Turmfalken

Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 828
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona

Re: Turmfalken

Beitrag von Elisabeth »

Dodo hat geschrieben: Mo 6. Jun 2022, 17:27 ......

Bin gespannt ob dem Letzten der Schlupf gelingt.
Ich bitte drum! :mrgreen:
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2020: 4 Kästen -> 2xVP
2021: 11 Kästen -> 2xBP, 4xJV
2022: 13 Kästen -> 1xBP, 1x2 :?:
Dodo
Beiträge: 1561
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Sie schafft die Fakten!
Elisabeth hat geschrieben: Mo 6. Jun 2022, 17:29
Dodo hat geschrieben: Mo 6. Jun 2022, 17:27 ......

Bin gespannt ob dem Letzten der Schlupf gelingt.
Ich bitte drum! :mrgreen:
Das wird nichts mehr!
Das wird nichts mehr!
Es wird kurzerhand bei Seite geschafft.
Sie tun sich schwer vier Mäuler zu stopfen.
Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 828
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona

Re: Turmfalken

Beitrag von Elisabeth »

Das Ei hat sie jetzt aber wieder zurück gerollt.
Wahrscheinlich hatte sie es nur in die Sonne geschoben, damit es warm bleibt. ;)
Ich warte mal weiter auf das Nesthäkchen. :P
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2020: 4 Kästen -> 2xVP
2021: 11 Kästen -> 2xBP, 4xJV
2022: 13 Kästen -> 1xBP, 1x2 :?:
Benutzeravatar
Bodensee Mauersegler
Beiträge: 1945
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee

Re: Turmfalken

Beitrag von Bodensee Mauersegler »

Ganz toll Maddin! Gratulation! Gut, dass wir Turmfalken sehen dürfen und keine Nilgänse!!!
LG Michael
17 Mehlschwalbenkästen, Erwartet: 2/2
14 Mauerseglerkästen, 1. Rückkehrer: 8.5.22, Erwartet: 10/10
Eier: 15, Küken: 12
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4024
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Turmfalken

Beitrag von Markus »

Bodensee Mauersegler hat geschrieben: Mo 6. Jun 2022, 21:15 Ganz toll Maddin! Gratulation! Gut, dass wir Turmfalken sehen dürfen und keine Nilgänse!!!
Stimmt, was für eine Bereicherung fürs Forum :thumbup:
Saison 2022
Segler Nistplätze/ von 8/ 3 belegte Nester
+ Verlobungspaar.
Ankunft: 6 von 6
Eier = insges. 9
Küken= 9

Alpenseglerstream seit 12.03.22 online
https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew
Live aus dem Mauerseglerkasten:
https://www.youtube.com/channel/UCbcW-F ... LxQO17Fq_Q
Dodo
Beiträge: 1561
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Heute wurde (wahrscheinlich) ein Kleinspecht eingetragen.
Erst dachte ich es sei ein Star. Vögel stellen in diesem Jahr die Hauptnahrung dar.
mal ein Nagetier
mal ein Nagetier
Fast könnte man denken es sei ein Feldhamster (gibt es hier kaum).
Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 828
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona

Re: Turmfalken

Beitrag von Elisabeth »

Dodo hat geschrieben: Di 7. Jun 2022, 22:35 Heute wurde (wahrscheinlich) ein Kleinspecht eingetragen.


Fast könnte man denken es sei ein Feldhamster (gibt es hier kaum).
Hallo Maddin, den Specht habe ich gesehen, hielt ihn aber für einen Buntspecht.
Wunderte mich schon, was für große Vögel da angeschleppt werden. ;-)
Da ich den ganzen Nachmittag mit Hoffnung auf's Nesthäkchen immer mal wieder rein geschaut habe, war ich quasi live dabei, wie der Specht immer weniger wurde. :?
Ich habe auch noch mal über Deinen Wanderfalken im Turmfalkenkörper nachgedacht.
So recht traue ich dem Mäusemangel nicht. Bei allen anderen Kameraturmfalken wird vorwiegend Maus verfüttert.
Ich denke eher, Dein Terzel ist auf Vogeljagd sozialisiert worden. Vielleicht kommt er ursprünglich aus Berlin?
Da haben sich die Turmfalken tatsächlich auf die Spatzenjagd spezialisiert.
Jedenfalls ist er sehr erfolgreich. Das muss man ihm lassen!
Bin mal gespannt was passiert, wenn die Falkenmutter die Kleinen mit versorgt. Ob sie wohl Mäuse anschleppt?
PS. Hoffen wir mal, dass es kein Feldhamster ist. :|
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2020: 4 Kästen -> 2xVP
2021: 11 Kästen -> 2xBP, 4xJV
2022: 13 Kästen -> 1xBP, 1x2 :?:
Dodo
Beiträge: 1561
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Zitat Elisabeth:
Da ich den ganzen Nachmittag mit Hoffnung auf's Nesthäkchen immer mal wieder rein geschaut habe

Elisabeth, Du hast noch daran geglaubt. Ich hatte es schon abgeschrieben.
Tatsächlich gelang des Spätzünder heute der Schlupf. Schauen wir mal was daraus wird.
Nr. 5
Nr. 5
Links, hinten sieht wie verlängertes Hinterteil vom Geschwisterchen aus. Liegt mit dem Köpfchen auf dem Einstreu.

Was den Terzel mit seinem Hang zum Vogelfang angeht, denke ich wie Du.
Westerwälder Turmfalken zeigen nicht so ein ungebührliches Verhalten.
Das kann nur ein Zugereister sein.

Zitat:Elisabeth
So recht traue ich dem Mäusemangel nicht. Bei allen anderen Kameraturmfalken wird vorwiegend Maus verfüttert.
Warum sollte ein Mäusemangel nicht regional auftreten?
Ich spreche Land- und Forstwirte auf Beobachtungen diesbezüglich an.
Mein Terrier buddelt leidenschaftlich nach Mäusen. Alle sagen mir die Mäuse wären nicht da. ;)
Die Wiesen am Ortsrand stehen gut im Futter. Auf Silageschnitt wird verzichtet.
Da können nur ein paar Mäuschen auf den Pferdekoppeln geholt werden.

Gruß Maddin
Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 828
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona

Re: Turmfalken

Beitrag von Elisabeth »

Dodo hat geschrieben: Mi 8. Jun 2022, 17:18
Elisabeth, Du hast noch daran geglaubt. Ich hatte es schon abgeschrieben.
Tatsächlich gelang des Spätzünder heute der Schlupf. Schauen wir mal was daraus wird.

Gruß Maddin
:D Ich übernehme gerne die Patenschaft. Und schicke auch ein paar Mäuse.🐭🐹😉
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2020: 4 Kästen -> 2xVP
2021: 11 Kästen -> 2xBP, 4xJV
2022: 13 Kästen -> 1xBP, 1x2 :?:
Dodo
Beiträge: 1561
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Elisabeth hat geschrieben: Mi 8. Jun 2022, 18:02 :D Ich übernehme gerne die Patenschaft. Und schicke auch ein paar Mäuse.🐭🐹😉
Im Blister :) ?

Bis jetzt hält der kleine Furz sich ganz wacker. Konnte beobachten, dass er es versteht aus der Rückenlage (haben ihn die Geschwister rein gebracht) wieder in Bauchlage zu kommen. Bei der Fütterung war er gar in der ersten Reihe, der Kropf schön prall gefüllt. Heute wurde mal eine Maus serviert.
In vorderster Reihe!
In vorderster Reihe!
Man erkennt ihn auch an den kleinen Augen.
Denke, wenn es hier auf den Wiesen zur Heuernte kommt wird es etwas entspannter für die Vögel.
Antworten

Zurück zu „Greifvögel“