Rotkehlchen

Beiträge zu den einzelnen Arten
Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 428
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Rotkehlchen

Beitrag von Regina » Montag 28. Dezember 2020, 19:11

Hallo zusammen,
heute habe ich ein Rotkehlchen gefilmt. Schade, dass es nicht noch näher zur Kamera gekommen ist, aber man kann es trotzdem gut erkennen. (Wegen des extremen Weitwinkels muss die ActionCam ganz nah an die Vögel heran, sonst ist nicht viel zu erkennen. Leider stört das z. B. die Feldsperlinge, seitdem habe ich keinen mehr an der Futtersäule gesehen.) LG, Regina
6 Kästen (2 BP/1 VP)

K#1: 21./26.5. - 2 Eier: (6.+9.6.) / Schlupf: 27.+28.6. / Ausflug der 2 JV: 9.8. morgens + 9.8. abends
K#3: 21./25.5. - 2 Eier (9.+12.6.) 1 Ei zerstört, 2. Ei verschwunden / 1 Ei (18.7.) Brut-Abbruch 3.8.
K#2: 1 VP (18.06.)

Dodo
Beiträge: 1291
Registriert: Freitag 27. September 2019, 21:29

Re: Rotkehlchen

Beitrag von Dodo » Montag 28. Dezember 2020, 22:13

Das Rotkehlchen ist sehr gut zu erkennen.
Vögel können hervorragend sehen und nehmen Veränderungen in ihrem vertrauten Umfeld sofort wahr.

Blinkt ein Licht an der Kamera? Kann mir nur schwer vorstellen das die Feldsperlinge wegen des Teils abwesend sind. (Vielleicht kannst Du die Kamera auch tarnen.) Hast Du mal einen Sperber an der Futtersäule jagen sehen?
Wenn da in der Nähe kein Gehölz ist, wo die Sperlinge Deckung bei seinem Angriff finden können, meiden sie solche Plätze. Du hast mal erwähnt, dass bei Dir viele Feldsperlinge sind, hier werden es auffallend weniger!

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 428
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Rotkehlchen

Beitrag von Regina » Dienstag 29. Dezember 2020, 09:33

Hallo Maddin,
an der Rückseite der Kamera leuchtet beim Aufnehmen ein kleines rotes Licht, was aber nach hinten zeigt und nicht Richtung Futtersäule. Dort, wo die Futtersäule hängt, sind dichte Büsche - nur Vögel, die unterhalb am Boden picken, haben nicht so viel Deckung. Es hatte ja leider kürzlich mal eine Taube erwischt, die vermutlich Opfer eines Sperbers wurde, aber gesehen habe ich ihn nicht. Die Feldsperlingsschar lässt sich zwar auf den Zweigen der Büsche nieder, äugt rüber zur Futtersäule, traut sich aber (noch) nicht hin. Die winzige ActionCam ist sicher nicht das Problem, sondern das auffällige, silberfarbene Stativ, das direkt daneben steht. Ich lasse es extra dort stehen, auch ohne Kameraeinsatz, damit sie sich daran gewöhnen - ansonsten muss ich mir tatsächlich Gedanken bzgl. Tarnung machen.
LG, Regina
42250AF8-AF51-427F-A4C1-C3F50D2E2936.jpeg
ActionCam auf Stativ
6 Kästen (2 BP/1 VP)

K#1: 21./26.5. - 2 Eier: (6.+9.6.) / Schlupf: 27.+28.6. / Ausflug der 2 JV: 9.8. morgens + 9.8. abends
K#3: 21./25.5. - 2 Eier (9.+12.6.) 1 Ei zerstört, 2. Ei verschwunden / 1 Ei (18.7.) Brut-Abbruch 3.8.
K#2: 1 VP (18.06.)

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 428
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Rotkehlchen

Beitrag von Regina » Dienstag 29. Dezember 2020, 16:30

Regina hat geschrieben:
Dienstag 29. Dezember 2020, 09:33
... an der Rückseite der Kamera leuchtet beim Aufnehmen ein kleines rotes Licht, was aber nach hinten zeigt und nicht Richtung Futtersäule ...
Ich muss mich korrigieren, auch vorne leuchtet bei der Filmaufnahme ein kleines rotes Licht, was vielleicht manche Vögel irritiert. LG, Regina
6 Kästen (2 BP/1 VP)

K#1: 21./26.5. - 2 Eier: (6.+9.6.) / Schlupf: 27.+28.6. / Ausflug der 2 JV: 9.8. morgens + 9.8. abends
K#3: 21./25.5. - 2 Eier (9.+12.6.) 1 Ei zerstört, 2. Ei verschwunden / 1 Ei (18.7.) Brut-Abbruch 3.8.
K#2: 1 VP (18.06.)

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 428
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Rotkehlchen

Beitrag von Regina » Mittwoch 30. Dezember 2020, 16:30

So, jetzt habe ich die Leuchten mit schwarzem Isolierband abgeklebt und das Rotkehlchen kommt schon recht nah heran :) . Später pickten noch eine Blaumeise und eine Amsel direkt vor dem Objektiv, doch wie schade - da war leider schon der Akku leer... Für eine noch bessere Nahaufnahme platziere ich die Kamera nächstes Mal noch näher am Meisenknödel. LG, Regina
6 Kästen (2 BP/1 VP)

K#1: 21./26.5. - 2 Eier: (6.+9.6.) / Schlupf: 27.+28.6. / Ausflug der 2 JV: 9.8. morgens + 9.8. abends
K#3: 21./25.5. - 2 Eier (9.+12.6.) 1 Ei zerstört, 2. Ei verschwunden / 1 Ei (18.7.) Brut-Abbruch 3.8.
K#2: 1 VP (18.06.)

Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1769
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Rotkehlchen

Beitrag von Bodensee Mauersegler » Mittwoch 30. Dezember 2020, 23:05

Hallo Regina.
Super Aufnahmen vom Rotkehlchen. Ich sehe zur Zeit auch immer eins im Garten. Es hängen sogar Nisthilfen für das Rotkehlchen im Garten. Bisher wurden die aber nicht angenommen...
LG Michael
16 Mehlschwalbenkästen, 1 belegt; 2 ausgeflogen (Erstansiedlung 2021)
14 Mauerseglerkästen, 5 belegt; 12 ausgeflogen (Vorjahr 7)

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 428
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Rotkehlchen

Beitrag von Regina » Donnerstag 31. Dezember 2020, 17:09

Hallo Michael und alle anderen,
dann scheint dein Rotkehlchen schon ein schönes Plätzchen im Gebüsch gefunden zu haben, wo es vielleicht im Frühjahr brütet und die Nisthilfen nicht benötigt. Allerdings habe ich auch schon gehört, dass das "Winterrotkehlchen", das wir in unseren Gärten sehen, meistens ein anderes als das "Frühjahrsrotkehlchen" ist, das bei uns brütet. Ob das stimmt, weiß ich nicht - sie sehen schließlich alle sehr ähnlich aus ;) . Bei mir im Garten gibt es sogar 2 Rotkehlchen - eines im Garten nach vorne und eines im Garten hinterm Haus. Einmal konnte ich beobachten, dass eines das andere von der Futterstelle verjagt hat. Heute habe ich wieder schöne Aufnahmen gemacht, die ich euch zeigen möchte. Weil tägliche Rotkehlchenfilme jedoch vielleicht auch mal langweilig werden können, ist dies erst einmal der letzte - es sei denn, ich bekomme Aufnahmen, wo es kleine Kunststücke aufführt ;) :lol: . LG, Regina
6 Kästen (2 BP/1 VP)

K#1: 21./26.5. - 2 Eier: (6.+9.6.) / Schlupf: 27.+28.6. / Ausflug der 2 JV: 9.8. morgens + 9.8. abends
K#3: 21./25.5. - 2 Eier (9.+12.6.) 1 Ei zerstört, 2. Ei verschwunden / 1 Ei (18.7.) Brut-Abbruch 3.8.
K#2: 1 VP (18.06.)

Benutzeravatar
Regina
Beiträge: 428
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 14:37
Wohnort: Landkreis Erding, Bayern

Re: Rotkehlchen

Beitrag von Regina » Samstag 9. Januar 2021, 17:46

Hallo zusammen, unten an meiner Futtersäule kann ein Auffangteller befestigt werden - auf diesen habe ich meine ActionCam gelegt, um das muntere Treiben der Feldsperlingsschar (ja, sie sind wieder da :) ) zu filmen. Aber leider haben sie sofort Lunte gerochen und mieden die Futtersäule, ebenso die Meisen. Aber wenigstens auf mein Rotkehlchen ist Verlass, und so zeige ich euch einen allerletzten Rotkehlchenfilm aus einer besonderen Perspektive ;) . LG, Regina
6 Kästen (2 BP/1 VP)

K#1: 21./26.5. - 2 Eier: (6.+9.6.) / Schlupf: 27.+28.6. / Ausflug der 2 JV: 9.8. morgens + 9.8. abends
K#3: 21./25.5. - 2 Eier (9.+12.6.) 1 Ei zerstört, 2. Ei verschwunden / 1 Ei (18.7.) Brut-Abbruch 3.8.
K#2: 1 VP (18.06.)

Thomas-NRW
Beiträge: 335
Registriert: Montag 6. Mai 2019, 21:36
Wohnort: Marsberg / OT

Re: Rotkehlchen

Beitrag von Thomas-NRW » Dienstag 2. März 2021, 22:13

Hallo zusammen,
hier einmal ein singendes Rotkehlchen,nebenan in den Wipfeln der Buchen.Auch Amselgesang ist zu hören .

Schöne Grüße Thomas



400% verstärkt (Dieter)
MS NP :29 (s.`15 )
Erw. MS :13
Eing. 13/ 6 P + 1 Neu. 31.05,8. P. (16 MS)
Ausgefl .15, 2 verst.Waisen
1. Ank. :25.04.
MES : 17 K.nest.
Erw. : 2
14.05,2 Mehls. 24.05.zweites P, 28.05. 3. P,30.05. 4.P, 8.6.,5.P,9.6.,6.P,18.6.,7.P(14 M) :D

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 3632
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 18:09
Wohnort: Tuttlingen

Re: Rotkehlchen

Beitrag von Markus » Montag 5. April 2021, 12:59

Hallo Zusammen,

bei mir im Garten sind einige Rotkehlchen aktiv.
Auch von mir zwei kurze Videos.





LG
Markus
Saison 2021
Segler Nistplätze/ von 12/ 3 belegte Nester
8 (9) Küken ( 8 Abflüge)

Alpensegler u. Mauersegler
Stream abgeschaltet !
Livestreamprojekt "Kiebitz" in Vorbereitung. ;)


https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew

Antworten

Zurück zu „Vögel aller Art“