Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos für angemeldete User hier
Anmeldung ab sofort möglich! (siehe Infoseite, letztes Update: 30.01.2024)
Fragen und Antworten rund um den Mauersegler, Vorstellung von Projekten und Kolonien
StefanDD
Beiträge: 61
Registriert: Mo 29. Mai 2023, 21:21
Wohnort: Sachsen

Re: Unsere Projekte

Beitrag von StefanDD »

Hallo Alex,

Tolles Projekt und
krasse Sache!
45 Mauersegler- und 24 Mehlschwalbennester. Wenn wir mal annehmen: alles belegt und nur 2 Nachkommen pro Nest: 276 Vögel am Haus 🤣🤣🤣
Ihr könnt euch ja dann mit Megaphon auf der Terrasse unterhalten 🤪

LG
Mehlschwalben-Kunstnester
2022: 0/4
2023: 0/4
2024: /4
Rauchschwalben-Naturnest
2020: 1/1 (4 🥚, 4 🐥, 4 🐧), 1/1 (4 🥚, 4 🐥, 4 🐧)
2021: 1/1 (3 🥚, 3 🐥, 0 🐧), 1/1 (3 🥚, 3 🐥, 3 🐧)
2022: 0/1 🐧 🎚️
2023: 1/1 (5 🥚, 5 🐥, 5 🐧), 1/1 (4 🥚, 4 🐥, 0 🐧)
2024:
Rauchschwalben-Kunstnester
2024: /2
Mauersegler-Nistkasten 🎥
2023: 0/2
2024: /2
Alex
Foren-Unterstützer
Beiträge: 279
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Re: Unsere Projekte

Beitrag von Alex »

Das wäre natürlich ein Traum, irgendwann mal alles belegt.

Naja wer weiß,,,😎

Gruß
30 Nistplätze für Mauersegler
(28 Nistplätze mit Kamera)
Erwartet 8: gekommen: ?
Jungvögel: ? ; ausgeflogen: ?
Adoptivjunge:
24 Mehlschwalben Kunstnester
2 Rauchschwalben Kunstnester ( noch nicht besetzt )
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 676
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Unsere Projekte

Beitrag von H.-G. »

Hallo Alex und Patrizia!
Das sieht alles wirklich gut aus und ich hoffe, dass Euer Einsatz schnell belohnt wird. Der geschützte Brutraum solte dafür sorgen, dass die Hitzeprobleme, die Euch ja manchen Kummer bereitet haben, Geschichte sind.
Ich finde die Lösung, die Ihr da auf die Beine gestellt habt, großartig.

Drei kleine Tipps möchte ich Euch noch mit auf den Weg geben:
Erstens: die Gänge in der Wand sind , bedingt durch die Porotonsteine, sehr löcherig. Die Segler werden vielleicht sogar damit klarkommen. Könnten, wenn sie da hineintreten, sich aber auch verletzen. Ganz sicher wären diese Höhlungen aber ein sicherer Aufenthaltsort für Parasiten. Deshalb ist es bestimmt sinnvoll, die Gänge von innen zu verputzen, wegen möglicher Parasiten auch nach oben hin.

Zweitens: Die Einflugrosetten - sie sehen naturbedingt auf den ersten Blick alle sehr gleich aus. Meiner Meinung nach wird es helfen, sie etwas individuell zu gestalten. Da die Öffnungen nach Westen zeigen könnt ihr das auch dadurch erreichen, dass Ihr verschiedene kleine Leisten oder Brettchen oberhalb der Öffnungen anklebt, z. B. mit Silikon. Da MS gern unter Vorsprüngen nach Nistplätzen suchen, käme das ihrem Suchmuster entgegen.
Ich habe bei mir solche Brettchen zuerst nur als Regenabweiser verwendet( Hier ), später aber auch an geschützten Stellen ( Hier ,besonders im unteren Foto gut erkennbar) zur individuellen Kennzeichnung der Einflugöffnungen. Möglich ist sicher auch eine Kennzeichnung mit Punkten oder kontrastreichen Flecken (z.B. Edding Permanent Marker). Wie gut verschiedene Farben da funktionieren, weiß ich leider nicht. Vielleicht kann uns aber Friedrich (@Rabber01) etwas dazu sagen.

Drittens: Plexiglas ist ein gut zu bearbeitendes Material, hat aber den großen Nachteil, dass es schnell Schmutz annimmt und bei der Reinigung meist nach kurzer Zeit verkratzt. Das macht das Beobachten weniger schön, Fotografieren oft sogar unmöglich. Normales Fensterglas ist zwar schwerer zu verarbeiten, bleibt aber länger sauber und zerkratzt bei der Reinigung nicht. Wenn ihr Glas nicht selber schneiden könnt, ist es möglich, passend zugeschnittene Scheiben direkt beim Glaser zu bestellen. Vorher muss nur gut überlegt sein, wie die Scheiben am Besten angebracht werden können. Es gibt da mehrere recht Möglichkeiten, die erlauben, eine Scheibe bequem abzuznehmen. Meist reichen ein paar schmale Holzleisten für die Halterung aus. Solltet ihr da Fragen haben, meldet Euch einfach (PN).

Was ich hier schreibe, sind im Grunde genommen nur Kleinigkeiten, die auf den Erfahrungen beruhen, die ich in den letzten 10 Jahren gemacht habe. Ich möchte mich da aber nicht aufdrängen, da Ihr sicher auf einem guten Weg seid.
Es kann ja auch sein, dass Ihr das sowieso schon ähnliches geplant habt - dann lest einfach darüber hinweg und betrachtet diesem Post als pures, verdientes Lob :thumbup: ! Ansonsten schließe ich mich meinem Vorredner an und hoffe (auch im Sinne der geplanten Bewohner), dass ihr Euch demnächst ein Megaphon zulegt ;) .
Liebe Grüße H.-G.
30 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: Probephase, aktuell 11 im Test (Ziel 19)
Benutzeravatar
Rabber01
Beiträge: 418
Registriert: So 4. Dez 2016, 21:26

Re: Unsere Projekte

Beitrag von Rabber01 »

Hallo in die Runde,

Hallo Siegried, hallo Alex,
tolle Projekte die ihr vorstellt, Prima.

Alex deine Bauweise mit den Einflugsteinen und der Lochbohrertechnik finde ich toll. Ich werde es als Anregung bei mir nutzen.
Die Hinweise von H.G. halte ich auch für richtig. Ich als "Lehmfan" würde mit einer Lehmmischung arbeiten, lässt sich wunderbar verarbeiten.



Startbild1-1.jpg
Startbild1-1.jpg (50.97 KiB) 1705 mal betrachtet

Mein Projekt MS Ansiedlung an der Katharinenkirche in Barkhausen ist gut gelaufen. Die zwei angebotenen Nisthilfen sind beide angenommen.

Die zur Zeit in Überarbeitung befindliche Homepage der Kirchengemeinde hat auch einen Link zu den MS Nisthilfen.

Ein Artikel von mir im letzten Gemeindebrief könnt ihr auch finden wenn ihr den aktuellen Gemeindebrief als Pdf anwählt, findet ihr den Bericht auf Seite 7.

Zu den Mauerseglern findet ihr unter dem Reiter "Unsere Kirchen"
Hier der Link auf die Kirchenhomepage und viel Spaß beim stöbern. https://www.kibara.de/


Eigentlich brauchen wir jetzt nur noch weitere Kästen bauen und alle 4 Seiten des Turmes damit ausrüsten.....Schauen wir mal was da möglich ist ?????

Gruß Friedrich :D :D :D
30 Nisthilfen an 10 Standorten
19 Brutpaare - 1 Verlobungspaar
37 Jungvögel (z.Teil geschätzt)
4 Nisthilfen m. Kameratechnik
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Unsere Projekte

Beitrag von Markus »

Hallo Friedrich,
tolle Projekte, super dokumentiert, Kompliment :thumbup:

LG
Markus
Saison 2023

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :3
Eier : 9
Schlupfe:8
Abflüge JV 8


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Automatischer Lochverschluss

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,

es ist ja noch etwas Zeit ;)

Auch aus aktuellem Anlass Hier habe ich ein neues Projekt begonnen.
Zudem alljährliches Thema auch bei uns allen.

Hier mal ein paar Vorabinfos.

Erste Vorbereitungen zu einem ferngesteuertem Lochverschluss habe ich schon getroffen, denke das könnte etwas werden 8-)

Da ich das "Verschlussmodul" möglichst sicher und einfach, für nahezu jeden Kastentyp passend bauen möchte, wird allerdings ein Kabel zur Steuerung und Stromversorgung notwendig sein, ohne dies geht es leider nicht.

Die Stromversorgung wird aber nur zum Öffnen und schließen kurz benötigt und wohl über eine USB-Verbindung Powerbank/Handyladegerät) statt finden.

Bin schon sehr auf Eure Meinungen gespannt.

LG
Markus
Saison 2023

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :3
Eier : 9
Schlupfe:8
Abflüge JV 8


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Unsere Projekte

Beitrag von Markus »

Das erste Funktionsmodell aus dem Drucker :D

Es ist eine Platte von 10 x10 Cm, welche einfach von innen an das Flugloch geschraubt wird.
Die komplette Platte befindet sich also im Inneren des Kastens und ist ca. 0,8 mm Dick.

Der Schiebemechanismus funktioniert zwar (per Hand) perfekt aber es gibt noch einiges zu tun.

Nun kommt die größte Herausforderung, der Schiebermechanismus :S
Habe zwei Varianten, einen Servomotor (Modellbau) Die Bewegung müsste hier mittels Ritzel und Zahnstange geschehen.
Oder einen Linearantrieb, da wird mit einer Gewindespindel bewegt.
Mal sehen, tendiere aber eher zu Servomotor.

Anregungen und Tips jederzeit gerne ;)



hier Bilder des ersten 3-D Druckes

Kastenverschluss modell1.jpg
Kastenverschluss modell1.jpg (31.8 KiB) 631 mal betrachtet
Kastenverschluss modell 2.jpg
Kastenverschluss modell 2.jpg (26.11 KiB) 631 mal betrachtet

LG
Markus
Saison 2023

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :3
Eier : 9
Schlupfe:8
Abflüge JV 8


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Unsere Projekte

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,

es wäre zu schön gewesen ;( eigentlich würde alles perfekt funktionieren, leider bringt der Servomotor anstatt der angegeben 180° Drehwinkel nur 90° :? daher öffnet oder schließt der Schieber nur zu ca. 50%.
Aus Sicherheitsgründen fahren die Dinger anscheinend nicht auf Anschlag, ok, ist ja auch besser so.

Naja bin ja noch in der Testphase :) hab mir jetzt mal einen 360° Servo bestellt, hoffe das klappt.

Der Regler übrigens, ist das Bedienteil mit welchem die Klappe dann vom zb. sicherem Boden aus verschlossen werden kann.
Danach einfach den Stecker ziehen und der Schieber bleibt in der jeweiligen Stellung.

20mm fehlen noch ;)




LG
Markus
Dateianhänge
schieber im kasten.mp4
(7.96 MiB) 128-mal heruntergeladen
Saison 2023

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :3
Eier : 9
Schlupfe:8
Abflüge JV 8


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Unsere Projekte

Beitrag von Markus »

Dass die Motoren nicht die kompletten 180° fahren könnte auch an den Reglern liegen :S
Bis weitere Technik bei mir ankommt werde ich versuchen den Verschluss auch für Schweglerkästen passend zu machen.

Trotz Minimalbauweise geht das innen leider nicht, da diese "Rosetten" zu klein sind um den Motor zu platzieren, daher muss ich den Verschluss außen montieren.
Motor und Getriebe müssen natürlich gerade außen vor Umwelteinflüssen geschützt werden.

Ich werde zudem ohnehin UV beständige und wetterfeste Kunststoffe verwenden.
Allerdings werde ich dies für außen farblich (Grau) etwas anpassen, die Klappe bleibt aber in dieser Farbe (orange) um besser die Verschlussposition erkennen zu können.

Übrigens die Dicke des kompletten Systems (außer dem Motorblock) beträgt nur 8 mm. Die Einflugssituation ist also nur minimal verädert.


So etwa wird das dann aussehen.


aufsatz schwegler.jpg
aufsatz schwegler.jpg (29.08 KiB) 508 mal betrachtet


LG
Markus
Saison 2023

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :3
Eier : 9
Schlupfe:8
Abflüge JV 8


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Unsere Projekte

Beitrag von Markus »

Habe ja noch etwas Zeit bis ich weitere Elektronik bekomme und teste weiter.
Kabellängen von 20 Meter und wohl noch einiges mehr sind kein Problem.

Heute optimiere ich mit meinem Sohn zusammen die Konstruktion weiter um diese Wetterfest für den Schweglerkasten zu machen.

Ich selbst wäre mit dem Erstellen der erforderlichen CAD Zeichnungen , bis jetzt noch völlig überfordert. Ob ich das noch lerne :S

Schon faszinierend was so ein 3-Drucker alles kann :o

Wenn ich das mit dem zu kurzen Stellweg noch in den Griff bekomme, wäre dies eine super Lösung für einen ferngesteuerten Kastenverschluss

LG
Markus
Saison 2023

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :3
Eier : 9
Schlupfe:8
Abflüge JV 8


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg