Nistkästen als ausgleich für Gebäudesanierung

Hier findet ihr eine Sammlung empfehlenswerter Internetseiten
Antworten
Benutzeravatar
ozul
Foren-Unterstützer
Beiträge: 513
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:54
Wohnort: Lüneburg

Nistkästen als ausgleich für Gebäudesanierung

Beitrag von ozul »

In der Vogelwarte war eine Zusammenfassung einer Untersuchung zur Gebäudesanier6ng aus Polen.
Das Ergebnis ist schon erschreckend. Wenn Genäudebrüter nicht durch Nistkästen unterstützt werden,
wird deren Population sehr stark einbrechen.

"Wirksamkeit von Nistkästen als Form des
Vogelschutzes nach einer Gebäude-
modernisierung

Die Modernisierung städtischer Gebäude kann die Ver-
fügbarkeit von Nistplätzen in Gebäuden verringern, was
zu einem plötzlichen Rückgang der Dichte der städ-
tischen Vogelwelt führt. In dieser Studie wurde die
Verwendung von Nistkästen als Vogelschutzmaßnahme
nach einer thermischen Modernisierung von Gebäuden
untersucht. In einem 10 ha großen Versuchsgebiet im
polnischen Olsztyn wurden fünf Arten von Nistkästen
unterschiedlicher Größe und Form (insgesamt 132)
angebracht. Die Nistkästen waren für Arten bestimmt,
die den Zugang zu ihren früheren Nistplätzen verloren
hatten. Alle Arten, die mit den Gebäuden assoziiert
waren, nahmen deutlich ab oder verschwanden. Im
ersten Jahr nach der Modernisierung nahm der Bestand
des Haussperlings Passer domesticus um 66 % im Ver-
gleich zum Zeitraum vor der Modernisierung ab, die
Zahl der Dohlen Corvus monedula um 68 %, des Stars
Sturnus vulgaris um 70 % und des Mauersegler Apus
apus gar um 100 %. In den ersten beiden Jahren nach
der Modernisierung nisteten die Vögel nur in Nist-
kästen. Nach einer fünfjährigen Beobachtung zeigte
sich, dass die Verwendung von Nistkästen als Ausgleich
verloren gegangener Nistplätze nach einer Gebäudesa-
nierung dazu führen kann, dass sich eine Population
auf ca. 50 % ihres ursprünglichen Niveaus erholt. Um
die Anbringung von Nistkästen zu optimieren, sollten
Wildtiermanager die Vorlieben der Zielarten für die
Größe und Platzierung der Kästen berücksichtigen. Die
Zeit, in der die Kästen verwendet werden, kann be-
grenzt werden, wenn eine Art bevorzugt außerhalb von
Nistkästen, aber in Gebäuden nistet (z.B. der Haus-
sperling) und keine zusätzliche Unterstützung benötigt."

Dulisz B, Stawicka AM, Knozowski P, Diserens TA & Nawa-
kowski JJ 2021: Effectiveness of using nest boxes as a form
of bird protection after building modernization. Biodivers
Conserv. 31: 277–294. https://doi.org/10.1007/s10531-021-02334-0

Aus Vogelwarte Jahrgang 60, Heft 1, Februar 2022, Seite 68
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4196
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Nistkästen als ausgleich für Gebäudesanierung

Beitrag von Markus »

Hallo,
ozul hat geschrieben: So 20. Nov 2022, 12:08 Die Modernisierung städtischer Gebäude kann die Ver-
fügbarkeit von Nistplätzen in Gebäuden verringern, was
zu einem plötzlichen Rückgang der Dichte der städ-
tischen Vogelwelt führt. Im
ersten Jahr nach der Modernisierung nahm der Bestand des Mauersegler Apus
apus gar um 100 % ab. In den ersten beiden Jahren nach
der Modernisierung nisteten die Vögel nur in Nist-
kästen. Nach einer fünfjährigen Beobachtung zeigte
sich, dass die Verwendung von Nistkästen als Ausgleich
verloren gegangener Nistplätze nach einer Gebäudesa-
nierung dazu führen kann, dass sich eine Population
auf ca. 50 % ihres ursprünglichen Niveaus erholt.
Wow das ist enorm und erschreckend :shock: Denke dass sich das Problem aufgr. Energieproblematik (bessere Gebäude Isolation) sogar verstärken könnte.

Bleibt nur zu hoffen dass Naturschutzverbände und Kommunen diese Problematik erkennen und rechtzeitig, richtig handeln.

LG
Markus
Saison 2022
Segler Nistplätze/ von 9/ 3 belegte Nester
+ Verlobungspaar.
Ankunft: 6 von 6
Eier = insges. 9
Küken= 9
Abflüge = 9

Der Alpensegler - Livestream startet wieder ab März 2023.

https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew
Dodo
Foren-Unterstützer
Beiträge: 1695
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Nistkästen als ausgleich für Gebäudesanierung

Beitrag von Dodo »

Hallo Olaf und Markus,

mich überrascht der Bestandsrückgang durch Gebäudesanierung nicht.
Markus hat geschrieben: So 20. Nov 2022, 19:04 Denke dass sich das Problem aufgr. Energieproblematik (bessere Gebäude Isolation) sogar verstärken könnte.
Da gehe ich von aus.

Bemerkenswert, dass nach 5 Jahren Nistkastenangebot 50% der ursprünglichen Population wieder erreicht sein soll. ;(
Olaf, zu Deinem Ehrentag meine Glückwünsche.
Bleib gesund und den Vögel gewogen :) ,
Gruß Maddin
Antworten

Zurück zu „Interessantes aus dem Internet“