Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Hier könnt ihr auf das Jahr bezogen eure Beobachtungen aufschreiben.
Tini
Beiträge: 193
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 13:40
Wohnort: Albaufstieg bei Ulm

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Tini »

Die jungen und wilden Einjährigen sind angekommen. Heute Morgen hat sich ein Trupp von 6-8 den Mehlschwalben angeschlossen und klatschen unkoordiniert rund um die Fassadennester der Mehlis am Giebel an die Wand. Sie haben sichtlich Spaß daran. 😂
Herzliche Grüße
Tini 😊

Weidach: 11 Kästen / 1 Naturnest / 8 belegt / 7 Bruten / 19 Eier / 14 Jungvögel
Blaubeuren 1: 3 Kästen / 3 belegt / 2 Bruten / 8 Eier / 5 Jungvögel
Blaubeuren 2: 6 Kästen / 3 belegt / 3 Bruten / 6 Eier / 6 Jungvögel
Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 567
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Regina »

@Alex: Da kann ich mich allen anderen nur anschließen: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Hallo Zusammen,
als gestern Abend der zweite Altvogel in K2 einflog, gelang mir endlich ein kurzer Blick in die Nistmulde: Hurra, das erste Küken war schon geschlüpft :thumbup: .
Und heute Morgen musste ich schon die erste Rettungsaktion starten. Ich sah ein seltsames helles "Gebilde" abseits des Nests liegen, was sich beim längeren Betrachten plötzlich bewegte :o . Da lag doch tatsächlich das gestern geschlüpfte winzige Küken außerhalb des Nestes auf dem Holz der Nisthilfe und hob ab und an sein Köpfchen ;( . Der Eltervogel saß in der Nistmulde, brütete auf dem 2. Ei und schien nichts Ungewöhnliches zu bemerken. Lieber nicht lange abwarten, ob es die Eltern irgendwann doch selbst wieder ins Nest holen, das wäre bei ca. 20 Grad Außentemperatur ohne Hudern und Futter zu riskant. Was für ein Glück, dass ich an diesen Kasten sehr gut hinkomme und die Vorderfront einfach nach oben aufklappen kann. Ich hielt vorsichtshalber etwas darunter, damit das direkt an der Vorderfront liegende Küken nicht herausfallen kann, und setzte es zurück ins Nest. Der Elternvogel drückte sich erschrocken hinten an die Wand, nach ca. 5 Minuten war er aber wieder auf dem Nest, zunächst noch sehr unruhig, schien das Küken immer noch nicht wahrzunehmen, aber schließlich wurde es wieder gehudert. Später sah ich, wie der 2. Elternvogel einflog und das Küken gut versorgte. Was für ein Schreck in der Morgenstunde - aber mit Happy End :D .
Hier ein Foto nach der erfolgreichen "Rücklegeaktion" - der Pfeil markiert, wo es vorher gelegen hatte:
K2: Küken liegt wieder im Nest
K2: Küken liegt wieder im Nest
Küken-K2.jpg (15.56 KiB) 159 mal betrachtet
Nachtrag: Das BP brütet zum ersten Mal und ist noch unerfahren. Schon beim Brüten fiel mir auf, wie sie sich manchmal sehr ungestüm auf der Nistmulde bewegten, dies konnte ich eben auch wieder beobachten, so ist es nicht verwunderlich, dass das Küken versehentlich rausbefördert wurde :S
Viele Grüße, Regina

2022: 2 BPs in 2 v. 6 Kästen / evtl. 1 VP, aber nur sporadisch da
BP#1: Eier: 3 (22.+24.+26.05.), Küken: 3 (13.+14.06.)
BP#2: Eier: 2 (31.05. + 02.06.), Küken: 2 (21.+22.06.)
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 358
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: Halle (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Andreas »

Regina, alles richtig gemacht! Ich schaue auch mehrmals täglich über die Kamera in die Nester immer mit einem unguten Gefühl, ob noch alles in Ordnung ist.

Es ist wirklich ein Wunder, dass die Mauersegler noch nicht ausgestorben sind :lol: Sie tun sich so schwer mit dem Finden von Nistplätzen, kaum brüten sie kugeln ständig Eier oder sogar Küken aus dem Nest die sie dann geflissentlich ignorieren. Und dann kommen auch noch dreiste Sucher, mit denen sie kämpfen und alles kurz und klein schlagen :S Das funktioniert wohl nur, weil sie nach Verlassen des Nestes eine geringe Sterberate haben und ein Alter von 20 Jahren und mehr erreichen können ...
VG,
Andreas
______________________________________________________
Saison 2022: 6 Mauerseglerkästen | Erwartet: 4 MS | Eingetroffen: 4 MS | Eier: 4
Plakette "Gebäudebrüter willkommen"
Dodo
Beiträge: 1561
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Dodo »

Hallo zusammen,

@Regina, denke auch das Du da umsichtig gehandelt hast. Haben die Küken eine Größe erreicht wie auf meinem Foto vom 19.06. finden sie selbständig wieder in die Mulde zurück. Ist ein Federkleid ausgebildet, werden sie auch außerhalb des Nestes (in der Kammer) gefüttert.
@Andreas,
Andreas hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 10:45 Es ist wirklich ein Wunder, dass die Mauersegler noch nicht ausgestorben sind :lol: Sie tun sich so schwer mit dem Finden von Nistplätzen, kaum brüten sie kugeln ständig Eier oder sogar Küken aus dem Nest die sie dann geflissentlich ignorieren. Und dann kommen auch noch dreiste Sucher, mit denen sie kämpfen und alles kurz und klein schlagen :S Das funktioniert wohl nur, weil sie nach Verlassen des Nestes eine geringe Sterberate haben und ein Alter von 20 Jahren und mehr erreichen können ...
Die durchschnittliche Lebenserwartung soll bei etwa 5-7 Jahren liegen.
Nimmt man dieses Alter an, erstaunt es noch mehr das ihre Art noch da ist.
Durch Kamerabeobachtung sehen wir dramatische Szenen und möchten ständig eingreifen.
Wie ist die Geschichte mit dem verirrten Sucher bei Dir ausgegangen?

Zwischenmeldung von dem MS-Geschehen bei mir am Haus von den einsehbaren Kammern,
2 Dreier-Kästen, 1 Zweier-Kasten und 2 Einzelkästen:

Schon im zweiten Jahr findet in einem Dreier-Kasten in der rechten Kammer keine Brut mehr statt
(Da hatte ich wie berichtet den Bruchpiloten eingesetzt), mittig eine Brut mit 2 Küken und einem verrollten Ei,
links daneben eine Dreier-Brut (N/W-Seite 2 m unter der Falkenkiste).
Ost-S, mittig Dreier-Brut, rechts Zweier-Brut 1 Ei verrollt, links (Einbruch am 27.04. Klötzchen), keine Brut!
Die Kammer wird tgl. mehrmals angeflogen mit Übernachtung und gegen Sucher verteidigt.
Im einsehbaren Einzelkasten eine 1-er Brut (des VP vom vergangenen Jahr), in dem zweiten Einzelkasten (mehrfach erfolgreiche Bruten in der Vergangenheit) 1 zerstörtes Ei in dem Kasten wird übernachtet und Besitzanspruch erhoben.
Die Sucher sind penetrant und machen den Sesshaften das Leben schwer.
Es gehört offensichtlich zu ihrer Lebensweise.

Gruß Maddin
Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 567
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Regina »

Hallo Andreas, wie recht du hast :lol:
@alle: Eigentlich wären wir diese Woche im Urlaub gewesen (wegen der Hitze dann doch nicht) und ich hätte von dort aus regelmäßig in die Kästen geschaut, um mich am Anblick meiner MS zu erfreuen. Die Urlaubsfreude wäre mir allerdings heute früh gründlich verdorben gewesen! Ich lerne daraus: Während der Urlaubsabwesenheit lieber keinen Blick in die Kästen werfen (vorher Kamera-Netzstecker ziehen), sofern man keinen Helfer für solche speziellen Notfälle zu Hause hat oder selbst schnell zurückkehren kann...
Viele Grüße, Regina

2022: 2 BPs in 2 v. 6 Kästen / evtl. 1 VP, aber nur sporadisch da
BP#1: Eier: 3 (22.+24.+26.05.), Küken: 3 (13.+14.06.)
BP#2: Eier: 2 (31.05. + 02.06.), Küken: 2 (21.+22.06.)
Dodo
Beiträge: 1561
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Dodo »

Hallo Regina,

nicht den Netzstecker ziehen zu Hause bleiben, solange die Vögel da sind! :lol:

Gruß Maddin
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 358
Registriert: Do 2. Mai 2019, 17:29
Wohnort: Halle (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Andreas »

Dodo hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 15:50 Wie ist die Geschichte mit dem verirrten Sucher bei Dir ausgegangen?
Es war an einem Tag noch sehr heftig, fast den ganzen Tag immer wieder Kämpfe im Kasten. Seitdem ist zumindest in diesem Kasten Ruhe, entweder der Sucher wurde erfolgreich vertrieben oder hat sich jetzt doch anders orientiert. Das zweite Ei ist allerdings überfällig, vielleicht wurde es beim Kampf beschädigt.

Wäre ja schön, wenn der Sucher seine Hartnäckigkeit in einem der noch freien Kästen beweisen würde und ich ein neues VP begrüßen könnte :-)
VG,
Andreas
______________________________________________________
Saison 2022: 6 Mauerseglerkästen | Erwartet: 4 MS | Eingetroffen: 4 MS | Eier: 4
Plakette "Gebäudebrüter willkommen"
Artenschutzturm2020
Beiträge: 17
Registriert: Do 17. Jun 2021, 14:27
Wohnort: Höhenland OT Steinbeck

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Artenschutzturm2020 »

Guten Tag, es fliegen seit heute 2 Segler zeitgleich in den Kasten, ist bei den Seglern noch mit einer brut zu rechnen?

Schöne Grüße aus Höhenland Pascal
Benutzeravatar
Thömmes
Beiträge: 218
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 00:43

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Thömmes »

Moin moin,

Hallo Alex,

von mir auch ganz herzliche Glückwünsche zur gleich dreifachen Ansiedlung der schwarzen Flugakrobaten. Das war jetzt auch dringend nötig, bei Deinem Durchhaltevermögen und der tollen Anlage, die Du gebaut hast. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Endlich hat es ZOOOM !!! gemacht. https://www.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE
Dodo hat geschrieben:Die durchschnittliche Lebenserwartung soll bei etwa 5-7 Jahren liegen.
Nimmt man dieses Alter an, erstaunt es noch mehr das ihre Art noch da ist.
In der Lebenserwartung ist die hohe Jungensterblichkeit schon mit eingerechnet. Damit werden Mauersegler steinalt im Vgl. zu Schwalben oder gar Kleinvögeln wie Meisen wo die durchschnittliche Lebenserwartung max. um 1 - 2 Jahre liegt. Auch hier ist natürlich die extrem hohe Jungensterblichkeit eingerechnet. Eine beringte Kohlmeise hat hier in den 80er Jahren mal 7 Jahre hintereinander gebrütet.

Ein Mauerseglerpaar müsste im ganzen Leben nur zwei Jungtiere großziehen, die ihrerseits wieder brüten, um den Bestand zu sichern. Ohne die massive Vernichtung der Niststätten wäre der Mauersegler überall im städtischen Gebiet eine der häufigsten Arten.

@Regina : alles richtig gemacht.

@Artenschutzturm2020 : in den milderen flachen Lagen in Deutschland ist das Zeitfenster für eine beginnende Spätbrut allerspätestens mit der Sonnenwende zu. Meist noch deutlich früher zumal in einem Dürrejahr wie diesem, mit erwartbar starkem Rückgang des Insektenflugs im Juli, sollte es dauerhaft so trocken und windig bleiben. Im hohen Norden und in Hochlagen kann es noch etwas später zum Brutbeginn kommen.

Liebe Grüße
Thomas
2022:
Kästen 30 (Projektbeginn 2017)
Erw. 11 Segler (2021 8 Segler)
Ankünfte: 1.MS 29/4/22, 2. 7/5 (1 BP komplett), 9. u. 10.5. 6 weitere MS (3 BP kompl., 2 Singles), je 1 MS 11. u 12.5., letzter MS 16/5 (alle 11 da)
BP: 5 (1 Altsegler vom Sperber geschlagen)
VP: 1
Benutzeravatar
Roha
Beiträge: 432
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 10:52
Wohnort: Regensburg

Re: Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen 2022

Beitrag von Roha »

Hallo zusammen,

ich hatte ja schon berichtet, dass nach den Marder-Angriffen, in Kasten 7 die Brut abgebrochen wurde.
Am Dienstag hat das Paar mit einem Nachgelege begonnen:



Rechts liegt noch ein Ei, vom ersten Brutversuch.
Einerseits freue ich mich, dass der Nistplatz erhalten bleibt, anderseits kündigt sich vermutlich, mit dieser Spätbrut, eine Zitterpartie bis ca. 23. August an :S
Anzahl der MS Kästen: 14
Erwartete Mauersegler: 18
Eingetroffen: 15
Erster Rückkehrer: 09.05.
Eiablage: 8 Paare; Bisher: 1x 4 Eier, 3x 3 Eier, 4x 2 Eier
Junge: -
VP: -

Grüße Werner :)
Antworten

Zurück zu „Mauersegler Ankunft und Brutgeschehen“