Turmfalken

Dodo
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Stimmt! Heute Abend konnte ich einen Turmfalken an der Luke sehen.
Er ließ sich von den turtelnden Tauben aber vertreiben.
Ist vielleicht ein gutes Omen in den Zeiten.

Gruß Maddin
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Turmfalken

Beitrag von Markus »

Hallo Maddin,

bin ja mal gespannt wie das weiter geht :S

LG
Markus
Saison 2022
Segler Nistplätze/ von 9/ 3 belegte Nester
+ Verlobungspaar.
Ankunft: 6 von 6
Eier = insges. 9
Küken= 9
Abflüge = 9

Unser Alpenseglerstream, seit 12.03.22 ist er wieder online

https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew
Benutzeravatar
wiba
Beiträge: 179
Registriert: Fr 17. Apr 2020, 01:55
Wohnort: Pulheim Sinnersdorf

Re: Turmfalken

Beitrag von wiba »

Markus hat geschrieben: Di 23. Aug 2022, 21:35 Hallo Maddin,

bin ja mal gespannt wie das weiter geht :S

LG
Markus
Hallo an Alle,
da muss ich sofort an diese zwei Clips denken:

https://youtu.be/ruaGD3UiXoE
https://youtu.be/kLmm2Wk5CoE

Am Ende zahlt sich die Hartnäckigkeit der Tauben doch noch aus.
Inmitten von all dem Gekrabel würde ich es keine 2 Sekunden aushalten. :lol:

Gruss Willi
12 Mehlschwalben Kunstnester,
1Paare (2021), 3 Jungtiere (Erstansiedlung)
3Paare (2022), 9 Jungtiere
Dodo
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Hallo Willi,

im Vogelreich gibt es viele Kuriositäten, wie man in den Videos sehen kann.


Leider ist das Video zu groß geraten. ;(
Sind das verwilderte Haustauben?

Gestern ließ sich die Falkenfrau von ihnen vertreiben. Heute war der Terzel an der Luke und machte auch einen Abflug.
Der Herr der Kiste
Der Herr der Kiste
Markus, die Tauben ahnen noch nichts von dem Verbündeten des Falken.
Vielleicht muss eine Klappe fallen? :S

Gruß Maddin
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Turmfalken

Beitrag von Markus »

Dodo hat geschrieben: Mi 24. Aug 2022, 21:08 Markus, die Tauben ahnen noch nichts von dem Verbündeten des Falken.
Vielleicht muss eine Klappe fallen? :S
:thumbup:

LG
Saison 2022
Segler Nistplätze/ von 9/ 3 belegte Nester
+ Verlobungspaar.
Ankunft: 6 von 6
Eier = insges. 9
Küken= 9
Abflüge = 9

Unser Alpenseglerstream, seit 12.03.22 ist er wieder online

https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew
Benutzeravatar
wiba
Beiträge: 179
Registriert: Fr 17. Apr 2020, 01:55
Wohnort: Pulheim Sinnersdorf

Re: Turmfalken

Beitrag von wiba »

Dodo hat geschrieben: Mi 24. Aug 2022, 21:08 Hallo Willi,

Sind das verwilderte Haustauben?


Gruß Maddin
Ja das sind verwilderte Haustauben oder Brieftauben.
In dem Video von dir ist ein Weibchen zu sehen das den Kasten inspiziert.

Gruss Willi
12 Mehlschwalben Kunstnester,
1Paare (2021), 3 Jungtiere (Erstansiedlung)
3Paare (2022), 9 Jungtiere
Dodo
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Hier mal ein Video von den turtelnden Tauben in dem Kasten.
Die Bildbreite 1200 -höhe 900. An den Einstellungen habe ich eigentlich nichts verändert.
vi_0002_20220825_134728.mp4
balzende Tauben
(25.95 MiB) 27-mal heruntergeladen
@Andreas od. Markus, muss ich da Änderungen vornehmen, um Videos wie gewohnt einzustellen?

Gruß Maddin
Dodo
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

@wiba,Willi mir kommen da Zweifel das es sich hier um verwilderte Haustauben handelt. :S
Das Gefieder müsste bei denen mehr variieren.



Sie passen einfach nicht ins Bild zu den Tauben, die ich hier sonst zu sehen bekomme.

Gruß Maddin
H.-G.
Beiträge: 122
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Turmfalken

Beitrag von H.-G. »

Hallo Maddin!
Ich hatte beim Anblick Deiner neuen Untermieter die gleiche Idee wie Willi (@Wiba). Die beiden sehen ganz gut aus, aber eben wie normale wildfarbene Haustauben, wobei sogar diese zwei verschieden gefärbt sind. Das im Video stehende Tier (Weibchen?) ist deutlich heller als sein Partner. Ok - viele verwilderte Haustauben haben weiße Flecken oder sind auch von der Grundfarbe anders, aber da gibt's inzwischen eine große Vielfalt.
Du kannst davon ausgehen, dass die gekommen sind, um zu bleiben. Sollten sie erfolgreich brüten (und das können sie in diesem Jahr noch mindestens einmal schaffen), werden sie wahrscheinlich lebenslanges Bleiberecht beantragen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das weder in Deinem, noch im Sinne der Turmfalken ist...
Es muss nicht unbedingt gleich die Klappe sein. Wahrscheinlich reicht es aus, nach dem Legen die Eier frühzeitig zu entfernen.
Auch Deine Falken sollten sich gegen die Neulinge behaupten können. Außerhalb der Brutzeit werden sie aber nicht so hoch motiviert sein, dass sie sich auf einen Kampf einlassen. Das würde dann bedeuten, dass sie im Winter einen geschützten Schlafplatz weniger hätten. Sollten sie erst zur Brutzeit Ernst machen, könnte das ein unschönes Gemetzel geben, insbesondere, wenn die Tauben schon Junge hätten.
Wenn Du also nicht unter die Taubenzüchter gehen willst, wirst Du wohl was unternehmen müssen. Ich bin ganz sicher kein Taubenhasser, aber ich gebe zu, dass ich mich doch noch etwas mehr freuen würde, wenn demnächst ein Video von Dir auftaucht, in dem ein Turmfalke sein altes Zuhause untersucht, vielleicht mit dem Gedanken, dass der Start ins Leben mit den vier großen Brüdern und Schwestern hier gar nicht so einfach war...
Halt uns auf dem Laufenden! LG H.-G.
30 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 17 Nestern, 3 Brutaufgaben
Kamera (noch) keine
Dodo
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Die Tauben machen ein gemeinsames Probeliegen.
Probeliegen
Probeliegen
Der Terzel ist täglich present.
Er bewacht seine Kiste
Er bewacht seine Kiste
Abends kommt es doch zu Handgreiflichkeiten.



@H.-G. bin auch davon überrascht, dass außerhalb der Balz die Falken so ein Verhalten zeigen.
Wintertags sieht man sie kaum am oder im Kasten und wenn, dann meist das Männchen.
Im Moment sehe ich keinen Handlungsbedarf in das Geschehen einzugreifen.
Antworten

Zurück zu „Greifvögel“