Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos für angemeldete User hier
Anmeldung ab sofort möglich! (siehe Infoseite, letztes Update: 30.01.2024)
Fragen und Antworten rund um den Mauersegler, Vorstellung von Projekten und Kolonien
Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 1012
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona

Verschiedene Flugmanöver

Beitrag von Elisabeth »

Hallo Ihr Lieben,
ich habe mal eine Frage zu einer ganz bestimmten Flugformation.
Habt Ihr sicherlich auch schon beobachtet.
Zwei Vögel fliegen unter Rufen ganz dicht beieinander einen Zickzackkurs. Das geht ein paar mal rechtwinklig um die Ecke, dann lösen sie sich wieder voneinander.
Sie sind dabei so dicht zusammen und halten diesen Abstand auch, als wären sie zusammengebunden.
Keine Ahnung, woher sie wissen, wann abgebogen wird. Alles verläuft total synchron.
Was bedeutet das? Balzflüge? Konkurrenzverhalten?
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2020: 4 Kästen -> 2xVP
2021: 11 Kästen -> 2xBP, 4xJV
2022: 13 Kästen -> 2xBP, 3xJV |1xBP Feldsperlinge (1 Brut)
2023: 13 Kästen -> 2xBP, 5xJV, 1xVP |1xBP Feldsperlinge (2 Bruten) 🪦
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1926
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verschiedene Flugmanöver

Beitrag von traudich »

Hallo Elisabeth,
solche Flugmannöver beobachte ich auch immer wieder und habe mich auch oft gefragt welche Bedeutung selbiges wohl haben mag. Denke, dass es auf alle Fälle eine soziale Kommnikation der MS ist.
LG
Nistkästen: 38 (alle mit Kamera)
erwartet: 44, angekommen:
Brutpaare:
Eier:
Küken:
Adoptivküken:
VP: : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 676
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Verschiedene Flugmanöver

Beitrag von H.-G. »

Hallo Elisabeth!
Ich weiß nicht genau ,ob ich genau dieses Flugmanöver öfters beobachte: es beginnt stets damit, dass sich ein Segler aus größerer Höhe fallen lässt und sich praktisch an den tiefer fliegenden anhängt. Dabei folgt er ganz dicht jeder seiner Wendungen um nach einigem Zickzack-Kurs wieder in eine andere Richtung davonzuschießen. Auf mich wirkte das bisher immer entweder wie ein Angriff oder wie ein Versuch, an einem anderen Segler so lange wie möglich ganz nah dranzubleiben (Balz- oder Imponiergehabe?). Ich kann dabei auch nicht sicher sagen, ob der Verfolger absichtlich oder durch eine unbeabsichtigt falsch berechnete Wendung des Vorfliegers abbricht, habe aber meist den Eindruck, dass es Absicht ist.
LG H.-G.
30 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: Probephase, aktuell 11 im Test (Ziel 19)
Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 1012
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona

Re: Verschiedene Flugmanöver

Beitrag von Elisabeth »

Hallo Siegrid, hallo H.-G.,
vielen Dank für Eure Antworten.

Leider habe ich ja noch nicht so viele Beobachtungsmöglichkeiten, sodass ich gar nicht sagen kann, was vor dem Zick-Zackkurs passiert.
Wenn ich aufgrund des Rufens hoch schaue, habe ich den Anfang schon verpasst. ;)
Hoffentlich habe ich auch irgendwann so viele Segler am Haus, dass ich die Beobachtung des Fallenlassens auch machen kann.
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2020: 4 Kästen -> 2xVP
2021: 11 Kästen -> 2xBP, 4xJV
2022: 13 Kästen -> 2xBP, 3xJV |1xBP Feldsperlinge (1 Brut)
2023: 13 Kästen -> 2xBP, 5xJV, 1xVP |1xBP Feldsperlinge (2 Bruten) 🪦