Überregionales Forentreffen vom 06.-07.07.2024 Nähe Hannover - Infos und Anmeldung hier (für angemeldete User)
----------------
Mauersegler-Ankunft 2024: Karte und Meldungen
Beiträge zu den einzelnen Arten
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von Waechter »

@ ALLE
Gruß Waechter ;)
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von Waechter »

Waechter hat geschrieben: Mo 29. Apr 2024, 08:58
Gruß Waechter ;)
Dateianhänge
TABELLE-Muster-29042024.jpg
TABELLE-Muster-29042024.jpg (22.03 KiB) 383 mal betrachtet
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von Waechter »

Waechter hat geschrieben: Mo 29. Apr 2024, 09:47
Waechter hat geschrieben: Mo 29. Apr 2024, 08:58
Gruß Waechter ;)
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von Waechter »

Waechter hat geschrieben: Mo 29. Apr 2024, 09:51
Waechter hat geschrieben: Mo 29. Apr 2024, 09:47
Waechter hat geschrieben: Mo 29. Apr 2024, 08:58 @ ALLE

In meinem Beobachtungskasten der Mauersegler K1 nutzte ich 2012 zuerst eine Beobachtungskamera für die Anwesenheitskontrolle, die von jedem E/A-Ereignis ein Foto machte. Da das mit bis zu 900 Fotos pro Tag war das sehr zeitaufwendig. 2013 hatte ich eine Waage eingebaut, die die Gewichtsänderungen automatisch protokollierte.
Somit konnte ich für die komplette Saison 2013 eine vollständige Anwesenheitsgrafik erstellen.
Da ich hier am Kasten über das Mikrofon und Kopfhörer höre, wenn sich etwas tut und mit der Kamera recht früh schon erkennen kann, ob es ein E oder A Ereignis ist, habe ich das auch heute so notiert.
TABELLE-Muster-29042024.jpg
TABELLE-Muster-29042024.jpg (22.03 KiB) 382 mal betrachtet
Gestern habe ich improvisiert die Ein- und Aus-Flüge zwischen 06:37 und 8:27 gezählt.
Insgesamt waren das in den 110 Minuten 34 E/A Ereignisse.
Wenn kein Küken benachteiligt wird, wären das bei 11 Küken für jedes 3x in dieser Zeit.
Heute begannen die E/A etwas kürzer getaktet und hatte Mühe die Kontrolle zu behalten.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Küken bei einem Einflug nicht automatisch den Schnabel öffnen, sondern erst mit einem PIEPSER dazu aufgefordert werden müssen.

Gruß Waechter ;)
Dateianhänge
WIN_20240429_08_25_11_Pro.mp4
(32.07 MiB) 199-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Roha
Beiträge: 529
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 10:52
Wohnort: Regensburg

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von Roha »

Grüß Dich Wächter,

mein Kompliment, tolle Aufnahmen, tolle Beobachtung :thumbup:
Anzahl der MS Kästen: 18
Erwartete Mauersegler: 16
Eingetroffen: 17
Erster Rückkehrer: 30.04.
Eiablage: 4x3 - 4x2
JV: -
VP: -
Grüße Werner :)
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von Waechter »

Piepser gehört :o

Wenn gerade ein Flugzeug über Schierstein startet, sind die Tonaufnahmen sowieso unbrauchbar.
Durch den Umgebungslärm, reagieren die Küken kaum, wenn ♀oder ♂ mit Futter kommen, deshalb müssen sie wenn es laut ist piepsen. Die Eltern kommen heute so häufig zum Füttern, dass ich mit dem Notieren nicht folgen kann. :oops:

Die SCHNABELAUF-Rufe im Video habe ich mit der Tonlupe verlangsamt angehört.
Im Sonogramm konnte ich dann weitere Piepser erkennen.

Die Küken Piepsen offensichtlich auch, nur ohne entsprechende Verstärkung kann ich die Rufe im Bereich 7kHz über die Kopfhörer nicht hören.

Wenn ich Aufnahmen ohne die Nebengeräusche 50% verlangsamt anhöre sind die Stimmchen bei 3,5kHz für mich deutlich zu hören.
Blaumeisenküken-verlangsam TONLUPE .mp3
(140.66 KiB) 12-mal heruntergeladen
Ein Sonogramm-Ausschnitt sieht dann so aus.
Kükenpiepsen-verlangsamt-05x.jpg
Kükenpiepsen-verlangsamt-05x.jpg (124.97 KiB) 374 mal betrachtet
Außerdem habe ich das elfte Ei kurz gesehen. Somit sind nur 10 Küken geschlüpft.
Das elfte Ei ist noch heil.jpg
Das elfte Ei ist noch heil.jpg (85.68 KiB) 374 mal betrachtet
Gruß Waechter ;)
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von Waechter »

Eigentlich wollte ich heute kein Video mehr aufnehmen, aber zusehen welche Anstrengungen das Weibchen unternimmt, um das Nest sauber zu halten, lohnt sich doch zu zeigen.

;(

Gruß Waechter ;)
Dateianhänge
KOPFSTAND-2024-04-29-1903-min.mp4
(10.33 MiB) 158-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von Waechter »

Die Kopfstände machen Sinn :)

Heute wurde um 07:49 nach dem Füttern vom Männchen, dass es immer sehr eilig hat, vom Küken ein Kotballen zu spät angeboten und fiel deshalb in die Mulde.
Verpasst0749.jpg
Verpasst0749.jpg (38.61 KiB) 315 mal betrachtet
Um 07:56 hat dann das Weibchen mit seiner Kopfstandsuche diesen Ballen noch gefunden.
Gefunden0756.jpg
Gefunden0756.jpg (59.61 KiB) 315 mal betrachtet
Davon habe ich Videos, aber der Ton ist leider sehr laut und habe deshalb daraus nur die Bilder kopiert.

Gruß Waechter ;)
Benutzeravatar
H.-G.
Foren-Unterstützer
Beiträge: 781
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von H.-G. »

Guten Morgen Götz!
Wahrscheinlich gehen Deine wunderbaren Aufnahmen naturgemäß zur Ankunftszeit der MS etwas unter. Ich versuche aber, mich trotz Segler und Staren immer auf dem Laufenden zu halten. Natürlich habe ich auch immer wieder mal einen Blick in verschiedene Nistkästen geworfen, die auf YouTube gezeigt werden, aber noch nie so detaillierte Szenen gesehen. Offensichtlich bist Du ein sehr fleißiger Beobachter und ein guter Regisseur :thumbup: .Das mit dem Piepser vor der Fütterung war für mich neu, das Weibchen om Kopfstand beim Hausputz eine große Überraschung. Vielleicht erklären diese Bilder auch, warum Blaumeisen am Ende der Brutzeit oft ein sehr ramponiertes Gefieder haben.
Ich werde Deine Blaumeisen weiter im Auge behalten und hoffe mit Dir, dass uns da größere Dramen erspart bleiben und am Ende 10 putzmuntere JV beim Ausfliegen dokumentiert werden können :rolleyes:
Liebe Grüße H.-G.
30 + 1 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 16 Nestern, 3 Brutaufgaben
2023: 48 JV in 19 Nestern, 2 JV tot
Kameras: 19
Benutzeravatar
Waechter
Foren-Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert: So 19. Mai 2019, 17:16
Wohnort: Wiesbaden

Re: Im Blaumeisen-Kasten

Beitrag von Waechter »

Hallo H.-G.
Es freut mich, wenn ich mit den Dokumentationen meiner Beobachtungen Interesse wecken und begeistern kann.
Mit der Technik, die am PC genutzt werden kann und auch die Tools, die mein Handy bietet, können Details sichtbar gemacht werden, die sonst übersehen werden.

Beim Flug des Taubenschwänzchen habe ich die Zeitlupe zum ersten Mal angewendet und heute beim Abflug aus dem Kasten wieder.

Beim genauen Hinsehen, ist der Abtransport vom Kot-Klümpchen zu sehen. ;)

Seit heute ist zu sehen, dass es den 10 Küken in der Mulde bald zu eng wird. Sie sind seit dem 25-April enorm gewachsen.

Unterhalb vom Rand der Mulde ist sie breiter.
Der Kasten hängt bis in die Nachmittagsstunden gut im Schatten, aber jetzt wo es wärmer wird, werde ich dem Kasten doch noch ein Thermometer spendieren.

Gruß Waechter ;)
Dateianhänge
WIN_20240430_19_24_50_Pro.mp4
(26.74 MiB) 149-mal heruntergeladen
ZEITLUPE-2024-04-30 Abflug.mp4
(1.29 MiB) 106-mal heruntergeladen