Turmfalken

Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Hallo Thomas,
Thomas-NRW hat geschrieben: Sa 9. Jul 2022, 16:21 Auch wenn Greife nicht gerade zu meinen Lieblingsvögeln gehören , freue ich mich über den Erfolg Deiner Turmfalken. Sie wohnen ja nicht in meiner Nachbarschaft 😉.
Danke für den Zuspruch, wenn ich Mehlschwalben am Haus hätte, wollte ich die auch nicht haben.
Für mich gehören sie zum Haus und wenn wieder Leben in der Kiste ist, bin ich glücklich und fiebere den Ereignissen entgegen, genau wie der Ankunft der Segler.
Für mich unvorstellbar, wenn sie sich nicht mehr am Haus einstellen sollten.

Freuen tue ich mich wenn alles glatt verläuft, 100%iger Schlupferfolg und erfolgreiche Aufzucht.
Ist alles nicht selbstverständlich, jedes Jahr stellt die Vögel vor andere Herausforderungen.
Wie kommen sie damit zurecht? - Naturbeobachtung hat was und sollte mehr Menschen begeistern.

Gruß Maddin
H.-G.
Beiträge: 123
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Turmfalken

Beitrag von H.-G. »

Hallo Maddin.
Ich habe Deine Turmfalken-News zuerst gelegentlich, dann seit dem Erscheinen des Jüngsten regelmäßig verfolgt. Spätestens seit Elisabeths Frage, ob Du denn bei Bedarf eingreifst, habe ich regelrecht mitgefiebert, weil ich einerseits Deine eher zurückhaltende Position gut nachvollziehen kann, ich aber auch mit Elisabeth gelitten und gehofft habe, denn das schwierige Schicksal des Kleinen wird sicher jeden berührt haben, der kein Herz aus Eis hat. Ich hätte mir bisher kaum vorstellen können, dass man auch bei der Betreuung von Turmfalken in ein derartiges ethisches Dilemma geraten kann. Wir übernehmen durch unsere Unterstützung Verantwortung und auch eine richtige Entscheidung kann durchaus schmerzhaft sein.
Aktuell scheint ja alles wirklich gut zu laufen und das einzutreten,was wir alle gemeinsam erhofft haben: Vier JV fit ausgeflogen und das Nesthäkchen kommt weiter gut voran. Deine Berichte haben für mich den Stil einer guten Reportage👍, weil sie mich zum Nachdenken gebracht haben und ich auch neues kennengelernt habe. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken!
LG H.-G.
P.s. ich befürchte, dass ich nicht ganz so cool geblieben wäre wie Du, als Du die Fotos von den Fehlversuchen des Terzels am MS-Kasteen gemacht hast.😅
30 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 17 Nestern, 3 Brutaufgaben
Kamera (noch) keine
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Abends füllt sich die Kiste.
volles Haus
volles Haus
Gerne wüsste ich, was sie sich zu erzählen haben.
H.-G. hat geschrieben: Sa 9. Jul 2022, 23:07 Wir übernehmen durch unsere Unterstützung Verantwortung und auch eine richtige Entscheidung kann durchaus schmerzhaft sein. P.s. ich befürchte, dass ich nicht ganz so cool geblieben wäre wie Du, als Du die Fotos von den Fehlversuchen des Terzels am MS-Kasteen gemacht hast.😅
Abgänge bei Kastenbruten liegen i.d.R. bei bei 15%. Bei Baumbruten 20-25%.
Hier läuft es bis jetzt gut und ich bin zuversichtlich. Reiß mir auch ein Beinchen dafür aus.
Was die Attacke von dem Terzel auf die anfliegenden Segler angeht:
Die Kästen haben eine 45° Dachschräge und ragen über das Einflugloch. Angriffe von einer Warte sind möglich, aber nicht erfolgversprechend. Die Turmfalken hatten zeitweise Probleme mit der Beutebeschaffung.
Das hat sich entspannt, dem Nachzügler gebe ich jetzt gute Chancen.

Gruß Maddin
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Das Nesthäkchen war heute oft allein.
Wenn die Alten was brachten, stellten sich die Geschwister ein. Ist es Zufall?



Wenn es ums Fressen geht, hört die Geschwisterliebe auf.
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Heute war der Nachzügler auf Tour.
Gegen Abend stellen sich jetzt nur noch drei junge Falken ein.
heute nur noch drei
heute nur noch drei
Ganz links könnte das Nesthäkchen sein.

Im vergangenen Jahr kamen sie auch nach den ersten Ausflügen zeitweise in den Kasten.
Sonst die Jahre hatte ich immer direkt den Einstreu ausgetauscht. Es kann sein das die aufgeräumte Bude sie dann irritiert hat.
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Die Turmfalken-Brutsaison ist zu Ende.
Es war die neunte in Folge mit 100%igem Schlupferfolg und gelungener Aufzucht.
Mein Kompliment an die Falken-Dame. Die Bedingungen waren nicht ideal.
Der zweitspäteste Brutbeginn und zeitweiliger Nahrungsknappheit, welcher für Nervosität (wegen dem Nachzügler)
sorgte.
Es hat noch einmal gut gegangen. Danke fürs Interesse und der Teilnahme.

Ich freue mich riesig, wenn sie wieder kommen und atme durch, wenn sie das Weite suchen.

Gruß Maddin
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Beiträge: 4157
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Turmfalken

Beitrag von Markus »

Dodo hat geschrieben: Mi 13. Jul 2022, 21:13 Danke fürs Interesse und der Teilnahme.
Danke fürs zeigen Maddin.

wie immer Phantastische und spannende Einblicke :thumbup:

LG
Markus
Saison 2022
Segler Nistplätze/ von 9/ 3 belegte Nester
+ Verlobungspaar.
Ankunft: 6 von 6
Eier = insges. 9
Küken= 9
Abflüge = 9

Unser Alpenseglerstream, seit 12.03.22 ist er wieder online

https://www.youtube.com/channel/UCUIH4M ... IbV1BEw1ew
Michi
Beiträge: 376
Registriert: Fr 19. Jun 2020, 17:00
Wohnort: Werda OT Kottengrün

Re: Turmfalken

Beitrag von Michi »

jo Maddin dickes Danke auch von mir für die Dokumentation und die Einblicke und Gratulation zum 💯 Bruterfolg :thumbup:

die Spannung war hoch und ich habe immer voller Sorge um den Nachzügler den Threat geöffnet :o

und mitgefiebert :rolleyes:

VG Michi
MF1 Westanflug: unbesetzt
Naturnest Westanflug: Rückkehr 12.05.2022
4 Schwegler Nr. 17b Südseite: unbesetzt
2 Eigenbaukästen + 17b Ostseite: unbesetzt
3 Rauchschwalbennester: 1 Brut 2021: 3 Junge im neuen Naturnest 2022 unbesetzt ;(
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Da sind ungebetene Gäste
Taube im Falken-Kasten
Taube im Falken-Kasten
in der Kiste!
H.-G.
Beiträge: 123
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:44
Wohnort: 33415 Verl

Re: Turmfalken

Beitrag von H.-G. »

Immer noch besser als Nilgände :lol:
Gruß H.-G.
30 Nistplätze,
2021: 15 belegt, 13 erfolgreich, 25 (bis 30)JV
2022: 42 JV in 17 Nestern, 3 Brutaufgaben
Kamera (noch) keine
Antworten

Zurück zu „Greifvögel“