Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Bernd63
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Apr 2023, 10:35

Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Bernd63 »

Ein herzliches Guten Morgen in das weite Forum,

ich bin neu hier und meine Leidenschaft sind die Rauchschwalben.

Ich konnte vor Gut 5 Jahren mit einer bespielten CD mit Rauchschwalbengesang ein Pärchen Rauchschwalben in unsere Scheune locken.
Das Brutgeschehen war manchmal super Gut( mit zweimal Jungenaufzucht) und dann aber wieder enttäuschend. Hier wurden die Jungen von wem auch immer aus dem Nest geholt oder das Füttern wurde eingestellt.

In diesem Jahr sind die Schwalben noch nicht eingetroffen. Was mich etwas verunsichert, weil die Rauchschwalben in der Nachbarschaft am vergangenen Wochenende eingetroffen sind.

Jetzt habe ich die Situation, das Hausrotschwänze in dem natürlich gebauten Rauchschwalbennest eingezogen sind. Ich habe in der Scheune noch ein künstliche Rauchschwalbennest, was auch schon von den Rauchschwalben benutzt wurde und auch schon "aufgestockt" wurde.

Jetzt meine Fragen an Euch.
Hat jemand hier im weiten Forum auch schon so eine Situation gehabt ??
Und Vertragen sich Schwalben und Hausrotschwanz ???

Es wäre für mich Jammer schade wenn die Rauchschwalben sich zurückziehen würden und ich den Schwalbengesang nur von den Nachbarschwalben höre.

Ich bedanke mich jetzt schon im Voraus für Eure Hilfe.

VG
Bernd
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 660
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: 33790 Halle (Westf.)
Infos zur Kolonie: Mauerseglerkästen: 6
Erwartet: 4 MS
Eingetroffen: 6 MS
Küken:

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Andreas »

Hallo Bernd,

ich kann zwar zu Deiner Frage nichts beitragen, möchte Dich aber trotzdem hier bei uns im Forum willkommen heißen!
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1982
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von traudich »

Hallo Bernd,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Obwohl ich Rauchschwalben sehr liebe bin ich keine Expertin. Meine aber, dass Rauchschwalben ihn Revier gut verteidigen können und würde nichts unternehmen obwohl es mir extrem schwer fallen würde.
Bin gespannt was die anderen raten.
LG
Nistk.: 38 (alle mit Kamera)
erw.: 44, angek.: 52
Brutpaare: 24
Eier: 63 (-3 Rolleier)
Küken:40
Adoptivküken:
VP: :4 Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Bernd63
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Apr 2023, 10:35

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Bernd63 »

Vielen Dank für die herzliche Begrüßung !!

Ich bin total unsicher ob "meine" Schwalben zurückkommen.

Ich werde weiter berichten.

VG
Benutzeravatar
Thomas-NRW
Foren-Unterstützer
Beiträge: 811
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 21:36
Wohnort: Marsberg / OT

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Thomas-NRW »

Hallo Bernd,
herzlich willkommen im Forum!
Ich möchte in dieser Saison ebenfalls versuchen, hier Rauchschwalben im Schuppen anzusiedeln. Drei Kunstnester sind montiert und in der Tür ist jetzt eine Klappe. Im letzten Jahr hatte ich schon mal Rauchschwalbengesang probeweise zum Ende der Saison abgespielt . Es hielten sich darauf hin auch schon mal , vermutlich Jungvögel in der Nähe auf.
Mich würde einmal interessieren, wie /wann dein Ansiedlungsprojekt lief/begann …, zB. die Reaktion des angelockten Männchens auf den Gesang des vermeintlichen Rivalen .
Bis jetzt habe ich auch das Gefühl, das noch nicht viele Rauchschwalben zurück sind. Ich hoffe es gab ,seit ihrem Wegzug im letzten Jahr ,keine außergewöhnlich hohe Verlusteunter ihnen und dein Paar oder wenigstens eine davon kommt noch zurück 👍
Natürlich muß man auch davon ausgehen , daß ihre Uhr auch einmal abgelaufen ist🤷‍♂️.Davon gehen wir aber mal noch nicht aus .Und wenn doch, werden potenzielle Nistplatzsucher noch auf mein Angebot aufmerksam oder Nachfolger von deinem Paar. Hast du denn den Eindruck, daß im Umfeld die normale Anzahl an Rauchschwalben schon wieder zurück ist ?
Schöne Grüße, Thomas
MS Nistpl.: 29 (s.`15 ,'16 erste Brut )
Erw. MS : 11 Paare
1.Ankunft. : 22.04.'23
Eing.: 10 P.,Altp.1später ni.mehr da 😢
Juv. :24, 22.07.11 ausgef.
Verlob. 1
MES : 28 K.nest.
Erw. : 11 P.
1. Ank. 22.04./15 P.
Rauchschw.: 3 Kunstn. Ansiedl.-vers.'23.
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Markus »

Auch von mir ein Willkommen im Forum Bernd :thumbup:
Bernd63 hat geschrieben: Di 25. Apr 2023, 06:45 Hat jemand hier im weiten Forum auch schon so eine Situation gehabt ??
Und Vertragen sich Schwalben und Hausrotschwanz ???
Vielleicht geben hierzu die vielzähligen Berichte in unserem Forum über die Suchfunktion etwas her. :S

Bei den Mauerseglern jedenfalls wäre bei solcher Situation Stress angesagt.

Hoffe dass Deine Schwalben bald eintreffen werden und es doch gut aus geht.

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Bernd63
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Apr 2023, 10:35

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Bernd63 »

Hallo Thomas,
Danke für die Willkommensgrüße.

Ich habe mit dem Abspielen des Schwalbengesanges angefangen wie die ersten "Nachbarschwalben" angekommen sind. Ich habe das Scheunentor weit geöffnet und die Lautsprecherboxen an die Toröffnung gestellt.
Was die Nachbarschwalben betrifft sind auf jeden Fall zwei Pärchen schon auf der Pferdekoppel da und fliegen auch schon in den offenen Stall.
Im vergangenen Jahre waren da drei Rauchschwalbenpärchen. Zwei Pärchen im Stall und ein Pärchen in der Futterscheune( Dieses Pärchen fehlt noch).
VG
Bernd63
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Apr 2023, 10:35

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Bernd63 »

Einen schönen Guten Morgen ins das weite Forum hier,

meine Rauchschwalben sind leider leider leider noch nicht gekommen.

Da in der Nachbarschaft alle Schwalbenpärchen da sind, glaube ich das "meine" Schwalben nicht mehr ankommen. heul !!!!

Was das Thema mit den Rotschwanzen betrifft bin auch etwas am Kopfschütteln.
Erster Nestbau war ja im Rauchschwalben-Nest. Das wurde eingestellt.
Zweiter Nestbau-Versuch war dann in der Scheune auf einem Trägerbalken. Auch hier wurde der Nestbau eingestellt.
Dritter Nestbau-Versuch war dann an meiner Kellertreppenüberdachung. Dieser Nest-Bau wurde ebenfalls von den Rotschwanzen eingestellt.
Jetzt fliegen die Tiere bei mir auf dem Grundstück herum aber ob Sie irgendwo Neu-Bauen ist nicht erkennbar.

Das ist von mir eine kurzer Lagebeschreibung wie die aktuelle Situation ist.

VG
Bernd
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Markus »

Hallo Bernd,

hm, Rauchschwalben sind weg, Rotschwänze geben den Nestbau auf :S vielleicht kann es sein dass da irgend etwas stört, oder bedrohliches unterwegs ist.

Für die Rotschwänze würde ich einen Halbhölenkasten in ungestörter sicherer Umgebung anbieten.

Sollten die Rauchschwalben tatsächlich nicht mehr kommen wäre es traurig ;(



LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze/ 5 belegte Nester von 9
Ankunft: 10 von 10

Bruten :0
Eier : 11 (davon 3 Rolleier)
Schlupfe:0
Abflüge JV 0

Turmfalkencam ab 02.05 hier https://www.youtube.com/channel/UC6m9B_ ... I91KATRQFg
Bernd63
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Apr 2023, 10:35

Re: Hausrotschwanz im Rauchschwalben-Nest

Beitrag von Bernd63 »

Hallo Markus,

Danke für Deine Einschätzung.

Was immer bei uns umherschwirrt und streunt sind Elstern und Katzen.
In der Scheune ist es auch noch nicht so "warm". Das Thermometer zeigt gerade so 10 - 12° an

Ich beobachte die Situation mal weiter.

Um die Schwalben wäre das sehr traurig.