Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Schnecken, Würmer, Nesseltiere, Insekten, Urtiere, Spinnen, Krebse
Claudia
Beiträge: 349
Registriert: Mo 17. Mai 2021, 07:42
Wohnort: Landkreis Göttingen

Hummel-Ansiedlung

Beitrag von Claudia »

Hallo ihr Lieben.
Habe vor zwei Jahren von einem Mann eine Hummelkiste geschenkt bekommen. Habe diese befüllt und versucht Hummeln zuanzusiedeln, was aber nicht geklappt hat. Dachte ich bis eben. Wollte es jetzt noch mal frisch machen weil ich den Eindruck hatte, dass der Coupon oben drauf liegt und das nicht funktioniert. DAS sich die Hummeln da eher drin verheddern. Ich wollte einen Weiden
IMG_20240316_094753.jpg
Korb reinmachen und dann Coupon drauf und habe folgendes in meinem Kasten gefunden. Was ist das?
Dateianhänge
IMG_20240316_094750.jpg
LG Claudia
Lk Göttingen
Mauersegler
Seit 2012 :roll: angelockt
verschied. Kästen
2020 1. Vp
2021 16 Kästen / 14 🎥
2021 1. BP mit 2 jv+ 1 VP
2022 2 BP 5 🐥
2023 2 Vp+3 Bp=6 jv
2024 erwartet 5 Bp
Ankunft 3 Bp von 5
26.4.2024


Mehlschwalben 2022
2 Kunstnester
1, Naturnest 5🐥
2023 1 BP ca5 🐦⬛
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 738
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Hummel-Ansiedlung

Beitrag von H.-G. »

Guten Morgen, Claudia!
Was Du uns da zeigst, ist ein altes Hummelnest (oder sind das zwei verschiedene?) Da Hummeln jedes Jahr neu mit der Staatsgründung starten, wird es in dieser Saison noch keine Nester mit mehreren Waben geben. Aktuell haben die meisten Königinnen (wenn überhaupt) erst einen "Honigtopf" in dem sie Nektarvorräte speichern können. Erst wenn die ersten Arbeiterinnen geschlüpft sind, werden aus deren Kokons neue Honigbehälter gebaut.
Vor zwei Jahren hatte ich in einem Kasten ein vergleichbar großes Nest. Da waren es Ackerhummeln. Das Nest ähnelte mehr den oberen Foto.
Mach einfach sauber, nimm die Nestreste heraus und hoffe auf eine gute neue Hummelsaison. Ich drück Dir auch meine Daumen.
LG H.-G.
Noch eine Verständnisfrage: was meinst Du mit "Coupon"?.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Claudia
Beiträge: 349
Registriert: Mo 17. Mai 2021, 07:42
Wohnort: Landkreis Göttingen

Re: Hummel-Ansiedlung

Beitrag von Claudia »

@H.-G.
Sory. Das Zeug heißt Kapok.
Freue mich das dort in den letzten 1-2 Jahren ein Hummelstaat vorhanden war.
Ja ich mach ihn sauer, stell ihn etwas Regengeschützter auf und versuch es noch einmal.
Danke für die Ruckmeldung
LG Claudia
Lk Göttingen
Mauersegler
Seit 2012 :roll: angelockt
verschied. Kästen
2020 1. Vp
2021 16 Kästen / 14 🎥
2021 1. BP mit 2 jv+ 1 VP
2022 2 BP 5 🐥
2023 2 Vp+3 Bp=6 jv
2024 erwartet 5 Bp
Ankunft 3 Bp von 5
26.4.2024


Mehlschwalben 2022
2 Kunstnester
1, Naturnest 5🐥
2023 1 BP ca5 🐦⬛
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 199
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Hummel-Ansiedlung

Beitrag von Frank »

Hallo Claudia!

H.-G. hat eigentlich schon alles dazu geschrieben.
Es ist ein altes Hummelnest oder betraf die Frage nur das weiße Gespinst...
Das sieht für mich wie Schimmel aus. Kapok ist es auf keinen Fall.
Dachte erst noch an Wachsmotte, aber danach sieht das nicht aus.
Wie ist denn der Kasten ausgestattet? Hat er eine Wachsmottenklappe?
Und den Kasten bitte nur da aufstellen, wo es ganztägig Schatten gibt und keine Sonne hin kommt.
Unter https://pollenhoeschen.de/ bekommst Du viele Informationen und Tips zum Thema Hummeln und den Hummelkästen.
Ich bin in dem Forum auch schon lange "unterwegs"... 😊
Claudia
Beiträge: 349
Registriert: Mo 17. Mai 2021, 07:42
Wohnort: Landkreis Göttingen

Re: Hummel-Ansiedlung

Beitrag von Claudia »

Ja es war in der Tiefe gut mit Schimmel durchsetzt. Mach es wieder sauber und befüll es mit trockenen Hobelspähnen, trocknem Moos und Kapon. Nein Wachsmottenklappe war nicht scharf gestellt, da ich nichts bemerkt habe.
Danke für den Link.
LG Claudia
Lk Göttingen
Mauersegler
Seit 2012 :roll: angelockt
verschied. Kästen
2020 1. Vp
2021 16 Kästen / 14 🎥
2021 1. BP mit 2 jv+ 1 VP
2022 2 BP 5 🐥
2023 2 Vp+3 Bp=6 jv
2024 erwartet 5 Bp
Ankunft 3 Bp von 5
26.4.2024


Mehlschwalben 2022
2 Kunstnester
1, Naturnest 5🐥
2023 1 BP ca5 🐦⬛
Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Foren-Unterstützer
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Hummel-Ansiedlung

Beitrag von Bodensee Mauersegler »

Hallo zusammen.
Ich habe auch meine 2 unterirdischen Schwegler Hummelnistkästen und 2 oberirdische Schwegler Hummelnistkästen bestückt. Frisches Kapok.
Dann einen Hummeltischler Nistkasten, einen NSC und einen aus dem „Gefängnis.. auch Knasthummelnistkasten“ gennant, präpariert.
Also, die Hoheiten können kommen.
Auf der Seite, Pollenhoeschen findet ihr alle Informationen zu den Hummeln und verschiedenen Nistkästen.
LG Michael
Dateianhänge
IMG_9108.jpeg
IMG_9101.jpeg
IMG_9026.jpeg
IMG_9025.jpeg
IMG_9024.jpeg
IMG_9021.jpeg
89508950-9555-4A5B-B157-8C972DFCE3C0.jpeg
17 Mehlschwalbenkästen, 1 Brutpaar
19 Mauerseglerkästen,
7 Brutpaare
15 Jungsegler ausgeflogen 2023
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 738
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Hummel-Ansiedlung

Beitrag von H.-G. »

Hallo Michael!
Aus was für einem Material besteht Dein eingegrabener Hummelkasten. Wenn das - wie es für mich aussieht - wirklich Holz ist, würde ich mal versuchen, selber so einen zu bauen.
Liebe Grüße H.-G.
P.s. Vielleicht sollte Andreas (falls er Zeit hat und das hier liest) die Beiträge von heute unter das sehr interessante Thema "Hummel Ansiedlung" verschieben. Da würden wir es später leichter wiederfinden.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 643
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: 33790 Halle (Westf.)
Infos zur Kolonie: Mauerseglerkästen: 6
Erwartet: 4 MS
Eingetroffen: 4 MS
Küken:

Re: Hummel-Ansiedlung

Beitrag von Andreas »

Erledigt 🤗
Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Foren-Unterstützer
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Hummel-Ansiedlung

Beitrag von Bodensee Mauersegler »

Hallo H.-G.
Das ist ein Schwegler Hummelnistkasten aus Holzbeton.
Holz würde doch schnell verrotten.

Die sind sehr beständig.
LG Michael
17 Mehlschwalbenkästen, 1 Brutpaar
19 Mauerseglerkästen,
7 Brutpaare
15 Jungsegler ausgeflogen 2023
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 738
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Hummel-Ansiedlung

Beitrag von H.-G. »

Andreas hat geschrieben: So 17. Mär 2024, 10:12Erledigt 🤗
Hallo Andreas!
Du hättest den Bindestrich zwischen "Hummel" und "Ansiedlung" weglassen sollen - dann wäre die Verschiebung noch eleganter gewesen ;) .
Liebe Grüße H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19