen :)

LG
Pamela
Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 257
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 09:25
Wohnort: 26655 Westerstede OT Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Bibo76 »

Moin,

was seht ihr hier im Video aus der Werkstatt? :shock:
Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?

Es ist übrigens das Weibchen, das da ausschmückt... ;)

LG
Pamela
Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 257
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 09:25
Wohnort: 26655 Westerstede OT Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Bibo76 »

Und nochmal ein Video aus der Werkstatt...
Sieht so aus, als wollten sie nochmal an den Start.
Och Manno, ich wollte mir doch keine Sorgen mehr machen :| da haben die beiden mir jetzt natürlich einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht, sollten sie ihr Vorhaben allen Ernstes durchziehen :huh:
Benutzeravatar
Marysue
Beiträge: 82
Registriert: Do 4. Jun 2020, 22:47

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Marysue »

Hallo Pamela,

Muss ja sagen dieses Doppelhaus hat echt Charme. Ich muss bei mir auch sagen das sie die letzen beiden Tage bei mir am Nest auch rumgebastelt haben. Die 1 Brut schläft seit dem Ausflug auf dem Draht. Ich befürchte auch das hier noch eine zweite Brut geplant wird. Ich bin gespannt was da kommt.

Lg Mary
Ein wahrhaft großer Mensch, wird weder einen Wurm zertreten noch vor einem König kriechen. ( Benjamin Franklin )
Benutzeravatar
Tim9
Beiträge: 191
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:52
Wohnort: Wermelskirchen Dhünn

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Tim9 »

Hallo Naturfreunde

Meine 2 verbliebenen Jungen haben sich prächtig entwickelt, heute war großer Ausflug.
Ich kann euch sagen es ist ein wunderbares Gefühl, den Jungen geholfen zu haben.
Es fühlt sich echt klasse an. :lol: :lol: :lol: :lol:
Die beiden sehen glaube ich gesund und munter aus.
Ich freue mich sehr das die beiden es geschafft haben, und ich einen kleinen Teil dazu beitragen konnte.

Freudige Grüße Tim :D :D :D :thumbup:
Dateianhänge
P8060734.JPG
Mama hat auch alles im Blick
Mama hat auch alles im Blick
Papa begutachtet alles ganz genau
Papa begutachtet alles ganz genau
P8060738.JPG
P8060737.JPG
P8060736.JPG
Caro
Beiträge: 71
Registriert: Do 22. Aug 2019, 15:24
Wohnort: Lemgo

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Caro »

Hallo an Alle,
auch von hier gibt es Neues zu berichten. Unser Elternpaar hatte ja gleich nach der ersten Brut ein neues Nest gebaut und Anfang Juli mit der zweiten Brut begonnen. Am 20.7. fand ich dann eine kleine halbe Eierschale. Die Kleinen waren geschlüpft. Schade für mich, dass ich das Nest nicht so einsehen kann wie das alte auf dem Bewegungsmelder. Ich muss mich immer rausschleichen, um mal einen Blick zu erhaschen. Die Kleinen ziehen dann immer die Köpfchen ein sobald sich unter ihnen was bewegt. Inzwischen scheinen sie sich ein wenig daran gewöhnt zu haben, dass da ab und an die Tür aufgeht und so ein schwarzes Ding in die Höhe gehalten wird, was auch gleich wieder verschwindet.
Was mich erstaunt: dieses Nest ist deutlich kleiner und trotzdem sind es 5! Junge. Es wird ganz schön eng da oben und wer sich zu weit rausbeugt muss schon ordentlich flattern, um wieder Halt zu haben. Seit gestern kommen immer mal wieder Jungschwalben in den Windfang und flattern vor dem Nest hin und her. Aber noch hat sich kein Kleines getraut das Nest zu verlassen. ( oder ich habe es mal wieder nicht mitbekommen) Überhaupt ist hier ein wahrer Tummelplatz für den Nachwuchs, immer rum ums Haus und wilde Jagden auf dem Hof. Da heißt es teilweise schon „ Achtung, Kopf einziehen“. Auch auf den Oberlandleitungen sitzen wieder so viele Schwalben, wie ich sie in dieser Anzahl schon seit Jahren nicht mehr gesehen habe. Mehrheitlich sind es Mehlis aber auch Rauchschwalben fliegen deutlich mehr rum. Abends so ab halb 7 haben wir einen regelrechten Schwalbenhimmel, einfach toll.
Da es bei Euch allen vor Nachwuchs nur so wimmelt, es scheint allgemein ein gutes Jahr für unsere Stahlblauen zu sein.
Übrigens, tolle Bilder und Videos, was ich hier so sehr.

Bezüglich Eurer Ungezieferbekämpfung in den Nestern und an den Jungen, zunächst mal Hut ab, dass Ihr Euch das traut, habe ich zweitens eine Frage: welches Katzenstreu nehmt Ihr für den Nestboden?
Ich würde damit unsere Kunstnester im nächsten Jahr mal vorbereiten.
Ansonsten ist mir an den Kleinen oder am Nest nichts aufgefallen. Ein paar Fliegen schwirren hier auch mal rum, Spinnen weben ihre Netze aber sonst.... heute ist eine gewisse Unruhe aus dem Nest zu hören, möglicherweise liegt es daran, dass Mama noch nicht auf ihrem Platz auf dem Mauersims sitzt, von Papa ist auch nichts zu sehen. Das beunruhigt mich allerdings auch, sind sie sonst doch spätestens kurz nach halb 10 zu Hause.

LG
Caro
Dateianhänge
DBA38637-320E-41FF-8B5B-516E236690CC.jpeg
C0EB1D82-8BBC-405A-B9F0-A55D6602003A.jpeg
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Es wird ruhig am Schwalbennest

Beitrag von kaninchenzuechter »

Es wird ruhig am Schwalbennest
Doch einmal am Tag zwischen 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr erscheinen die Schwalbeneltern.
Eine dritte Brut kommt nicht in Frage. Der Schwalbenvater balzt nicht mehr doch die Schwalbenmutter will wenigstens noch ein wenig kuscheln.
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 257
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 09:25
Wohnort: 26655 Westerstede OT Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2020

Beitrag von Bibo76 »

kaninchenzuechter hat geschrieben: Fr 7. Aug 2020, 12:21Es wird ruhig am Schwalbennest
Doch einmal am Tag zwischen 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr erscheinen die Schwalbeneltern.
Eine dritte Brut kommt nicht in Frage. Der Schwalbenvater balzt nicht mehr doch die Schwalbenmutter will wenigstens noch ein wenig kuscheln.
Hallo Dieter,

ja, so schnell wie‘s angefangen hat, ist es auch schon wieder vorbei ;(
Aber schön, dass sie zumindest nochmal vorbeischauen :thumbup:
Bin gespannt, ob in der Werkstatt tatsächlich noch eine Brut stattfindet. Es wäre dann ja die zweite Brut :)
Wenn es tatsächlich so sein sollte, dann mache ich mir natürlich umso mehr Sorgen, weil es schon ziemlich spät ist.
Bei Alex gab es im letzten Jahr doch auch eine späte Brut, die erfolgreich war... das wiederum beruhigt mich dann doch etwas ;)

Ich würde sagen, dass dieses Jahr wohl absolut erfolgreich war. Ich habe heute Morgen um sieben einen Schwarm Rauch- und Mehlschwalben fliegen sehen. Das waren bestimmt 100 Stück... dafür, dass bis vor 3 Jahren hier fast nichts los war, ist das eine richtig erfreuliche Entwicklung :D Ich war total fasziniert und überwältigt von diesem Spektakel am Himmel ❤️

LG
Pamela