Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Infos zu Nistkästen, Ausstattung, Hitzeschutz, Kameraeinbau
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 381
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Waechter »

Dodo hat geschrieben: Sa 16. Jul 2022, 12:24 Hallo Markus,
Markus hat geschrieben: Sa 16. Jul 2022, 10:12 wäre mal interessant zu erfahren wie die Hitzeentwicklung in diesem Kasten ist ? Da dieser direkt an der Hausfassade anliegt, könnte sich dies dort doch in Grenzen halten.
vielleicht kann ich einen Temperaturfühler durch die Aufhängung quetschen?
Das Mauerwerk wird sich auch aufheizen. Nachträglich habe ich ja das zweite Dach (Mehrschichtplatte) montiert und mit Holzbrettchen (in den Spalt vom 1 u. 2 Dach geklemmt) somit sind auch die Einfluglöcher beschattet.
Hitzefluchten bisher keine, obwohl der Innenraum m.E. zu klein ist.
Bei Extremhitze wird der Kasten zusätzlich gekühlt.

Gruß Maddin
Hallo miteinander, zum Stichwort "direkt an der Hausfassade"........

Ich nutzte die Gelegenheit und durfte in der Nachbarschaft, einen speziellen Nistkasten aus England an der Nordwand am Altbau montieren lassen. An dieser theoretisch idealen Stelle bekommt der Kasten morgens nur bis 8:50 und erst wieder am Nachmittag ab 18:20 tief stehende Sonne. Ich wollte wissen, wie er sich unter IDEALBEDINGUNGEN verhält.
Stand-um 08h50min-B.jpg
Stand-um 08h50min-B.jpg (116.08 KiB) 1450 mal betrachtet
Stand-um 18h20min-B.jpg
Stand-um 18h20min-B.jpg (115.15 KiB) 1450 mal betrachtet
Ich muss für jeden Messwert leider dort hin-laufen und habe deshalb nur wenige Messwerte erfasst.
KASTEN-EXTERN.jpg
KASTEN-EXTERN.jpg (45.7 KiB) 1450 mal betrachtet
Der Kasten ist an der Rückseite zur Hauswand offen.

Auch an anderen Tagen war es im Kasten zwischen 4 und 6 Grad kühler als die Lufttemperatur.

Gruß, Waechter ;)
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 381
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Waechter »

Ergänzen zu dieser Messung, vergleiche ich diese weiße Box mit einem Holzkasten, der in der Holzwerkstatt Sassen nach meinen Vorgaben hergestellt wurde.

Den Rohling habe ich außen mit Öl wetterfest gemacht und als Regenschutz das Dach mit Teerpappe abgedeckt.
VERGLEICH-wb01.jpg
VERGLEICH-wb01.jpg (220 KiB) 1427 mal betrachtet
Beide Kästen bekommen erst nach 13:45 Sonne.
Die weiße Box wurde ohne kühlende Steinwand nur mit einem Brett verschlossen.
Sie wird schneller warm, aber nicht so warm wie ich es erwartet hatte.
Die Holzbox ist durch die Teerpappe auf dem Dach benachteiligt und werde die Messungen mit einer besser isolierten dritten Box wiederholen.
Die Lufttemperatur wurde nur maximal 28°C und es war auch etwas windig.

Heute bei 29° Luft sind beide Boxen bei etwas Wind um 16:20 mit 31,5°C gleich warm.
Meine Messtechnik, die den Verlauf aufzeichnen könnte ist leider vorläufig nicht einsetzbar.

Gruß, Waechter ;)
Michi
Beiträge: 484
Registriert: Fr 19. Jun 2020, 17:00
Wohnort: Werda OT Kottengrün

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Michi »

Hallo zusammen,

hier mal nen Update zu meinen Temperaturtest - eben die Höchsttemperaturen wie folgt:

Temperatur 1 im MF1 an der Werkstatt
Temperatur 2 im MF1 unter der Traufe Südseite
Temperatur 3 im Kasten Westgiebel+weißes Dach

Ich hatte gehofft, dass es im Kasten am Westgiebel mit dem weißen Dach nicht so warm wird :roll: :huh: :? und ich ihn benutzen kann, weil es Anflugversuche zuletzt gab ;( :S

Fast 50 Grad im MF1 an der Werkstatt ! Wahnsinn !

VG Michi
Dateianhänge
Höchsttemperaturen
Höchsttemperaturen
MF1 Westanflug: unbesetzt
3 Einflüge Traufe am Haupthaus: 4 Rückkehrer erwartet - 4 mit erstem am 06.05.2024 zurück sowie 1 x 2 Eier
4 Schwegler Nr. 17b Südseite: unbesetzt
2 Eigenbaukästen Ostseite: unbesetzt
3 Rauchschwalbennester: 2022, 2023 u. 2024 unbesetzt
Mehlschwalbennester Nordwestseite: unbesetzt
Benutzeravatar
Roha
Beiträge: 519
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 10:52
Wohnort: Regensburg

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Roha »

Grüß Dich Michi,

meiner Einschätzung nach sind 38 Grad bei knapp 37 Grad Außentemperatur akzeptabel, das halten die MS aus.
2 meiner Kästen bekommen am späten Nachmittag auch Sonne ab, da gehts an sehr heißen Tagen auch knapp an die 40 ran, bisher ohne negative Auswirkungen!
Anzahl der MS Kästen: 18
Erwartete Mauersegler: 16
Eingetroffen: 15
Erster Rückkehrer: 30.04.
Eiablage: 2x3 - 1x2 - 1x1
JV: -
VP: -
Grüße Werner :)
Michi
Beiträge: 484
Registriert: Fr 19. Jun 2020, 17:00
Wohnort: Werda OT Kottengrün

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Michi »

Guten Morgen Werner,

Danke für Deine Einschätzung und Info. Bin mal gespannt wie es heute dann aussieht - soll bei uns nochmal heißer werden.

VG Michi
MF1 Westanflug: unbesetzt
3 Einflüge Traufe am Haupthaus: 4 Rückkehrer erwartet - 4 mit erstem am 06.05.2024 zurück sowie 1 x 2 Eier
4 Schwegler Nr. 17b Südseite: unbesetzt
2 Eigenbaukästen Ostseite: unbesetzt
3 Rauchschwalbennester: 2022, 2023 u. 2024 unbesetzt
Mehlschwalbennester Nordwestseite: unbesetzt
Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 1085
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona
Infos zur Kolonie: Koloniestart 2020 mit 4 Kästen und 2 Verlobungspaaren

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Elisabeth »

Hallo Ihr,
in Hamburg purzeln heute die Hitzerekorde. Am Flughafen bis 39°C, in Neuwiedenthal sogar 39,7°C.
Etwas bange habe ich mal ein Thermometer in die kleinen polnischen Kästen gesteckt, die ohne richtige Beschattung auf der Fensterbank der Südseite stehen. (Bisher unbewohnt)
Das Thermometer kletterte bis jetzt nicht über 38,5°C im Kasten.
Seit 16.30 h frischt hier ein Wind auf und die Theperatur fällt rapide. Jetzt schon nur noch 32,5°C Außentemperatur..
Anbei ein Foto der Kästen von heute.
Dateianhänge
DSCF5151.JPG
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2024: 13 Kästen -> 3 Brutpaare
Benutzeravatar
Roha
Beiträge: 519
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 10:52
Wohnort: Regensburg

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Roha »

Hallo Elisabeth,

das halte ich für ein sehr gutes Ergebnis - trotz Sonne niedriger als Außen :)
Anzahl der MS Kästen: 18
Erwartete Mauersegler: 16
Eingetroffen: 15
Erster Rückkehrer: 30.04.
Eiablage: 2x3 - 1x2 - 1x1
JV: -
VP: -
Grüße Werner :)
Benutzeravatar
MauerseglerBerlin
Beiträge: 138
Registriert: Sa 16. Apr 2022, 16:13
Wohnort: Berlin

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von MauerseglerBerlin »

Hi aus Berlin!

Kann mir einer in etwa sagen, bis wieviel Grad (ca.) die Jungvögel die Hitze überstehen und wie lange sie dauern darf?

Lese eure erschreckenden Erfahrungen mit der Hitze und würde nach dem Saisonende gern Vorkehrungen für das nächste Jahr treffen.

Meine Kästen hängen an der Ostseite, allerdings damit auch im Windschatten des Hauses 😏.

VG torsten
2022: 1 BP / 3 JV
2023: 2 BP / 4 JV
2024:
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5036
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Markus »

Hallo Torsten,
MauerseglerBerlin hat geschrieben: Mi 20. Jul 2022, 18:46 Kann mir einer in etwa sagen, bis wieviel Grad (ca.) die Jungvögel die Hitze überstehen und wie lange sie dauern darf?
Dies zuverlässig zu bestimmen ist kaum möglich. Denke dass hier auch mehrere Faktoren wie zb. Ernährungszustand, Alter, vielleicht kurze Abkühlphasen durch Bewölkung usw. beeinflussen.

Schon bei um die 30°C kann bei den Seglern Hitzestress beobachtet werden, welcher sich durch hecheln mit offenem Schnabel zeigt.

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Bruno
Beiträge: 133
Registriert: Do 7. Mai 2020, 13:51

Re: Hitzeschutz für Nistkästen

Beitrag von Bruno »

Hallo nach Berlin,

die Ostseite ist doch in Ordnung. Am Morgen ist es doch in der Regel eher kühl und da kann die Sonne die Kästen ein wenig erwärmen. Wenn die Kästen dann am Vormittag im Schatten liegen ist das dann eigentlich perfekt. Probleme gibt es auf der Südseite und auf der Westseite, vorallem wenn die Kästen da nicht im Schatten liegen.
Gestern hatte ich auf der Süd-westseite für eine Stunde 40 Grad im Kasten, obwohl der Kasten nur partiell besonnt wird. Heute hatte ich bei gleichen Bedingungen einen kleinen Kühlakku im Kasten positioniert und die Temperatur ging nicht über 36 Grad. Der Akku hat sehr lange gehalten.
Das Teil muß also in den Kasten und natürlich mit Stoff oder einem ganz dünnen Sperrholz gegen Berührung gesichert werden. Man könnte auch eine Halterung an der Decke anbringen und einen Kühlakku dort einspannen.
Wenn ich lese das die Küken bei 40 Grad immer noch nicht die Kästen verlassen da kann man wohl davon ausgehen, daß die eine Menge aushalten. Sicher gibt es Ausnahmen. Ich denke bis 36 ...

Viele Grüße nach Berlin