Turmfalken

Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »



Die Geschwister von dem Nesthäkchen sehen schon wie richtige Falken aus.
Ihre Zeit im Kasten ist bald um.
Sie sind groß
Sie sind groß
Was von den Alten eingetragen wird, muss selbständig gekröpft werden.
Der Kleine hat schon mal das Nachsehen.
Benutzeravatar
Elisabeth
Beiträge: 874
Registriert: Do 14. Mai 2020, 00:29
Wohnort: HH-Altona

Re: Turmfalken

Beitrag von Elisabeth »

Hallo Maddin,
ich habe ja immer ein bisschen Angst Deine Turmfalken Beiträge zu öffnen. :?
Aber mittlerweile dürfte der Kleine doch über dem Berg sein. ODER?
Liebe Grüße
Elisabeth
..................................................................................................
2020: 4 Kästen -> 2xVP
2021: 11 Kästen -> 2xBP, 4xJV
2022: 13 Kästen -> 2xBP, 4xJV
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Hallo Elisabeth,

der Nachzügler steckt voller Energie und Lebensgier.
Wenn die Geschwister die Tage ausgeflogen sind, wäre es gut wenn die AV bis Fünf zählen könnten und ihn nicht in der Kiste vergessen.
Sind wir mal zuversichtlich.
im_0013_20220705_113752.jpg
Gruß Maddin
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

komplett
komplett
32 Tage nach dem Schlupf hat der Erste den Kasten verlassen.
Einer ist weg
Einer ist weg
Nach und nach wird sich die Kiste leeren, hoffentlich vor der nächsten Hitzewelle!
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Heute allein,
Es wird einsam
Es wird einsam
aber versorgt.
Benutzeravatar
wiba
Beiträge: 179
Registriert: Fr 17. Apr 2020, 01:55
Wohnort: Pulheim Sinnersdorf

Re: Turmfalken

Beitrag von wiba »

Privatpatient also :lol: Das nimmt bestimmt ein gutes Ende für den Keinen. :thumbup:
12 Mehlschwalben Kunstnester,
1Paare (2021), 3 Jungtiere (Erstansiedlung)
3Paare (2022), 9 Jungtiere
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Die Geschwister schauen schon mal nach ihm.
Es wird keine Fürsorge sein.



Er scharrt und sucht offenbar nach verwertbaren Resten.
Benutzeravatar
traudich
Beiträge: 1663
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Turmfalken

Beitrag von traudich »

:( Wie wird das enden :?:
Nistkästen: 26 (alle mit Kamera)
Brutpaare: 17
Eier: 39
Küken: 37 davon ausgeflogen: 48
Adoptivküken: 12
VP:1 Handaufzucht: 1 :)
Dodo
Beiträge: 1652
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 21:29
Wohnort: Nähe Koblenz (Rhein)

Re: Turmfalken

Beitrag von Dodo »

Dass wird ein gutes Ende in der Kiste nehmen! :thumbup:
Der Nestling ist aktiv, nimmt am Geschehen (auch an der Luke) teil und die Alten haben ihn nicht vergessen.



Die Versorgung stimmt und er muss auch nicht mehr Teilen. :)
Vielleicht sucht er morgen oder übermorgen das Weite?
Benutzeravatar
Thomas-NRW
Beiträge: 462
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 21:36
Wohnort: Marsberg / OT

Re: Turmfalken

Beitrag von Thomas-NRW »

Hallo Maddin,
das schaut ja nach einem sehr erfolgreichen Abschluß / Brutverlauf , trotzdem es kein Mäusejahr ist ,aus !
Bei dem Kleinen hatte ich immer die Befürchtung, man würde ihn irgendwann tot im Nest entdecken .
Auch wenn Greife nicht gerade zu meinen Lieblingsvögeln gehören , freue ich mich über den Erfolg Deiner Turmfalken. Sie wohnen ja nicht in meiner Nachbarschaft 😉.
Schöne Grüße, Thomas
MS NP :29 (s.`15 )
Erw. MS :7 P + 1 VP = 16 Segler
Eing. 22/11 Paare, 3 neue Paare, 18.06.1Singlebelegung. 1. Ank. : 02.05.`22 ev. früher.
MES : 24 K.nest.
Erw. : 7 P.
1. Ank. 15.04.`22
Eing.20 / 11Paare
Antworten

Zurück zu „Greifvögel“