Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 217
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Nahid »

Hallo Hermine,

Danke fürs Foto - also ein klassischer Mini-Schwalbenturm.

Ich habe keine persönliche Erfahrung weder mit Mehlschwalben noch mit Schwalbentürmen - also hab ich mal "Schwalbenturm Mehlschwalben Erfolgsquote" gegoogelt. Google hat mir gleich das Wort "Erfolgsquote" gestrichen und mir eine unendliche Reihe der erfolgreichen Errichtung von Mehlschwalbentürmen gezeigt. Sie werden wohl inzwischen überall als Pflicht-Ausgleichsmaßnahme aufgestellt, wo immer ein Haus mit Mehlschwalbennestern abgerissen oder neu verkleidet wird oder Mehlschwalbennester am Haus nicht mehr erwünscht sind.

Seltsamerweise zeigt Google unter den Hunderten von "erfolgreich" aufgestellten Schwalbentürmen nur eine einzige Besiedlungsmeldung (nach 3 Jahren Standzeit). Alle anderen sind reine "Aufstellmeldungen", von denen nie wieder zu lesen ist. Sie bleiben also offenbar leer, trotz der so gelobten Lockruf-Abspielungen - wie es bei so vielen auferlegten Ausgleichsmaßnahmen für unerwünschte Gebäudebrüterder Fall ist.

Irgendwo stand bei Google, dass die Mehlschwalben nachts die gespeicherte Wärme der Gebäude brauchen - und diese Speicherfunktion gibts bei den Schwalbentürmen so natürlich nicht, die sind ja völlig dem Wind ausgesetzt.

Dass Rauchschwalben in einen "Schwalbenturm einziehen, halte ich für gänzlich unwahrscheinlich. Die bevorzugen dunkle, zugfreie Räume. Zur Not nisten sie auch mal im Freien, aber dort sind die Bruterfolge dann nur halb so hoch wie an guten Standorten.

Aber wie gesagt, ich hab keine persönlichen Erfahrungen mit den Türmen - hast du mal in der Mehlschwalbengruppe nach dern Erfahrungen gefragt?

LG Nahid
Benutzeravatar
Hermine
Beiträge: 61
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:21
Wohnort: Muldentalkreis/Sachsen

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Hermine »

Huhu Nahid,

ich habe mich hier in unserer Gemeinde stark gemacht, für den Bau eines Schwalbenturms, nachdem ich im Internet gelesen habe, dass damit einzelne Erfolge erziehlt wurden. )Auch hier gibt es einige Menschen, die die Schwalben nicht leide können und die Nester entfernen.) Jährlich gibt es einen kleinen Fond, für dessen Ausgabe die Bürger unserer Kommune selbst Vorschläge einreichen können, die dann per Beschluss des Stadtrates entschieden werden. Und was soll ich sagen, es wurde eine Leuchtreklame einem Schwalbenhaus vorgezogen. Der Tier/Artenschutz hatte nicht so viele Freunde, wie ich erhofft hatte. Schlussendlich hat mich der Verkauf der letzten Grünfläche für eine Eigenheimsiedlung zur Aufgabe gebracht. Ich baute mir selbst einen kleinen und nun warte ich. ...

Es ist jedes Jahr eine riesen Freude, auch jetzt, während ich das hier schreibe kann ich das sehen, wie viele Schwalben (8 Mehlis habe ich gezählt und mein einsamer Rauchmannerl) auf unser Dach kommen, um Lehm zu holen. Es ist so putzig anzusehen, wie sie dort mit den Material "kämpfen". Ich mach gern mal ein Foto.

Just neben dem Schwalbenhaus habe ich einen großen Dachvorsprung, auch dort dürfen die Mehlis gern ran. Unser Haus hat noch einige Rester von Nestern, wo vor über 20 Jahren einst Schwalben gebrütet haben. Im Stall (jetzt Fahrrad) zwei Abdrücke von Rauchschwalbennestern und an der Südseite noch ein Rest unter dem Dachvorsprung von vermutlich Mehlschwalben. An der Ostsee habe ich gesehen, dass sie sogar an einer Nordwand genistet haben. Untypisch fand ich, dass die Rauchis in einem verlassenen Haus, in einem alten Stall genistet haben. Dort kommt keine Sonne oder andere Wärme rein. Das hatte mir sogar Sorgen bereitet. Die alte Dame, der das Haus gehört, kommt nur am Wochenende oder wenn sie Lust hat auch mal länger in das alte Haus. Sie bewohnt dort nur zwei Zimmer. Den alten Stall lässt sie in Ruhe. Die Schwalben müssen durch die Bäume (!), um an ihr Nest zu kommen. Dass dort jemand brütet, hätte ich im Leben nie erwartet.

Ich habe mich sicherlich der Lächerlichkeit mit dem Aufstellen dieses Hauses bei mir gemacht, das ist mir aber egal. Ich warte noch und werde abwarten, was sich ergibt.

https://www.youtube.com/watch?v=f0W62DXdkFk das war übrigens dann für mich der letzte Auslöser, dieses Haus zu bauen.

Ein halbes Nest hängt ja nun zumindest im Fahrradschuppen😁 ... wenn der edle Herr endlich eine Dame gefunden hat, wird es meinen ersten großen Erfolg nach ... über 5 Jahren Einsatz ... geben.

liebe Grüße
Benutzeravatar
Hermine
Beiträge: 61
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:21
Wohnort: Muldentalkreis/Sachsen

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Hermine »

hier eine Info dazu: https://www.gruenstifter.com/aktionen/t ... angenommen und auch hier: https://www.nabu-zollernalb.de/artensch ... benhotels/

einige wenige Erfolge ... aber: Erfolg ist Erfolg ;)
Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 217
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Nahid »

Hallo Hermine,

nein, ich finds gar nicht lächerlich, und entschuldige mich, wenn ich diesen Eindruck hervorgerufen habe. Ich hab mich halt nur gewundert. Euer kleines und selbstgebautes Schwalbenhaus hat seine eigene Geschichte, und damit einen guten Grund für seine Existenz. Bis zum hoffentlich baldigen Bezug als Wahrzeichen des Engagements in einer am Wohl der Schwalben wenig interessierten Gemeinde. Und ich habe auch großen Respekt davor, was Ihr handwerklich zustande bringt - ich selbst schaff nicht mal einen einfachen Mauerseglerkasten zu bauen, und meinem Gatten brauch ich mit sowas schon gar nicht zu kommen ;) .

Irgendwo hab ich gelesen, dass die Mehlschwalben bevorzugt an weiße Wände bauen. Schon dunkle Dachbalken würden sie abhalten. Vielleicht würde es helfen, Euren Schwalbenturm innen weiß anzustreichen? In jedem Fall wünsche ich Euch baldigen Einzug eines Mehlschwalbenpaares unterm Dachvorsprung an der Südseite oder im Schwalbenturm.

Und wenn im Fahradschuppen schon mal Rauchschwalbennester waren, ist der Raum auch dafür geeignet. Sie lieben es dunkel, Wärme brauchen sie nicht. Auch hier nistet ein Paar in der finsteren kalten Tenne, ein anderes im verlassenen Kuhstall und ein drittes Paar im verlassenen Schweinestall. In allen 3 Räumen ist es düster und immer kühl. Das finden sie genau richtig. Menschliche Besucher nerven sie nur - aber sie gewöhnen sich schnell an bekannte Abläufe, ob durchgehende Menschen oder Maschinen. Das einzige, was Rauchis wirklich hassen, ist Zugluft. Sie wählen immer die dunkelste und zugluftgeschützteste Ecke fürs Nest. Und dort sind die Bruten auch weit erfolgreicher als draußen oder in zugigen Offenställen.

Ich drück Dir die Daumen, dass Dein Schwalbenmann bald ein heiratswilliges Mädchen beschnacken kann, mit ihm in den Fahrradschuppen zu ziehen. Er wird dort mit dem angefangenen Nest schon den besten Platz gefunden haben.

LG Nahid
Benutzeravatar
Hermine
Beiträge: 61
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:21
Wohnort: Muldentalkreis/Sachsen

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Hermine »

Huhu Nahid,

ich meinte mit der Lächerlichkeit meine Dorfis :) manche bleiben stehen und schauen interessiert, manche lächeln und winken ab ... so what ... ich selbst habe angefangen und mein Schwager, der ein Vollprofi in Sachen Holz ist, hat mir dann so richtig unter die Arme gegriffen, incl. schiefern ... es war tatsächlich eine eigene Geschichte.

Innen weiß anstreichen? 🤔 ich fürchte dass sie da ggf. sehr empfindlich darauf reagieren ... an einem Haus am Dorfende haben zwei Mehlschwalbenpaare seit Jahren geniestet. Der Besitzer ist wirklich Schwalbenfreund und hat bei der Sanierung seiner Fassade beide Nester unter der Traufe extra ausgespart, auch mit Farbe ... umsonst ... sie haben die Nester nicht mehr bezogen ... schade.

Bei uns im Dorf sind einige Häuser noch aschgrau und fahl. Meine Tochter hatte mich erst kürzlich darauf aufmerksam gemacht, wo denn "unsere" Mehlis hinfliegen, die sich Nistmaterial geholt hatten. An just so ein altes Haus, grauer Putz und bissl marode. Und das an der Westseite. Verhext :shock: :lol: da sage ich mir: alles ist möglich oder: alles kann - nix muss

dass die Rauchis keine Wärme benötigen? Da staune ich. Dabei nahm ich stets an, dass es gerade die Wärme ist, die sie gern annehmen ...

Lieben Dank für Deine Hinweise und Deine Wünsche. Der Franzl (Namenstaufe, weil er so treu ist ;) ) hockt sich täglich, morgens auf die Stromleitung, zwitschert, fliegt in sein halbes Nest und in die Weite ... er gibt sich gut Mühe.

LG Hermi
Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 217
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Nahid »

Wieder was gelernt :D

Dank der Recherche zu Hermines Mehlschwalbenhaus und dann erstmaliges Lesen im Mehlschwalben-Forumsthread habe ich begriffen, warum unser Dorf überhaupt keine Mehlschwalben hat - keine einzige.

Bei den Mehlschwalbenleuten hier im Forum ist es offenbar Allgemeinwissen, dass Mehlis nicht ausschließlich, aber bevorzugt weisse Gebäudewände besiedeln, gern dürfen auch die Dachbalken in weiß gestrichen sein. Da muß ich mich dann auch nicht wundern - für unser Dorf gabs jahrzehntelang eine Bauamts-Richtlinie, dass nur mit roten Ziegeln gebaut werden durfte. So hat unser Dorf nur rote Ziegelwände zu bieten. Und demzufolge auch keine Mehlschwalben.

Ganz anders im nur wenige km enfernten Schwarmstedt: Da gibts reichlich Stadtvillen aus der Gründerzeit, 2/3 in weiß. Die ganze Stadt ist fest in Mehlschwalbenhand.

LG Nahid
Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 828
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Elisabeth »

Nahid hat geschrieben: Mi 8. Jun 2022, 13:53 Wieder was gelernt :D

.......So hat unser Dorf nur rote Ziegelwände zu bieten. Und demzufolge auch keine Mehlschwalben......

LG Nahid
Moin Nahid,
das kann ich so nicht stehen lassen. ;)
Norddeutschland ist geprägt von rotem Backstein und hier gibt es auch Mehlschwalben. :thumbup:
Dateianhänge
Mehlschwalbe auf dunklem Grund
Mehlschwalbe auf dunklem Grund
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2020: 4 Kästen -> 2xVP
2021: 11 Kästen -> 2xBP, 4xJV
2022: 13 Kästen -> 1xBP, 1x2 :?:
Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 217
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Nahid »

Danke - das ist ein schlagender Beweis :D
Dann weiß ich auch nicht, warum sie hier im Dorf fehlen :S
LG Nahid
Benutzeravatar
Nahid
Beiträge: 217
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 17:01
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rbg.

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Nahid »

Liebe Rauchschwalbenfreunde,

eben hat mein Tennen-Rauchschwalbenpaar mir ein Mähnenhaar in den Hauseingang gelegt. Das soll mich bestimmt dran erinnern, Euch zu erinnern:
Bitte denkt dran, dass Rauchschwalben gerne Mähnenhaare mitverbauen, und Mähnenhaare, egal ob verschluckt oder um Bein oder Hals gewickelt, für die Rauchschwalbenbabies tödlich sein können.

Hier steigen wir nach jedem Schlupf auf die Leiter, um die Mähnenhaare zu entfernen. Da ist immer was ... einem Rauchschwalbenbaby konnte das verschluckte Haar gerade noch rechtzeitig in der TiHo aus der Kehle gezogen werden - es war schon ca 15 cm drin und nur etappenweise zu entfernen.

Auf diesem Foto ist das Problem schon zu sehen - aber solange Schwalbenmutter brütet, hat man keine Chancen. Erst nach dem Schlupf, wenn die Eltern ausfliegen, um Futter zu sammeln, sollte man flink auf die Leiter steigen:
IMG_1757 - Kopie.JPG
Bei Naturnestern sind sie oft schon mit verbaut, und man kann sie nur abschneiden:
IMG_2950.JPG
Es lohnt auch, einen Blick auf das Polstermaterial zu werfen. In diesem Fall trifft der Name "Roßhaarmatratze" wirklich zu - da kann man nur die gesamte Nestpolsterung austauschen:
IMG_2985.JPG
LG Nahid
Ursula22
Beiträge: 8
Registriert: Sa 16. Apr 2022, 22:30

Re: Rauchschwalben Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Ursula22 »

Oh, danke Nahid für den Hinweis. Da muss ich mal schauen, wenn die Jungen ausgeflogen sind.
Antworten

Zurück zu „Rauchschwalben“