Fragen und Antworten rund um den Mauersegler, Vorstellung von Projekten und Kolonien
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5229
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von Markus »

Das Rollei von Hier hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm :? irgendwie haben sie es geschafft das Ei ins Nest zu bekommen.
Mal sehen ob ich die betr. Aufzeichnung noch finde. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mich noch über die fehlende Nistschale geärgert, zum Glück war keine Drinn :o

Nachtrag:
Eine aussagekräftige Sequenz habe ich keine gefunden. So wie es den Anschein macht wurde das Ei im Eck bei weiterem Nestausbau berücksichtigt und ist wohl irgendwie wieder in die Mitte gewandert.
Wie gesagt mit einer erhöhten Nistschale wäre dies wohl nicht mehr möglich gewesen.


Kasten 1 7.6.2023, 18-25-20.jpg
Kasten 1 7.6.2023, 18-25-20.jpg (55.63 KiB) 603 mal betrachtet

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze 5 von 9 belegt.
Ankunft: 10 von 10

Bruten :5
Eier : 13
Schlupfe:13 -1
Abflüge JV 0
Benutzeravatar
Jan_LDK
Beiträge: 287
Registriert: Mi 19. Mai 2021, 15:46
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von Jan_LDK »

Das ist doch mal eine tolle Nachricht Markus :thumbup:
Das dritte Ei bei mir liegt weiter (mutmaßlich) außerhalb des Kamerabereichs. Es gab gestern ein Zeitfenster von 15min in dem mal kein Segler im Kasten war, da war ich allerdings nicht zu Hause :roll: . So langsam schwinden meine Hoffnungen daß noch mal zurück legen zu können. Aber ansonsten macht das hier einen prima Eindruck, der Nestbau wird auch stetig voran getrieben :thumbup:
Viele Grüße
Jan

2 Kästen ab 2020
2021 1. Übernachtungen
2022 VP in Nr. 1
2023 BP in Kasten 1 (3 Eier, 2 JV)
2024 erwartet: 1 BP, hoffen auf 1 VP
gekommen: 1 BP (14.05.)
🥚: 25., 27., 30.05.
🐣: 15.,16., 18.06.
Abflug: 23.07.,...


Infos u. Stream: https://youtube.com/@siggijepsen
Benutzeravatar
Jan_LDK
Beiträge: 287
Registriert: Mi 19. Mai 2021, 15:46
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von Jan_LDK »

Ich glaube es ja kaum. Seit 6 Tagen liegt nun das einzelne Ei neben dem Nest - ohne eine Chance für mich einzugreifen, da in den 2, 3 Momenten in denen kein Segler im Kasten war ich natürlich auch nicht zu Hause war :? Heute dann schaue ich gerade rein und sehe das:
das Ei kullerte immer mal hin und her, meist durch die langen Flügel bewegt, jetzt war es wohl ausreichend nah am Nest. Es folgt die spannende Frage, ob aus dem Ei noch etwas wird. Selbst wenn es noch bebrütet werden kann, hat es ja bereits beträchtlichen Rückstand :roll:
Dateianhänge
Nr. 3 kehrt zurück_1.mp4
(8.57 MiB) 220-mal heruntergeladen
Viele Grüße
Jan

2 Kästen ab 2020
2021 1. Übernachtungen
2022 VP in Nr. 1
2023 BP in Kasten 1 (3 Eier, 2 JV)
2024 erwartet: 1 BP, hoffen auf 1 VP
gekommen: 1 BP (14.05.)
🥚: 25., 27., 30.05.
🐣: 15.,16., 18.06.
Abflug: 23.07.,...


Infos u. Stream: https://youtube.com/@siggijepsen
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 679
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: 33790 Halle (Westf.)
Infos zur Kolonie: Mauerseglerkästen: 6
Erwartet: 4 MS
Eingetroffen: 8 MS
Küken: 8

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von Andreas »

Hallo Jan,

danke für das Hochladen dieses Videos. Es scheint zwar eher ein "zufälliges" Wiedererkennen zu sein, bei der das Ei optimal lag (der Mauersegler dachte wahscheinlich, er sitzt auf dem Nest), aber grundsätzlich ist damit der Beweis erbracht dass so etwas möglich ist.
Benutzeravatar
Jan_LDK
Beiträge: 287
Registriert: Mi 19. Mai 2021, 15:46
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von Jan_LDK »

Hallo Andreas, das vermute ich auch. Als das Ei weiter weg lag, hat es sie ja wenig bis gar nicht interessiert.
Viele Grüße
Jan

2 Kästen ab 2020
2021 1. Übernachtungen
2022 VP in Nr. 1
2023 BP in Kasten 1 (3 Eier, 2 JV)
2024 erwartet: 1 BP, hoffen auf 1 VP
gekommen: 1 BP (14.05.)
🥚: 25., 27., 30.05.
🐣: 15.,16., 18.06.
Abflug: 23.07.,...


Infos u. Stream: https://youtube.com/@siggijepsen
Tini
Beiträge: 329
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 13:40
Wohnort: Weidach, Albaufstieg bei Ulm

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von Tini »

Da würde ich fast hoffen, dass kein Küken mehr aus dem Ei schlüpft. Das wäre so viele Tage jünger und hätte ganz schlechte Chancen durchzukommen. Das ist bei drei Tagen Abstand schon schwierig. Hier hatte ich leider schon öfter Verluste bei den Nachzüglern. 😬
Herzliche Grüße
Tini 😊

Weidach: 11 Kästen / 1 Naturnest / 9 belegt / 8 Bruten / 22 Eier / 20 Jungvögel
Blaubeuren 1: 3 Kästen / 3 belegt / 3 Bruten / 8 Eier / 5 Jungvögel
Blaubeuren 2: 6 Kästen / 6 belegt / 5 Bruten / 12 Eier / 10 Jungvögel
Benutzeravatar
Jan_LDK
Beiträge: 287
Registriert: Mi 19. Mai 2021, 15:46
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von Jan_LDK »

Ja Tini befürchte auch sowas, aber es bleibt uns dann jetzt nur die Beobachterrolle. Hätte ich noch mehr Nester, könnte man einen Nachzügler vielleicht woanders untermogeln... mal abwarten was passiert. Zumindest liegen sie jetzt alle bilderbuchmäßig im Nest.
Kasten 1-20230612-1845473095.jpg
Viele Grüße
Jan

2 Kästen ab 2020
2021 1. Übernachtungen
2022 VP in Nr. 1
2023 BP in Kasten 1 (3 Eier, 2 JV)
2024 erwartet: 1 BP, hoffen auf 1 VP
gekommen: 1 BP (14.05.)
🥚: 25., 27., 30.05.
🐣: 15.,16., 18.06.
Abflug: 23.07.,...


Infos u. Stream: https://youtube.com/@siggijepsen
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 858
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von H.-G. »

Guten Abend!
Es gibt bei vielen Vögeln den Reflex, ein Ei, dass nah am Nest liegt, wieder reinzurollen. Ich habe mich schon oft gefragt, ob es diesen Reflex bei Mauerseglern überhaupt gibt. Ich habe bisher angenommen, dass sie nicht versehentlich Eier ins Nest holen wollen, die da nicht hingehören, wie z.B. Stareneier oder weggeräumte Eier von Rivalen (sie müssen das ja oft bei kompletter Dunkelheit entscheiden). Jetzt zeigt sich, dass sie es doch können und manchmal ja wohl auch machen. Da stellt sich dann wohl die Frage, wie wir Nistmulden so bauen, dass ein unabsichtlich verrolltes Ei nah am Nestrand bleibt.
Danke für das Video, Jan. Ich kann mir vorstellen, dass es noch zu einigen Brainstorming führen wird.
Liebe Grüße H.-G.
P.s. Wie hieß es noch in einem Post über baumbrütende MS: in Spechthöhlen gibt es keine Rolleier.
30 + 1 Nistplätze,
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
2024: 24 von 31Plätzen belegt, 56 JV/23 Nester,1VP
Benutzeravatar
traudich
Foren-Unterstützerin
Beiträge: 2061
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von traudich »

Nachdem hier rolleimäßig längere Zeit Ruhe war sah ich gestern, dass das Nest Nr. 4 leer war. Im Kasten konnte ich nur ein Ei finden und legte es wieder ins Nest. Der bald einfliegende Mauersegler fing sofort wieder an zu Brüten.
Heute sah ich, dass das kleineste Küken in Kasten 1 außerhalb der Nesthilfe lag. Habe es aus dem Kasten genommen weil es sehr erschöpft wirkte und wesendlich jünger als seine Geschwister scheint.
In Nr. 5 ist heute das 1ste Küken geschlüpft und ich habe es dazugesetzt weil es dort wesendlich bessere Chancen hat.
LG
Nistk.: 38 (alle mit 🎥)
erw.: 44, angek.: 58
Brutpaare: 26 -2
Eier: 70 -8
Küken:62 -3
Adoptivküken: 19
VP: :1 +2 Handaufzucht:
total Ausflug der JV seit 2013: 174 Adoptivk. seit 2020: 37
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 5229
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Verlassene, unbebrütete oder aus dem Nest beförderte Eier

Beitrag von Markus »

Hallo Zusammen,
H.-G. hat geschrieben: Mo 12. Jun 2023, 19:43 Da stellt sich dann wohl die Frage, wie wir Nistmulden so bauen, dass ein unabsichtlich verrolltes Ei nah am Nestrand bleibt.
Genau dies ist aktuell für mich der Punkt.
Zur Erinnerung, in einem meiner Kästen war ein verrolltes Ei, bis in das Kasteneck, plötzlich wieder im Nest :o und auch hier war keine Nistschale im Kasten.

Ok , irgendwann hat eine natürliche Nistmulde eine gewisse Höhe und das Zurückbefördern wäre auch dort schwierig oder gar unmöglich, vermutlich aber, wären die Eier dann ohnhin sicher(er) in der Mulde.

Jedenfalls konnten die Segler bei Jan und mir das Ei doch wieder in das Nest zurück befördern.
Vielen Dank fürs zeigen auch von mir Jan, das war für mich schon eindeutig zu beobachten, dass sie verrollte die Eier nicht einfach liegen lassen.

LG
Markus
Saison 2024

Segler Nistplätze 5 von 9 belegt.
Ankunft: 10 von 10

Bruten :5
Eier : 13
Schlupfe:13 -1
Abflüge JV 0