Ausbreitung des Brutgebietes der Fahlsegler (Apus pallidus)

Forum für die südlichen Verwandten
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 407
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: Halle (Westf.)
Kontaktdaten:

Ausbreitung des Brutgebietes der Fahlsegler (Apus pallidus)

Beitrag von Andreas »

Hallo zusammen,

angeregt durch den Beitrag von Michael
Bodensee Mauersegler hat geschrieben: Do 27. Okt 2022, 21:31 Guten Abend zusammen.
Heute wurde auf Helgoland ein Fahlsegler gesichtet mit Fotonachweis.
Unfassbar!
habe ich mich auf die Suche gemacht: Meldungen von Fahlseglern im Okober/November entlang der Nordseeküste kommen wohl immer wieder einmal vor. Das liegt sicherliche einerseits daran, dass die Brutzeit der Fahlsegler im Mittelmeerraum wesentlich länger andauert (z.T. von März bis in den Oktober) und auch Zweitbruten regelmäßig stattfinden. Zum anderen war der Fahlsegler bislang hauptsächlich ein Brutvogel der Küstenregionen mit Bruten an Felswänden, gerade Helgoland entspricht daher zumindest was das Aussehen angeht wohl genau seinem Lebensraum. Es dürfte sich daher wohl um beim Vogelzug versprengte einzelne Individuen handeln, die aufgrund der enormen Dichte von Hobby-Ornithologen auf der Insel um diese Jahreszeit bei ihren Ausflügen in die falsche Himmelsrichtung erwischt wurden.

In diesem interessanten Bericht auf der Seite der Schweizerischen Gesellschaft für Vogelkunde und Vogelschutz wird beschrieben, dass sich der Fahlsegler (Unterart Apus pallidus illyricus) in der Ostadria in den letzten zwei bis drei Jahrzehnten immer weiter in das Hinterland ausgebreitet und dabei vom Felsbrüter zum Brutvogel in Gebäuden entwickelt hat.

Und hier in diesem schon "etwas" älteren (und leicht vergilbten :rolleyes: ) Text berichtet der Autor von der wahrscheinlichen Ausbreitung des Brutgebietes der Fahlsegler im Südalpenraum zwischen 1960 und 1980 nach Norden. Wer weiß ... vielleicht überspringt die Art ähnlich wie der Alpensegler in nicht allzu ferner Zeit die Alpenregion und wird auch ein regelmäßiger Sommergast in Mitteleuropa.
VG,
Andreas
______________________________________________________
Saison 2022: 6 Mauerseglerkästen | Erwartet: 4 MS | Eingetroffen: 4 MS | Küken: 3

- Plakette "Gebäudebrüter willkommen"
- Bestandsliste Mauersegler der Forenmitglieder
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4196
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Ausbreitung des Brutgebietes der Fahlsegler (Apus pallidus)

Beitrag von Markus »

Hallo Alle,

hab hier https://www.naturgucker-magazin.de/arch ... 0uns%20war. auch noch einen Sichtungsbericht gefunden. Ist allerdings schon einige Jahre her.

LG
Markus
Saison 2022
Segler Nistplätze/ von 9/ 3 belegte Nester
+ Verlobungspaar.
Ankunft: 6 von 6
Eier = insges. 9
Küken= 9
Abflüge = 9

Der Alpensegler - Livestream startet wieder ab März 2023.

https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew
Antworten

Zurück zu „Fahl- und Alpensegler“