Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos für angemeldete User hier
Anmeldung ab sofort möglich! (siehe Infoseite, letztes Update: 30.01.2024)
Fragen und Antworten rund um den Mauersegler, Vorstellung von Projekten und Kolonien
Alex
Foren-Unterstützer
Beiträge: 279
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Baumkolonie

Beitrag von Alex »

Hallo zusammen,

im Zuge der Kartierung von Mauersegler Brutplätzen im Landkreis Bad Kissingen ist mir beim beobachten eines Gebäudes (Bj 1900) in Bad Kissingen ein großer solitär stehender Baum aufgefallen um den einiger Segler ihre Kreise zogen.
Am Anfang dachte ich sie jagen Insekten, bis plötzlich ein Segler im Geäst verschwand.

Bin natürlich sofort zu diesem Baum und habe in genauer beobachtet.
In diesem großen Baum habe ich drei Spechthöhlen entdeckt, die von Mauerseglern bewohnt sind.

Jetzt werden wir (UNB) im Winter mit dem Hubsteiger noch drei Nistkästen montieren um die Baumkolonie zu vergrößern .

Gruß Alex



Dateianhänge
Mauersegler Baumbrut Bad Kissingen.mp4
(25.47 MiB) 150-mal heruntergeladen
Mauersegler brütet im Baum.mp4
(13.6 MiB) 155-mal heruntergeladen
IMG_0112.mov
(35.98 MiB) 65-mal heruntergeladen
30 Nistplätze für Mauersegler
(28 Nistplätze mit Kamera)
Erwartet 8: gekommen: ?
Jungvögel: ? ; ausgeflogen: ?
Adoptivjunge:
24 Mehlschwalben Kunstnester
2 Rauchschwalben Kunstnester ( noch nicht besetzt )
Alex
Foren-Unterstützer
Beiträge: 279
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Re: Baumkolonie

Beitrag von Alex »

Der Kolonie Baum
Dateianhänge
IMG_0664.png
30 Nistplätze für Mauersegler
(28 Nistplätze mit Kamera)
Erwartet 8: gekommen: ?
Jungvögel: ? ; ausgeflogen: ?
Adoptivjunge:
24 Mehlschwalben Kunstnester
2 Rauchschwalben Kunstnester ( noch nicht besetzt )
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 676
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Baumkolonie

Beitrag von H.-G. »

Hallo Alex!
Glück muss man haben - erst die Segler, um die Nistplätze zu finden und dann Du, um die belegten Nistplätze zu entdecken :thumbup: .
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Segler zuerst an dem alten Gebäude nach Nistmöglichkeiten gesucht haben (brüten da denn auch Mauersegler???) und dann durch Stare auf die Baum-Alternative aufmerksam gemacht wurden.
Für mich ergibt sich daraus der Auftrag, immer dann mal aufmerksamer nachzusehen, wenn etablierte Kolonie und höherer Baum mit Spechtlöchern nah zusammenliegen. Leider ist diese Konstellation in meiner Heimat wenig bis gar nicht anzutreffen.
Auf jeden Fall möchte ich Dir zu Deiner außergewöhnlichen Entdeckung gratulieren
Gruß H.-G.
30 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: Probephase, aktuell 11 im Test (Ziel 19)
Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Foren-Unterstützer
Beiträge: 2215
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Baumkolonie

Beitrag von Bodensee Mauersegler »

Hallo Alex.
Phänomenales Video :thumbup:
Wir lernen nie aus. Genial.
Ganz liebe Grüße Michael
17 Mehlschwalbenkästen, 1 Brutpaar
19 Mauerseglerkästen,
7 Brutpaare
15 Jungsegler ausgeflogen 2023
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 623
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: Halle (Westf.)
Infos zur Kolonie: Mauerseglerkästen: 6
Erwartet: 4 MS
Eingetroffen:
Küken:

Re: Baumkolonie

Beitrag von Andreas »

Hallo Alex,

ich sage auch Danke für das tolle Video, habe es mal als MP4 umgewandelt und eingebettet.

Das Gebäude im Hintergrund sieht irgendwie auch aus wie gemacht für Mauersegler-Kästen :-) Oben im Schatten, direkt unter dem Dachüberstand. Wäre das was?
Alex
Foren-Unterstützer
Beiträge: 279
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Re: Baumkolonie

Beitrag von Alex »

Hallo Andreas,

Dieses Gebäude im Hintergrund stammt aus der Jahrhundertwende .
Es steht unter Denkmalschutz , daher ist das montieren von Nistkästen ein heikles Thema.

@H.G. Es befinden sich mehrere Naturnester im Traufenbereich.

Bad Kissingen ist eine alte Stadt,,,,sehr viele Gebäude werden saniert und wir kommen mit dem Kartieren (schützen) kaum hinterher.

Gruß
30 Nistplätze für Mauersegler
(28 Nistplätze mit Kamera)
Erwartet 8: gekommen: ?
Jungvögel: ? ; ausgeflogen: ?
Adoptivjunge:
24 Mehlschwalben Kunstnester
2 Rauchschwalben Kunstnester ( noch nicht besetzt )
Alex
Foren-Unterstützer
Beiträge: 279
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 13:52
Wohnort: 97723 Oberthulba

Re: Baumkolonie

Beitrag von Alex »

Möchte zur Baumkolonie noch einige Daten hinzufügen.

Gefunden habe ich den Baum am 7.07.23,
er steht im Stadtzentrum (Kurgebiet) von Bad Kissingen.
Er steht alleine im Garten eines Sanatoriums.

Die Höhe des Baumes schätze ich auf 30 Meter, es handelt sich dabei um eine Esche.

Ich gehe davon aus, das ich in der näheren Umgebung und vor allem im Stadtpark weitere Brutbäume finden werde.

Gruß Alex
30 Nistplätze für Mauersegler
(28 Nistplätze mit Kamera)
Erwartet 8: gekommen: ?
Jungvögel: ? ; ausgeflogen: ?
Adoptivjunge:
24 Mehlschwalben Kunstnester
2 Rauchschwalben Kunstnester ( noch nicht besetzt )
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 676
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Baumkolonie

Beitrag von H.-G. »

Hallo Alex!
Aufgrund der räumlichen Nähe zwischen Brutbaum und besiedelten Gebäude könnte es sich in diesem Fall um eine einzige Kolonie handeln, die in Baum und Gebäude gleichzeitig brütet. Ich weiß nicht, ob so etwas noch an irgendeiner anderen Stelle bekannt ist.
Es wäre spannend zu wissen, ob Sucher hier nacheinander beide Brutmöglichkeiten anfliegen, oder ob es zwei spezialisierte Gruppen gibt, von denen die eine nur das Gebäude untersucht, während die andere nur an Spechthöhlen interessiert ist. So habe ich in der Literatur bisher nur von Seglern gelesen, die entweder ausschließlich Gebäude oder ausschließlich Bäume nutzen. Sollten in deinem Fall Segler aber beide Brutmöglichkeiten nacheinander anfliegen, wäre das meiner Meinung nach eine kleine Sensation. Sollten sie sich jedoch auf eine Brutmöglichkeit spezialisiert haben, könnte man von zwei Kolonien im gleichen Gebiet sprechen. Auch das halte ich für bemerkenswert.
Alex hat geschrieben: Fr 24. Nov 2023, 21:37 Ich gehe davon aus, das ich in der näheren Umgebung und vor allem im Stadtpark weitere Brutbäume finden werde.
Solltest Du spezialisierte Segler haben, ist die Wahrscheinlichkeit für weitere Baumbruten tatsächlich sehr hoch. Wenn die Segler jedoch beide Möglichkeiten parallel nutze, halte ich die Chance auf weitere Baumbruten für etwas geringer, weil dann die Sucher sich eher an den bereits an Gebäuden etablierten Kolonien orientieren werden. Es wird diesbezüglich auf jeden Fall eine spannende Saison 2024 werden.
Gruß H.-G.
30 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: Probephase, aktuell 11 im Test (Ziel 19)