Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Bruno
Beiträge: 142
Registriert: Do 7. Mai 2020, 13:51

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Bruno »

Hallo Bernd,

wenn du was für die Rothschwänzchen tuen wills, dann bau oder kauf ihnen einen Nistkasten. Ich habe aus Holzresten einen zusammengeschraubt. Die Innenmaße Hohe 13,5 cm, Länge 26 cm und Breite 15 cm. An der Front befindet sich ein Einflug für Mauersegler. An einer Seite im vorderen Bereich befinden sich übereinander zwei runde Einfugöffnungen von 3,2 cm.
Das sollte eigentlich für Mauersegler sein, aber es schien mir doch zu klein.
Der Kasten steht auf dem vorderen Querbalken einer Überdachung auf 2,50 m. Vor 14 Tagen haben sich dort Gartenrothschwänzchen einquartiert.
Ich hatte extra für die Rotschwänzchen eine Nisthohle von Schwegler gekauft. Das Ding läßt sich blöd aufhängen. An zwei Dachsparren habe ich Hacken montiert und einen Eisenstahlstab eingehängt, da hängt das Teil jetzt dran.(siehe Bild) Jetzt sind Blaumeisen eingezogen.
Als Halbhöhlenbrüter wollen die Rotschwänzchen viel Licht an der Front. Mit mehreren Einflügen sind die besser geschützt vor Räubern.
Ich denke bei einem entsprechenden Nistkasten gehen die nicht in ein Schwalbennest, was für diese Vögel viel zu klein ist. Im letzten Jahr hatten die im Mauerseglerkasten auf 6,5 m sieben Junge, die passen nicht in ein Schwalbennest. ;)

Alles Gute Bruno
Dateianhänge
Rotschwänzchenkücken im Mauerseglernistkasten
Rotschwänzchenkücken im Mauerseglernistkasten
Nistkasten für Halbhöhlenbrüter
Nistkasten für Halbhöhlenbrüter
Nisthöhle für z.Beisp. Rotschwänzchen/ Schwegler
Nisthöhle für z.Beisp. Rotschwänzchen/ Schwegler
Bernd63
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Apr 2023, 10:35

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Bernd63 »

Guten Morgen Bruno,

vielen Dank für Deinen Beitrag.
Holzreste habe ich genug. Da werde ich mal einen Nistkasten bauen.

VG
Katty
Beiträge: 66
Registriert: Do 14. Jul 2022, 09:42
Wohnort: Amelinghausen

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Katty »

Bei uns im Carport hat sich tatsächlich auch ein Rotschwanz-Paar im Schwalbennest breit gemacht. Die Dame war tatsächlich so dreist und hat aus dem Rauchschwalbennest die Federn rausgeklaut. Momentan sind die Schwalben und die Rotschwänze abwechselnd da. Sobald sich eine Schwalbe blicken lässt, fliegen die Rotschwänzchen weg. Ich mache mir tatsächlich auch ein bisschen Sorgen, wie das beim Brüten oder bei der Aufzucht funktionieren soll. Die Rauchschwalben sitzen nachts seit Ankunft der "Konkurrenz" übrigens gemeinsam auf dem Nest, als ob sie es beschützen wollen. Eier sind noch keine gelegt worden.

Viele Grüße

Katty
Dateianhänge
2023-05-23_14h03_02.jpg
2023-05-23_13h56_12.jpg
Bernd63
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Apr 2023, 10:35

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Bernd63 »

Das wird mit den Rauchschwalben bei mir in der Scheune nichts mehr.
Jetzt ist ende Mai.
Wenn ich früh das Scheunentor aufmache, kommt mal eine reingeflogen das wars aber dann schon auch.

Ich versuche es im nächsten Jahr mit meiner Schwalbengesang-CD wieder ein Pärchen anzulocken.

Dafür haben sich die Rotschwanzen entschieden bei mir auf dem Balken über der Garagentür ihr Jungen aufzuziehen.
Erst hatten sie Nest gebaut dann wieder mal den Nestbau eingestellt und jetzt füttern Sie schon.

VG in das weite Forum
Katty
Beiträge: 66
Registriert: Do 14. Jul 2022, 09:42
Wohnort: Amelinghausen

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Katty »

Ich habe mir das mit meinen beiden Untermietern jetzt eine Weile angeschaut. Die Schwalben attackieren das Rotschwänzchen, sobald es in die Nähe kommt. Sollte es gerade in seinem Nest sitzen, wird es sogar da attackiert. Jetzt bin ich wirklich voller Sorge, dass beide nicht vernünftig brüten können. Ich habe schon einen Sichtschutz zwischen den beiden Nestern angebracht, aber das bringt gar nichts. Bei der Schwalbe ist wohl auch schon ein Ei im Nest, beim Rotschwänzchen noch nicht. Habe gelesen, das Rotschwänzchen ihre Nestlinge aufgeben, wenn sie sich gestört fühlen. Habt Ihr einen Rat? Sollte ich das Nest versetzen? Wegnehmen? Laufenlassen?
Bernd63
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Apr 2023, 10:35

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Bernd63 »

Hallo Katty,

bei meine Pferdenachbarn sind drei Rauchschwalbennester in der Unterstellbox und da haben sich auch ein mal Rotschwanzen mit eingenistet.
Da haben sich Rauchschwalben und Rotschwanz vertragen. Muß aber dazu sagen das zwischen den Nestern ca. 4Meter Abstand ist und
die Nester sind so an den Holzbalken angebracht das sie gegenseitig nicht sichtbar sind.

Vielleicht doch die Nester bei Dir weiter auseinander setzen und den Sichtschutz lassen.

VG
Bernd
Katty
Beiträge: 66
Registriert: Do 14. Jul 2022, 09:42
Wohnort: Amelinghausen

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Katty »

Moin Bernd,

nachdem die Schwalben heute morgen das Rotschwänzchen sogar aus dem Nest gezogen haben (siehe Video), habe ich das Nest einen Balken nach hinten versetzt. Die kleine Dame hat zunächst verzweifelt gesucht, aber nachdem mein Mann noch eine Sitzstange installiert hatte, hat sie es entdeckt. Hoffentlich beruhigen sich jetzt alle und es gibt zwei erfolgreiche Brutpaare.

Viele Grüße

Katty
Dateianhänge
2023-05-26_10h08_49.mp4
Attacke
(4.19 MiB) 164-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Roha
Beiträge: 531
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 10:52
Wohnort: Regensburg

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Roha »

Katty hat geschrieben: Fr 26. Mai 2023, 10:18 Moin Bernd,

nachdem die Schwalben heute morgen das Rotschwänzchen sogar aus dem Nest gezogen haben (siehe Video), habe ich das Nest einen Balken nach hinten versetzt. Die kleine Dame hat zunächst verzweifelt gesucht, aber nachdem mein Mann noch eine Sitzstange installiert hatte, hat sie es entdeckt. Hoffentlich beruhigen sich jetzt alle und es gibt zwei erfolgreiche Brutpaare.

Viele Grüße

Katty
Grüß Dich Katty,

dass ist ein `spannendes` Video :o ;(
Hätte nicht gedacht, dass die Rotschwänze so hartnäckig, an dem Nistplatz festhalten.
Bei mir wurden sie vor einiger Zeit von Kohlmeisen vertrieben, und da ging es nicht so rabiat zu.
Bin gespannt wie es bei Dir weiter geht, bitte weiter berichten.
Anzahl der MS Kästen: 18
Erwartete Mauersegler: 16
Eingetroffen: 16
Erster Rückkehrer: 30.04.
Eiablage: 4x3 - 4x2
JV bisher: 3x3 - 3x2
VP: 1
Grüße Werner :)
Dodo
Foren-Unterstützer
Beiträge: 1836
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Dodo »

Beeindruckendes Video Katty. (Auch die Bildqualität ist super)
Hätte das den Rauchis nicht zugetraut. ;(

Gruß Maddin
Katty
Beiträge: 66
Registriert: Do 14. Jul 2022, 09:42
Wohnort: Amelinghausen

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Katty »

Moin zusammen,

es ist deutlich ruhiger im Carport geworden, das Rotschwänzchen ist immer noch tapfer beim Nestbau. Trotzdem wird es ab und an noch verjagt. Aber kein Vergleich mehr zu dem Theater vor dem Umsetzen des Nests. Ich denke, es geht dann auch mit dem Brüten los bei Familie Rauchschwalbe.

Viele Grüße

Katty
2023-05-28_10h41_05.mp4
(5.73 MiB) 118-mal heruntergeladen