Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos für angemeldete User hier
Anmeldung ab sofort möglich! (siehe Infoseite, letztes Update: 30.01.2024)
Fragen und Antworten rund um den Mauersegler, Vorstellung von Projekten und Kolonien
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1926
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von traudich »

Johannes hat geschrieben: Sa 10. Sep 2022, 21:34 Ich versuche so gut wie möglich mich an die Vorgaben der Mauersegler-Klinik zu halten. (Unter richtig füttern)
Laut Tabelle müsste er circa 15gr Grillen pro Tag bekommen,aber wieviel Tiere sind das?
Genau das was auch meine Frage und man muss ja auch die Vorgeschichte, die man in der Regel nicht kennt, berücksichtigen. So wusste ich, dass "unser" Mauersegler über Tage zu wenig Nahrung bekommen hatte und ich aus dem Grunde mit niedriger Dosierung angefangen habe um das Verdauungssystem nicht zu überfordern.
Der Hinweis aus der Wildtierstation war für mich auch wichtig: auf regelmäßige Kotabgabe achten.
LG
Nistkästen: 38 (alle mit Kamera)
erwartet: 44, angekommen:
Brutpaare:
Eier:
Küken:
Adoptivküken:
VP: : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Johannes
Beiträge: 110
Registriert: Do 22. Aug 2019, 22:42
Wohnort: Ravensburg

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von Johannes »

Letzteres funktioniert nach anfänglichen Unregelmäßigkeiten jetzt einwandfrei,
Müsste doch so in Ordnung sein?
Dateianhänge
2EAB2107-CD93-4F7C-9DFD-E65AF5C42DA9.jpeg
23 Seglerkästen /9Paare 22 Jungsegler
21Nester/10 Mehlschwalben-Paare
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1926
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von traudich »

Ja, sieht 👍aus. Wichtig, dass man gerade zu Beginn nicht ständig füttert obwohl keine Verdauung stattgefunden hat. LG
Nistkästen: 38 (alle mit Kamera)
erwartet: 44, angekommen:
Brutpaare:
Eier:
Küken:
Adoptivküken:
VP: : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 158
Registriert: Sa 19. Mär 2022, 23:14

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von Frank »

Wirklich ein toller Einsatz... :thumbup:

Mein Wissen bezüglich der Segler und Schwalben ist leider sehr überschaubar...
Kann man bei Deinem Zögling auf ein Happy End hoffen und er kann noch in diesem Jahr Richtung Süden starten oder ist das schon zu spät? Seine Artgenossen dürften ja schon ein Weilchen fort sein...
Johannes
Beiträge: 110
Registriert: Do 22. Aug 2019, 22:42
Wohnort: Ravensburg

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von Johannes »

Hallo zusammen,
nach einer Woche (und ca 1000 Heimchen/Fliegen)sehen die Stummelflügel doch schon viel besser aus, meine ich.
(daß das Buch im Hintergrund aufs Bild kam ,war jetzt keine Absicht)
Bei meinem Segler hat nur noch die 10. Handschwinge eine Spule ,so hoffe ich,daß sich das bis Mittwoch erledigt.
Ab Donnerstag wird das Wetter hier ungemütlich.
Dateianhänge
IMG_0580.JPG
23 Seglerkästen /9Paare 22 Jungsegler
21Nester/10 Mehlschwalben-Paare
Johannes
Beiträge: 110
Registriert: Do 22. Aug 2019, 22:42
Wohnort: Ravensburg

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von Johannes »

Frank hat geschrieben: So 11. Sep 2022, 23:24 Wirklich ein toller Einsatz... :thumbup:

Mein Wissen bezüglich der Segler und Schwalben ist leider sehr überschaubar...
Kann man bei Deinem Zögling auf ein Happy End hoffen und er kann noch in diesem Jahr Richtung Süden starten oder ist das schon zu spät? Seine Artgenossen dürften ja schon ein Weilchen fort sein...
Hallo Frank
Er muss demnächst starten,und sei es,dass ich ihn auf die Alpensüdseite bringe.
Überwintern kann ich ihn nicht.
23 Seglerkästen /9Paare 22 Jungsegler
21Nester/10 Mehlschwalben-Paare
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 1926
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von traudich »

Heute ist unser Mauersegler, in Gesellschaft einiger Artgenossen, gestartet🤗
Ich hatte ihn, damit er nicht allein los muss und weil ich ihn für eine Woche nicht betreuen konnte, in eine private Pflegestelle weitergegeben.
@Johannes: vielleicht kannst du kurzfristig auch eine Pflegestelle in deiner Nähe „auftun“🤔dann müsste er nicht allein los. LG
Nistkästen: 38 (alle mit Kamera)
erwartet: 44, angekommen:
Brutpaare:
Eier:
Küken:
Adoptivküken:
VP: : Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von Markus »

Hallo Siegrid,
traudich hat geschrieben: Mo 12. Sep 2022, 17:30 Heute ist unser Mauersegler, in Gesellschaft einiger Artgenossen, gestartet🤗
Ein Lohn der Mühen, was für ein freudiges Ereignis, :D Mein Glückwusch zur erfolgreichen Aufzucht :thumbup:

LG
Markus
Saison 2023

Segler Nistplätze/ 4 belegte Nester von 9
Ankunft: 8 von 8

Bruten :3
Eier : 9
Schlupfe:8
Abflüge JV 8


Storchencam vom Kirchturm seit 02.02. wieder online
https://www.youtube.com/channel/UCZagEq ... ZlA2YDP1rg
Mariav
Beiträge: 22
Registriert: So 24. Jul 2022, 13:50
Wohnort: Region Bern Ost

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von Mariav »

Und?
Ist der kleine Schatz geflogen?
Bis 2020 Naturnest von Mauersegler unter dem blechigen Balkon-Dachkasten
Bis 2020 mehrere Naturnester von Spatzen
Ab 2021 keine Mauersegler mehr wegen Verschluss durch Eigentümer ;( :x
Seit 2021 drei Naturnester von Spatzen in Rollladenkästen
Seit 2023 nisten Tannenmeisen im hübschen Vogelhäuschen (EMSA) :o
Johannes
Beiträge: 110
Registriert: Do 22. Aug 2019, 22:42
Wohnort: Ravensburg

Re: Jungvogel per Hand aufziehen

Beitrag von Johannes »

Mariav hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 21:04 Und?
Ist der kleine Schatz geflogen?
Ja, ist er.Am vergangenen Mittwoch um 11Uhr 30 bei schwül-warmen 25° und Sonnenschein, mit Sicht auf den 16km entfernten Bodensee.
Unglaublich,mit welcher Kraft er in Schleifen nach oben stürmte und bald als winziger Punkt entschwandt.
Zitat Mauersegler-Klinik:."...in verblüffender Geschwindigkeit Höhe gewinnt und sofort mit wirbelnden Flugspielen und dem Insektenfang beginnt, als habe er sein Lebtag nichts anderes getan." Genauso war es.
Es war eine schöne Zeit mit dem Jungen und eigentlich bis auf den Anfang problemlos.
Wenn er Hunger hatte , machte er dies sehr deutlich (immerhin 1500 Futtertiere hat er verschlungen)und wenn er genug hatte,steckte er den Kopf in den grünen Flor.
Ich hoffe ,er kehrt nächstes Jahr gesund wieder, egal wohin -den Bodensee hat er vielleicht sich eingeprägt?

VG
Johannes
Dateianhänge
IMG_0551.JPG
IMG_0584.JPG
23 Seglerkästen /9Paare 22 Jungsegler
21Nester/10 Mehlschwalben-Paare