Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Meine Schwalben haben gestern das erste mal das Nest verlassen.

Beitrag von kaninchenzuechter »

Wie in den vergangenen Jahren hat sich zu diesem Ereignis die ganze Familie eingefunden.
Es waren wesentlich mehr. Ich schätze so um die 20 Vögel. Wen wundert es, dieses Jahr hat das Paar 9 und vergangenes Jahr 8 Küken aufgezogen. Alles spielt sich in meinem kleinen Hof ab. Die Schwalben fliegen in Augenhöhe. Ich stehe etwas abseits und beobachte das Treiben. Immer wieder schert eine Schwalbe aus dem Pulk aus, um unmittelbar an meinem Kopf vorbei zu fliegen oder in der Luft zu verharren. Jedes mal geben sie einen kurzen Laut von sich, der dem entspricht, wenn sich die Schwalben begegnen oder auf sich aufmerksam machen. Auch wenn meine Schwalben so dicht bei mir aufgewachsen sind, dass sie mir in die Nase picken könnte ist es für mich immer ein wahnsinns Glücksgefühl, von einem Wildtier begrüßt zu werden.

Gruß Dieter
Benutzeravatar
Puschel
Beiträge: 96
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:23

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2018

Beitrag von Puschel »

Hallo Dieter,

ich freu mich für Dich und "deine" Schwalben!

Diese ungewohnte Stille bei mir im Stall ist gar nicht schön. Ich hatte mich schon so an
dieses Treiben gewöhnt. Zumindest übernachtet meine alte Schwalbe inzwischen fast jede
Nacht im Pferdestall. Immer gegen 20.00 kommt sie mit einem ganzen Schwarm von
Schwalben, und gesellt sich dann ein. Die Anderen fliegen dann in Richtung der Bauernhöfe.

Hoffentlich siedelt sich im kommenden Jahr wieder ein Pärchen ein.

Ich Grüße euch alle Herzlich,
Anja
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Meine Schwalben schlafen fest

Beitrag von kaninchenzuechter »

Gegen 8.00 Uhr morgens wurden sie von der Schwalbensippe abgeholt. Gegen 18.00 Uhr wurden sie zurück gebracht. Anschließend wurden sie gefüttert. Dabei fielen ihnen schon ständig die Augen zu. Wen wunderts? Diese Anstrengung am zweiten Flugtag!
nacht.JPG
nacht.JPG (12.12 KiB) 5903 mal betrachtet
Jetzt liegen sie im Nest und rühren sich nicht mehr. Für mich ist das die Gewissheit, dass sie nicht von Ungeziefer geplagt werden
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Langsam wird es unfair am Kaninchenstall!

Beitrag von kaninchenzuechter »

mutter.jpg
mutter.jpg (12.11 KiB) 5890 mal betrachtet
Meine Schwalbenmutter übernachtet allein am Kaninchenstall:


4.jpg
4.jpg (18.61 KiB) 5890 mal betrachtet
Im Hühnerstall übernachten meine 4 Schwalbenkinder. Da ich alles mit Kameras festhalte weiß ich Bescheid. Es ist nicht der Schwalbenvater, der die 4 dort hin gelockt hat. Dieser hätte die Schwalben gefüttert und könnte besser das Nest anfliegen. Wahrscheinlich erscheint er erst morgen früh und dann wie immer zu spät. Die fünfte Schwalbe aus dem Video scheint eher ein junges Weibchen zu sein. Wenn Zeit ist, werde ich die Videos auswerten.
Morgen früh erscheint wieder die große Schwalbensippe und wie heute werden sie wieder richtig gierig sein, sich um mein 4 jungen Schwalben zu kümmern.


Gruß Dieter
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1982
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2018

Beitrag von traudich »

Hallo Dieter.
kaninchenzuechter hat geschrieben: Mo 30. Jul 2018, 12:44 Die Schwalben fliegen in Augenhöhe. Ich stehe etwas abseits und beobachte das Treiben. Immer wieder schert eine Schwalbe aus dem Pulk aus, um unmittelbar an meinem Kopf vorbei zu fliegen oder in der Luft zu verharren. Jedes mal geben sie einen kurzen Laut von sich, der dem entspricht, wenn sich die Schwalben begegnen oder auf sich aufmerksam machen. Auch wenn meine Schwalben so dicht bei mir aufgewachsen sind, dass sie mir in die Nase picken könnte ist es für mich immer ein wahnsinns Glücksgefühl, von einem Wildtier begrüßt zu werden.
Welch eine schöne Beschreibung und ich denke, ich kann es nachempfinden. Vermutlich hast du dir etwas sehr schönes geschaffen und bewahrt.
Danke für deine Berichte.

LG
Nistk.: 38 (alle mit Kamera)
erw.: 44, angek.: 52
Brutpaare: 24
Eier: 63 (-3 Rolleier)
Küken:40
Adoptivküken:
VP: :4 Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Danke Siegrid!

Beitrag von kaninchenzuechter »

Das macht Mut. Ich komme mir schon wie ein Alleinunterhalter vor. Kaum jemand schreibt über die Rauchschwalben unserem nähsten Kulturfolger. Auch im Internet findet man nicht viel. Und ich weiß gar nicht, was ich zuerst schreiben soll.
Immer wieder verschoben:
Die Sprache der Rauchschwalben mit Tonaufnahmen
Wie unterscheidet man Rauchschwalben?
Welchen Einfluss hat die Verwandtschaft ?
Wer darf sich ansiedeln?
Wer sucht den Nistplatz aus?
Wen gehört der Nistplatz?
Verhalten der Jungschwalben im Schwarm


Übrigens ließ sich vor zwei Tagen ein Turmfalke keine 5 Meter von mir entfernt nieder. Ich wollte ihn fotografieren, da flog er weiter und die Hetzjagd durch 50 lärmender Jungschwalben ging weiter.


Ich müsste aber auch über den Starrsinn und die extreme Anpassung der Rauchschwalben an den Menschen schreiben, was schließlich dazu führen wird, dass dieser Kulturfolger bei uns zu erst aussterben wird.


Die jetzige Situation kann ich kaum beschreiben. Wieder haben die Jungschwalben im Hühnerstall und die Schwalbenmutter allein im Kaninchenstall übernachtet.
Ich fürchte schon, meine Schwalbenmutter ist verrückt geworden und will noch ein drittes mal brüten.
Gruß Dieter
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Jungschwalben werden abgeholt

Beitrag von kaninchenzuechter »

Das Nest am Kaninchenstall wird nicht mehr aufgesucht, also wird es auch keine dritte Brut geben.
Die Jungschwalben übernachten im Hühnerstall und werden gegen 6:00 Uhr abgeholt


Gruß Dieter
Benutzeravatar
Bibo76
Beiträge: 257
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 09:25
Wohnort: 26655 Westerstede OT Ihorst

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2018

Beitrag von Bibo76 »

Guten Morgen,

die "Frischlinge" sind da. Seit Sonntag geht's wieder heiß her in meiner Garage... :D
Hoffentlich geht alles gut - die Parasiten sind noch immer nicht restlos beseitigt. :S
Im Moment kann ich keine Lausfliegen entdecken, aber ich denke, dass noch immer Milben da sind :evil: auf jeden Fall werde ich das beobachten und wenn's nötig ist, alles erforderliche unternehmen, damit auch diese Brut ein Erfolg wird.

LG
Pamela
Dateianhänge
2. Brut.jpg
2. Brut.jpg (51.63 KiB) 5756 mal betrachtet
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2018

Beitrag von kaninchenzuechter »

Freut mich Pamela, dass es bei Dir noch zu einer zweiten Brut gekommen ist.
Ich bin froh, dass es bei mir nicht zu einer dritten Brut kam. Die Rauchschwalben sind mir so nahe, dass ich mir bei einer späten Brut nur Sorgen machen würde.
Ich lese natürlich auch die Berichte über Mauersegler. Die Jungtiere fliegen aus dem Kasten heraus und sind einfach weg!
Da lob ich mir doch meine lieben Schwalben, die bleiben meinem Hof ein ganzes Leben treu.
Jeden Abend kommt der Schwalbenvater mit den Kindern der letzten Brut, um im Hühnerstall zu übernachten. Begleitet wird er von den Kindern der vorhergehenden Bruten.
Übrigens, die ersten Schwalben, die im Frühjahr zurück kommen sind meistens starke Männchen. Zweimal durfte ich erleben, wie sich aus einem Schwarm eine Schwalbe löste, um an mir und dem Kaninchenstall vorbei zu fliegen.
Anschließend schloss sich die Schwalbe wieder dem Schwarm an.
Auch wenn die Schwalben längst in einem anderen Dorf wohnen, erinnern sie sich daran, wo sie geboren wurden.
Ja, Rauchschwalben halten sehr auf die Familie, was natürlich auch ein Nachteil hat:
Ansiedeln dürfen sich hier nur die eigenen Kinder, und das auch nur mit gehörigem Abstand!
Ein Sohn wollte sich dieses Jahr ansiedeln, aber die Braut wollte noch nicht so richtig.
Entsprechende Videos zeige ich demnächst.

Gruß Dieter
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Den Schwalben beim Schlafen zugeschaut

Beitrag von kaninchenzuechter »